Axis Secure Remote Access

Einfach einzurichten. Sicher zu verwenden.

Die Axis Lösung für den Fernzugriff 

Mit Axis Secure Remote Access können Sie über ein Mobilgerät oder einen PC-Client auf Axis Netzwerkkameras zuzugreifen, wenn sich der Client und die Kameras in verschiedenen lokalen Netzwerken befinden. Der Verbindungsaufbau zu Kameras per Fernzugriff kann sich insbesondere dann als schwierig erweisen, wenn sich die Kameras hinter Routern oder Firewalls befinden.  

Der Installationsassistent vereinfacht das Einrichten deutlich.

Einfach einzurichten. 

Axis Secure Remote Access vereinfacht den Fernzugriff auf Überwachungssysteme deutlich. Das Konfigurieren erfolgt nach der Aktivierung automatisch. Das manuelle Einrichten von Portweiterleitung und Routerkonfiguration entfällt.  

Sichere Verbindung zwischen Client und Kameras.
 

Funktionsweise

Clients und Kameras können einander ermitteln und gleichrangige Verbindungen aufbauen, wenn von Axis gehostete oder gesteuerte externe Vermittlungsserver eingesetzt werden. Wenn keine direkte Verbindung aufgebaut werden kann, werden als Reservesystem Vermittlungsserver verwendet. 

Sichere Kommunikation

Das Kernelement von Axis Secure Remote Access ist die sichere Kommunikation. Die Technologie verwendet mehrere Authentifizierungsstufen, um eine verschlüsselte Kommunikationsverbindung zwischen einem Client und den Kameras des Überwachungssystems herzustellen.

Verfügbarkeit

Um die Antwortzeit zu minimieren und die Latenzzeit zu reduzieren, wird Axis Secure Remote Access von mehreren weltweit verteilten Vermittlungsservern unterstützt. Zudem sichert die redundant konzipierte Umgebung die Verfügbarkeit des Systems. 

Produkte und Lösungen

Axis Secure Remote Access ist als Dienst Teil von AXIS Camera Companion 3 und AXIS Camera Station. Er wird von Kameras mit Firmware der Version 5.50 oder später unterstützt.

White Paper