Axis and Shelfie solution monitoring chiller in Nisa
Einzelhandel

Neue Lösung verhilft Nisa zu kameragesteuerte Erkenntnissen, um den Einzelhandel zu revolutionieren

Organisation: Nisa
Standort: Vereinigtes Königreich
Kundenbedürfnis: Operative Effizienz
Vereinigtes Königreich, 

Axis verhilft dem Einzelhandel zum Erfolg: Die Partnerschaft mit dem britischen Einzelhandelsunternehmen Nisa und dem Softwareentwickler Shelfie führt zu einer leistungsstarken Business-Intelligence-Lösung zur Umgestaltung des Warennachschubs.

Nicht vorrätige Artikel bereiten Einzelhandelsunternehmen jedes Jahr große Kopfschmerzen. Untersuchungen deuten darauf hin, dass dadurch USD 984 Milliarden an Umsatz aufgrund entgangener Verkäufe verlorengehen und einst treue Kunden in der Folge woanders einkaufen gehen. Die Einzelhandelskette Nisa ergriff die Gelegenheit und entwickelte zusammen mit den SaaS-Softwareentwicklern Shelfie eine hochmoderne Technologielösung, die Einzelhandelsunternehmen den dringend benötigten Einblick in die Lagerverfügbarkeit (On-Shelf Availability, OSA) bietet. Die Lösung, die auf Grundlage von in Geschäften erfassten Echtzeit-Videodaten arbeitet, trägt dazu bei, dass Einzelhändler die Lagerbewegungen besser nachvollziehen können. Dadurch kann sichergestellt werden, dass zur Erfüllung der Kundennachfrage Artikel im Regal immer sofort verfügbar sind.

Shelfie konnte mithilfe seines vertrauenswürdigen Technologiepartners Axis Communications eine Einzelhandelslösung entwickeln, die Netzwerk-Kameras mit leistungsstarken KI- und Analysefunktionen mit intelligenter Cloud-basierter Software kombiniert. Axis Kameras zeichnen Videobilder von den Regalen der Einzelhändler auf, die in die Cloud übertragen werden, wo ein fortschrittlicher Algorithmus für maschinelles Lernen und Bildverarbeitung Daten zur Platzierung und Verfügbarkeit von Waren analysiert. Wird ein Bedarf an Nachschub erkannt, wird eine Benachrichtigung in Echtzeit an ein Dashboard oder eine mobile App gesendet, die die Mitarbeiter darüber informiert, dass bestimmte Artikel nachgefüllt werden müssen. Die Lösung hat beispiellose potenzielle Vorteile für Unternehmen jeder Größe und konnte in einem Test in ausgewählten Nisa-Filialen die Lagerverfügbarkeit bei etwa 95 % halten.

Yehia Oweiss, VP EMEA bei Shelfie, erklärt: „Axis ist ein hoch angesehener Hersteller von robusten und zuverlässigen Technologielösungen. Dank der hochmodernen Netzwerk-Kameras in Kombination mit unserer dedizierten SaaS-Lösung für den Einzelhandel können Bestandslücken in den Regalen minimiert und die Kaufbereitschaft der Kunden erhöht werden. Darüber hinaus wird der Status der Regalbestände in Daten umgewandelt, die sowohl auf Filial- als auch auf Zentralebene sofort verfügbar sind. Mithilfe der Daten aus der Lösung können Einzelhändler manuelle Aufgaben zur Bestandsüberwachung automatisieren, sodass sich die Mitarbeitenden im Lande auf die Kundenbetreuung konzentrieren und die Zufriedenheit und Markentreue steigern können."

Testen der Fähigkeiten der Lösung

Nisa erwies sich als ein starker Geschäftspartner, der sein umfassendes Verständnis des Einzelhandelsmarktes, einschließlich seines Drucks und seiner Herausforderungen, einbrachte und damit die Entwicklung der Lösung unterstützte. Nisa betreibt eine Kette unabhängiger Einzelhandelsgeschäfte, die als Franchise-Netzwerk in ganz Großbritannien betrieben werden, und hat zusammen mit Shelfie und Axis die Lösung in einer Auswahl von Geschäften unter Verwendung einer Reihe von Szenarien aus der realen Welt gründlich getestet und deren Funktionen so optimiert, dass sie den vielen Anforderungen des heutigen Einzelhandels gerecht wird.

