Public transportation gate access with green arrows.
Transportwesen

Das Schwarzfahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln wurde reduziert.

Organisation: Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya (FGC)
Standort: Barcelona, Spain
Kundenbedürfnis:
Barcelona, Spain, 

Axis Netzwerkkameras werden in Kombination mit einer Videoanalyseanwendung zur automatischen Erkennung von Schwarzfahrern eingesetzt.

Auftrag

Der Zugbetreiber Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya, FGC, für den Pendler- und Regionalverkehr ist ein Unternehmen der katalanischen Regierung und betreibt mehrere Zugstrecken. FGC möchte die Anzahl der Personen minimieren, die nicht für die Nutzung dieser öffentlichen Verkehrsmittel bezahlen, und gleichzeitig die Anzahl der Ticketkontrollen für zahlende Fahrgäste verringern.

Lösung

AWAAIT, ein Entwicklungsunternehmen für innovative Lösungen, optimiert die von ihm entwickelte Technologie DETECTOR,, um die Anzahl der Schwarzfahrer in den öffentlichen Verkehrssystemen zu reduzieren. DETECTOR kombiniert Videoanalysen mithilfe künstlicher Intelligenz mit einer mobilen Anwendung, damit die Kontrolleure Personen identifizieren können, die das Streckennetz nutzen, ohne dafür zu bezahlen.

Ergebnis

Die Implementierung von DETECTOR führte für FGC zu einem signifikanten Rückgang bei den Schwarzfahrern. Das System ermöglicht eine sehr selektive und effiziente Durchführung von Ticketkontrollen, wodurch die Notwendigkeit zufälliger Ticketkontrollen bei zahlenden Fahrgästen verringert und infolgedessen eine höhere Zufriedenheit der Fahrgäste erzielt wird.

Dieser radikale Entwicklungsschritt bei der Technologie für Ticketkontrollen hat es uns ermöglicht, unseren Kampf gegen das Schwarzfahren zu verstärken.
Herr Oriol Juncadella, Director FGC-Operator
Woman passing through railway access gate.

Tailgating

Das Problem des Schwarzfahrens ist nicht neu. Es ist eine Straftat, die von einigen wenigen Fahrgästen begangen wird und viele andere verärgert, die rechtmäßig für ihr Ticket bezahlt haben. Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya (FGC) und AWAAIT, ein auf angewandte KI spezialisiertes Unternehmen und Partner von Axis, haben erfolgreich ein in Echtzeit arbeitendes Detektions- und Warnsystem entwickelt, das überaus abschreckend auf Schwarzfahrer im öffentlichen Nahverkehr wirkt.

DETECTOR ist ein Hilfsmittel für Kontrolleure, das Versuche, für Tickets nicht zu bezahlen, drastisch reduziert. DETECTOR generiert Echtzeitalarme, die an die Kontrolleure gesendet werden, damit sie verdächtige Personen abfangen und kontrollieren können, ob sie ein gültiges Ticket haben.

Das ursprüngliche Ziel dieser Technologie besteht darin, jede Person zu erkennen, die ohne gültiges Ticket die Zugänge zum Bahnsteig passieren. Die Täter gehen normalerweise schnell und direkt hinter einer anderen Person, die ein gültiges Ticket benutzt hat, durch die Sperren, die aus Sicherheitsgründen für eine kurze Zeit offen bleiben. Diese Praxis wird als „Tailgaiting“ bezeichnet.

Echtzeiterfassung

Das DETECTOR-System umfasst eine AXIS P3224-V MKII-Kamera, die an einen lokalen Computer angeschlossen ist, der Bereich der Sperren mithilfe von KI-Algorithmen überwacht und einen Bildsequenzalarm generiert, wenn ein potenzieller Schwarzfahrer erkannt wird. Diese grafische Warnung wird automatisch und sofort an das Mobilgerät eines Kontrolleurs gesendet, damit die mutmaßlichen Täter abgefangen werden können, bevor sie den Bahnsteig erreichen, um eine Kontrolle durchzuführen.

Das DETECTOR-Verwaltungstool liefert in Echtzeit Statistiken zum Passagierfluss und zu Schwarzfahrern, ermöglicht die Nachbereitung von Interventionen und wird in Zukunft Inspektionsrouten generieren, um die Effizienz von Ticketkontrollen zu optimieren. Das System erleichtert die Zusammenarbeit zwischen mehreren Teams von Kontrolleuren, die an einer Vielzahl von Haltestellen eingesetzt und effizient koordiniert werden können. AWAAIT optimiert die Analysemodule, um in Echtzeit vor Vandalismus im von den Kameras abgedeckten Sichtfeld zu warnen.

Monitoring railway with smartphone.

Bereitstellung eines zukunftweisenden Projekts

Die Implementierung dieses Systems hat dazu geführt, dass FGC die Anzahl der Schwarzfahrer, die von Anfang an nicht besonders hoch war, zu reduzieren. Dieses selektive Inspektionssystem, mit dem Kontrollen nur bei Personen durchgeführt werden können, die im Verdacht stehen, eine Straftat begangen zu haben (Schwarzfahren), ist vorteilhaft, da Fahrgäste, die ordnungsgemäß ein Ticket gekauft haben, sehen können, dass sie nicht aufgehalten werden, um ihr Ticket vorzuzeigen.

Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union im Rahmen des Programms H2020 (ein KMU-Finanzierungsinstrument) finanziert. Es zählte außerdem zu den Finalisten für die globalen Awards der UITP (International Association of Public Transport) in der Kategorie „Technical and Operational Excellence“ im Jahr 2015.

Produkte und Lösungen

woman backpack smiling outside train station

Öffentliche Verkehrsmittel

Netzwerk-Videotechnologie, die Fahrgäste, Personal, Schienenfahrzeuge und Infrastruktur schützt und gleichzeitig unschätzbare Geschäftsinformationen liefert.
Weitere Informationen

Fixed Dome-Kameras

Für die unauffällige Überwachung in jeder Umgebung.
Weitere Informationen

Unsere Partnerorganisationen