Der virtuelle Zaun von Haarlem: Mit IP-Kameras gegen Vandalismus im Schienenverkehr

    NedTrain, ein niederländisches Unternehmen für die Fahrzeuginstandhaltung der staatlichen Bahn „Nederlandse Spoorwegen“ stand vor einer großen Herausforderung, was das Thema Sicherheit und Überwachung betrifft. Wie ist es möglich, ein 140.000 m² großes Gelände Tag und Nacht zu bewachen? NedTrain wollte vor allem effektiv und kostengünstig gegen Vandalismus vorgehen und brauchte dabei Hilfe. Eine skalierbare Lösung […]

      Die Geschichte der Videoüberwachung

      Schon früh beginnt die Geschichte der Videoüberwachung im öffentlichen Raum. Bereits in den fünfziger Jahren wurden die ersten Kameras zur Verkehrsüberwachung aufgebaut. Denn mit dem drastisch wachsenden innerstädtischen Verkehr stieg auch der Handlungsbedarf enorm an. Die ersten Kamerasysteme zur Verkehrslenkung Hamburg ist 1956 die erste Stadt, die ein Kamerasystem zur Verkehrslenkung im Probebetrieb testet. Zwei […]

        Aus der Praxis lernen: Axis-Kameras im Labor für angewandte Sicherheitstechnik

        In einer zunehmend komplexeren und damit auch angreifbareren Welt, benötigen Unternehmen, Ministerien und andere Institutionen heutzutage gut ausgebildete Sicherheitsexperten. An der Hochschule Furtwangen lernen Studierende des Studiengangs „Security & Safety Engineering“, verschiedene Sicherheitsgefahren zu analysieren, sie zu bewerten sowie Vorsorge- und Schutzmaßnahmen abzuleiten. Die Hochschule implementierte daher ein neues Kamera-System in das „Labor für angewandte […]

          IJsedal-Organisation in Belgien: Schutz vor Diebstahl und Vandalismus

          Vandalismus, Diebstahl und Kriminalität zu verhindern und gleichzeitig das Sicherheitsgefühl verbessern: Das Ziel von Axis Communications ist es, zu einer sicheren Gesellschaft beizutragen.  Die IJsedal-Organisation in der belgischen Stadt Overijse hatte in der Vergangenheit mit Diebstahl und Vandalismus zu kämpfen. Dank der Technik und Expertise von Axis konnten die Vorfälle unter Kontrolle gebracht werden.  IJsedal […]

            Sicherheitstechnik und Zutrittskontrolle

            Wenn Gewerke reibungslos zusammen wirken Zu- und Abgänge haben sich seit ihren Ursprüngen stark verändert: von einfachen Flechtgittern aus Zweigen bis hin zu Türen und Toren mit vernetzter Sicherheitstechnik. Zum Einsatz kommen dabei Gewerke aus den Bereichen „Safety“, „Security“ und dem sogenannten „Komfort“-Bereich. Während die Security-Gewerke vor Angriffen oder Anschlägen schützen sollen, beschreibt Safety die […]