hero-banner-wdr

Forensic WDR

Genau die richtigen und wichtigen Details

Ist die Szene sehr kontrastreich, mit sehr hellen und sehr dunklen Bereichen?

Das nennt man Wide Dynamic Range und es kann die Verwertbarkeit und Klarheit von Bildern beeinträchtigen. Zum Glück können die Kameras von Axis mit Wide Dynamic Range (WDR) differenzieren – der Unterschied zwischen scharf dargestellten und wichtigen forensischen Details und verschwommenem Nichts ist entscheidend.

Ohne WDR-Technologie können Bilder leicht zu hell oder zu dunkel werden und Objekte oder Personen sich dann nicht mehr identifizieren lassen. Unsere WDR-Technologie löst dieses Problem durch mehrere Belichtungswerte, Kontrastverstärkung und erweiterte Algorithmen, die Bildrauschen verringern und das Bildsignal verstärken. So können Sie Ihre Kameras exakt dort positionieren, wo sie gebraucht werden, ohne auf schwierige Lichtverhältnisse achten zu müssen.

Welches Problem möchten Sie lösen? Gegenlicht!
Erfahren Sie, wie Sie Gegenlichtprobleme meistern.

Forensic WDR von Axis – maximaler forensischer Nutzen

Forensic WDR ist unsere neueste und hochentwickelte WDR-Technologie. Sie nutzt die neueste Generation an Bildverarbeitungsalgorithmen und verringert so effiziente Bildrauschen und Artefakte im Video. Die so erhaltenen Bilder sind forensisch maximal verwertbar. Forensic WDR eignet sich für Szenen mit viel Bewegung und – vielleicht am wichtigsten – für Kameras mit extrem hoher Auflösung.

Das Ergebnis? Sie können sich auf hervorragende forensische Detailschärfe in Szenen verlassen, wie etwa:

  • Eingangstüren mit hellem Tageslicht außen und dunklem Eingangsbereich innen
  • Parkhäuser oder Tunnel mit hellem Tageslicht außen und Dunkelheit innen
  • Außenbereiche mit direkter Sonneneinstrahlung und dunklen Schatten
  • Bürogebäude oder Einkaufszentren mit viel von Fenstern reflektiertem Licht

 

Axis bietet seine Produkte auch mit diesen WDR-Technologien an:

  • WDR Forensic Capture
  • WDR Dynamic Capture
  • WDR Dynamic Contrast

Jede dieser Technologien ist für eine spezielle Konstellation von Bedingungen optimiert. Unseren Whitepaper bieten Ihnen dazu weitere Informationen.

Die beste WDR-Kamera wählen

So wählen Sie die für Ihren Zweck beste WDR-Kamera: Ein Kriterium, wie gut eine Kamera Bilder großem Dynamikbereich verarbeiten kann, ist der dB-Wert. Die gängige Meinung ist, dass bei höherem dB-Wert der Kamera auch das von ihre gelieferte Bild klarer ist.

Das entspricht allerdings nicht ganz der Wahrheit. Axis gibt der forensischen Verwertbarkeit und der Bildqualität Vorrang vor hohen dB-Werten. Denn andere Faktoren – wie etwa die Bildverarbeitungsqualität – spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Fazit? Eine Kamera mit niedrigerem dB-Wert kann Bilder liefern, die sich für die Videoüberwachung besser eignen.  

Forensic-WDR ist unsere neueste und hochentwickelte WDR-Technologie.

WDR-Lösungen mit forensischem Wert

Erfahren Sie mehr über die WDR-Technologie und ihren forensischen Nutzen.

Whitepaper herunterladen

Videos

Sehen Sie sich ein Video von 60 Sekunden Länge der Axis Communications Academy zum Thema WDR an

Videos

Produktauswahl-Tool

Das richtige Produkt finden

Das richtige Produkt finden

Gesicherte Erkenntnisse

Forensische Details erhalten

Blog lesen