Corridor Format

Gibt Ihnen die richtige Perspektive

Oft müssen Bereiche überwacht werden, die länger sind als breit. Dazu gehören Treppenhäuser, Flure, Eingangshallen, Landebahnen, Tunnel und viele andere. Für diese ist das herkömmliche Querformat keine optimale Lösung, da es besonders an den Seiten für das Überwachen unwichtige Bereichen erfasst.

Die einfache und einzigartige Lösung für dieses Problem ist das Corridor Format von Axis. Mit diesem neuen Format liefern Kameras einen vertikal ausgerichteten Videostream im Hochformat. Dieses Videoformat ist perfekt auf den überwachten Bereich abgestimmt und ermöglicht bei geringerem Bedarf an Bandbreite und Speicherplatz maximale Bildqualität.

Für moderne HDTV-Netzwerkkameras mit dem Seitenverhältnis von 16:9 ist das Corridor Format optimal, da die Aufnahmen dann das 9:16 aufweisen – also ideal für schmale Korridore, Eingangsbereiche und Gänge.

Corridor Format eignet sich perfekt zum Überwachen von Fluren, Bahnsteigen, Tunneln und Gängen.

Wie das Format zustande kommt

Entweder wird eine Axis Kamera um 90 Grad gedreht installiert oder das einzigartige dreiachsige Objektiv einer fest ausgerichteten Kuppelkamera beim Einbau um 90 Grad gedreht.

Dann wird das Videobild über die Konfigurationsoberfläche um 90 Grad gedreht – eine Funktion, die sehr viel Prozessorleistung benötigt und ein Alleinstellungsmerkmal der Netzwerk-Kameras von Axis ist. Das Bild kann dann wie beabsichtigt betrachtet werden.

Das Ergebnis ist ein qualitativ hochwertiger, vertikal ausgerichteter Videostream, der für Aufgaben dieser Art einfach optimal ist.

Erfahren Sie, wie unsere Partner das Corridor Format einsetzen.

Turn the camera...
...then turn the image!

Für viele Aufgaben einfach optimal

Das Corridor Format kann vom Großteil der fest ausgerichteten Netzwerkkameras von Axis genutzt werden und ist für viele Branchen einfach optimal.

Mit einer AXIS M1104 Network Camera aufgezeichneter Videoclip Video auf YouTube ansehen