Lightfinder

Die Axis Lightfinder-Technologie liefert hochauflösende, vollfarbige Videos mit einem Minimum an Bewegungsunschärfe auch bei fast vollständiger Dunkelheit. Lightfinder macht dunkle Bereiche einer Szene sichtbar und erfasst bei sehr wenig Licht viele Details. Das Ergebnis ist eine hervorragende Bildqualität ohne externe Lichtquellen.

Welches Problem möchten Sie lösen? Erkennen Sie Farben bei schwachem Licht.

Dank einer Kombination aus äußerst empfindlichen Sensoren und einer sorgfältig abgestimmten Bildverarbeitung erfassen Kameras mit Lightfinder Vollfarbbilder bei extrem wenig Licht. In der Tat unterscheiden Kameras mit Lightfinder die Farbe bei schwachem Licht besser als das menschliche Auge. Dies ist besonders wichtig, wenn Bilder zu forensischen Zwecken verwendet werden. Denn je realistischer die Farben, desto besser sind Ihre Chancen, ein Motiv zu identifizieren.

Bleiben Sie genau da stehen

Mit Axis Lightfinder verbessert sich die Qualität von Bildern von sich bewegenden Objekten und Leuten in Bewegung. Hochempfindliche Sensoren, die eine verkürzte Verschlusszeit selbst bei schwachem Licht ermöglichen, sowie eine minimale zeitliche Filterung ermöglichen es, eingefrorene Bilder mit sehr geringer Unschärfe anzuzeigen. Dadurch wird es einfacher, Menschen und Fahrzeuge zu identifizieren und Vorfälle zu beurteilen.

Zusammen mit anderen lichtoptimierenden Technologien von Axis kann Lightfinder Ihnen helfen, Strom zu sparen – und zum Schutz der Umwelt beitragen –, indem Sie die Beleuchtung ausschalten.

Lightfinder 2.0

Nicht nur die Kameratechnologie entwickelt sich weiter – Lightfinder tut es auch. Das Konzept von Lightfinder 2.0 ist jetzt in ausgewählten Kameras verfügbar. Es stellt einen entscheidenden Schritt in der Langzeitbelichtung dar, mit erhöhter Lichtempfindlichkeit, noch lebensechteren Farben und benutzerdefinierter Feinabstimmung für fortgeschrittene Anwender.

Verwandte Ressourcen

Das könnte Sie auch interessieren