Epko van Nisselrooij

About Epko van Nisselrooij

Epko van Nisselrooij legt als Business Development Manager A&E in der BeNeLux-Region den Fokus auf Smart Cities. Als Experte auf dem Gebiet hat er in den letzten Jahren gezeigt, wie er ein städtisches Sicherheitssystem zu einer Smart-City-Strategie entwickelt und neue Partnerschaften und Projekte aufbauen kann. Im Axis Blog wird er Beiträge über aktuelle Normen, Standards und Richtlinien innerhalb der Branche veröffentlichen.“

Posts by Epko van Nisselrooij:

    Effiziente Datennutzung zur Schaffung intelligenter Städte

    Die erwartete Zahl der Menschen, die zukünftig in Städten leben werden, soll sich weltweit bis 2050 auf rund 6,4 Milliarden Einwohner verdoppeln. Um mit diesem Bevölkerungszuwachs umgehen zu können und sich an die neuen Bedürfnisse größerer kosmopolitischer Umgebungen anzupassen, werden Städte neue und innovative Methoden zur Verwaltung ihrer Wirtschaftsgüter und Ressourcen benötigen. Dies wird durch […]

      Universitäten unterstützen die Entwicklung von Smart Cities

      An der Entwicklung einer Smart City sind verschiedene Institutionen unterschiedlicher Bereiche beteiligt. Dabei sind nicht nur öffentlich-private Partnerschaften von Relevanz, sondern auch die Zusammenarbeit mit akademischen Einrichtungen, um innovative Projekte voranzutreiben und die Lebensqualität in den Städten zu verbessern. Denn Universitäten leisten mit ihren Studenten einen erheblichen Beitrag hinsichtlich innovativer Lösungen. Für das gesamte Smart […]

        Smart City – Was bedeutet das eigentlich?

        Täglich begegnen wir immer wieder Schlagzeilen rund um Smart City. Seien es Smart City Projekte, Städte mit der smartesten Lösung oder Regierungen auf der ganzen Welt, die Milliarden in sogenannte Smart Cities investieren. Und die Frage lautet stets: Was genau ist eine Smart City eigentlich? In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen erklären, wann wir von […]

          Partnerschaften helfen Smart Cities

          Einigkeit macht stark, sagt das Sprichwort. Für die Smart City gilt das besonders, denn hier arbeiten öffentliche und private Sicherheitssysteme integriert miteinander. Eine Vielzahl erfolgreicher Beispiele belegt, wie wichtig Partnerschaften und Kooperationen zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor geworden sind. Einige davon will ich hier beschreiben. Partnerschaften zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor funktionieren […]

            Effiziente Verbrechensbekämpfung durch vernetztes Video

            Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt haben das Ziel, die Sicherheit der Bürger zu garantieren. Neue Technologien machen die Arbeit für sie effizienter. Die Beispiele reichen hier vom Polizeifunk über Fingerabdruckdatenbanken bis hin zur DNA-Forensik. Doch nur wenige Technologien haben so große Fortschritte ermöglicht wie die heutigen intelligenten, vernetzten Videolösungen. Schnelle Ergebnisse für die Strafverfolgung Noch […]

              Sicherheit in Smart Cities – Intelligentes Kamera-System sorgt für ein gutes Gefühl im Jägertunnel

              Sicherheit in Städten wird nicht erst seit heute großgeschrieben. Ein gutes Beispiel zeigt sich aktuell in der mittelhessischen Stadt Marburg. Dort wurde ein innovatives und deutschlandweit einmaliges Sicherheitssystem im Marburger Jägertunnel installiert. „LiSA“ heißt die neue, intelligente Anlage in einer Unterführung in Marburg, namentlich angelehnt an die Livebild- und Sprechverbindung auf Abruf. Die Installation, federführend […]

                Smart Cities für die Zukunft

                Smart Cities stehen im Fokus: Noch vor wenigen Wochen nahmen mehr als 21.000 Menschen am Smart City Expo World Congress 2018 in Barcelona teil und vertraten dabei über 700 Städte. Es zeigt sich: Die fortschreitende Urbanisierung sowie die Auswirkungen auf Städte und ihre Bürger ziehen immer mehr Interessengruppen an. Es gibt zunehmend Lösungen und Möglichkeiten, […]

                  Mit vereinten Kräften gegen Cyberbedrohungen in Smart Cities

                  Städte werden immer smarter. Um eine hohe Lebensqualität zu erreichen, setzen Städte neue, innovative Technologien ein, um Ressourcen effizienter verwalten zu können. Doch die technologischen Elemente von Smart Cities – wie Connectivity, Big Data und IoT-Geräte – bieten nicht nur exzellente Möglichkeiten, lebenswertere Städte zu entwickeln, sondern machen Städte auch angreifbarer.

                    Wie Regentropfen eine Stadt intelligenter machen

                    Das Potenzial von Netzwerk-Kameras als intelligente Sensoren wird bei weitem noch nicht ausgeschöpft – im Gegenteil. Während Kameras vorwiegend mit dem Sicherheitsbereich assoziiert werden, sind einige der interessantesten neuen Anwendungen außerhalb der Überwachung zu finden. Stichwort: Smart City.