Elektronische Bildstabilisierung

Gleichmäßige Videoqualität

Elektronische Bildstabilisierung (EIS) bietet in Situationen, in denen eine Kamera Vibrationen ausgesetzt ist, gleichmäßiges Video. Das Ergebnis? Klare und präzise Bilder - auch in Szenen mit viel Bewegung.

Selbst bei Erschütterungen keine unscharfen Bilder

Kameras, die an hohen Masten oder in der Nähe von stark befahrenen Straßen montiert sind, können durch Winde oder vorbeifahrenden Verkehr erschüttert werden, und die Bilder sind oft verschwommen und schwer zu erkennen. EIS minimiert effektiv die Auswirkungen von Vibrationen und Erschütterungen, um so eine aussagekräftige Bildquailtät und eine kostengünstige Installation zu ermöglichen.

Electronic Image Stabilization (Elektronische Bildstabilisierung). Gleichmäßige Videoqualität.

AXIS Q19 Kameras mit elektronischer Bildstabilisierung von Axis.

 

"... minimiert die Auswirkungen von Vibrationen und Erschütterungen ..."

Weniger Empfindlichkeit. Mehr Flexibilität.

Dank der EIS-Technologie sind keine kostspieligen Stabilisierungshalterungen erforderlich. Sie können Ihre Axis Netzwerkkamera überall installieren und sicher sein, dass Sie klare, gleichbleibende Bilder sowohl bei Live- als auch bei aufgezeichneter Überwachung erhalten.

Eingebaute gyroskopische Sensoren erkennen kontinuierlich die Bewegungen und Vibrationen der Kamera und passen den Rahmen automatisch an, damit Sie immer die Details erfassen, die Sie benötigen.

Da aufgezeichnete Bilder immer stabil sind und Bewegungen minimiert werden, verringert EIS die Bitrate, sodass Sie Bandbreite und Speicherplatz sparen.