Rav Garcha, Eigentümer/Betreiber von Nisa, führt aus: „Als Inhaber mehrerer Nisa-Geschäfte konnte ich mein Wissen als Einzelhandelsunternehmer mit meiner Leidenschaft für Technologie kombinieren, um das Beste aus der Shelfie-Software herauszuholen. Sie liefert alle Daten, die ich als Einzelhändler benötige, um Kaufentscheidungen zu treffen, Prognosen zu erstellen und die Positionierung von Waren in einem Geschäft zu optimieren. Versuche haben gezeigt, dass mithilfe der Lösung trotz der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Produktverfügbarkeit und der damit verbundenen Auswirkungen auf die Lieferpläne die Lagerbestände bei einer Verfügbarkeit von etwa 95 % gehalten werden konnten, was ein hervorragendes Ergebnis ist."

Die Lösung liefert alle Daten, die ich als Einzelhändler benötige, um Kaufentscheidungen zu treffen, Prognosen zu erstellen und die Positionierung von Waren in einem Geschäft zu optimieren.
Rav Garcha
Eigentümer von Nisa/Betreiber

Einblicke in Echtzeit zur Transformation von Abläufen

Die Shelfie-Software basiert auf offenen APIs und lässt sich nahtlos in jedes bereits im Geschäft vorhandene Kassensystem (POS) integrieren. Die offene Architektur der Software ermöglicht auch eine einfache Verbindung mit Axis Kameras, wobei die Plug-and-Play-Fähigkeiten von netzwerkverbundenem Video zu einer Lösung führen, die selbst den anspruchsvollsten Anforderungen des modernen Einzelhandels gerecht werden kann.

Shelfie tool analysing Nisa shelf

Graham Swallow, Einzelhandelsleiter, Nordeuropa bei Axis Communications sagt über die Lösung: „Durch die Kombination des Branchenwissens von Nisa mit dem technischen Know-how von Shelfie sowie den Netzwerk-Kameras von Axis konnte ein leistungsstarkes Tool entwickelt werden, mit dem Einzelhändler Regalverfügbarkeit (On-Shelf Availability, OSA) aufrechterhalten können. Die von dieser Lösung bereitgestellten Erkenntnisse sind von unschätzbarem Wert für Geschäfte, da dadurch die Verfügbarkeit des der zur Erfüllung der Nachfrage benötigte Bestands sichergestellt ist."

Bei der Nachbestellung von Lagerbeständen kann die Lösung sogar die Bestellung vom Lager bis zum Einzelhändler in Echtzeit verfolgen und genaue Informationen über deren Verbleib und Ankunft liefern, sodass die Mitarbeitenden entsprechend planen und die Kundenerwartungen erfüllen können. Dadurch werden Umsatzeinbußen durch fehlende Lagerbestände vermieden, wodurch Kunden sich gezwungen gesehen könnten, woanders einzukaufen. In einem weiteren Schritt können POS-Daten in Verbindung mit der Regalanalyse von den Einzelhändlern dazu genutzt werden, sich ein genaues Bild vom Einkaufsverhalten der Kunden in den einzelnen Geschäften zu machen, so dass beliebte Artikel identifiziert werden können und die Auffüllung des Lagerbestands im Wesentlichen Teil eines guten Kundendienstes wird.

Erkenntnisse zur Unterstützung von Herstellern für den Einzelhandel

Shelfie und Nisa arbeiten daran, den Einsatz der Lösung auszuweiten, damit nicht nur Einzelhandelsgeschäfte einen Nutzen davon haben, sondern auch die Marken- und Herstellerebene. Zum ersten Mal können Hersteller basierend auf Verkaufszahlen und Gesamtleistung echte Erkenntnisse dazu erhalten, wie sich ihre wichtigsten Produktlinien in den Regalen machen, wie Geschäfte sie bewerben und sogar welche Einzelhändler die besten Partnerschaftsmöglichkeiten bieten.

Ausgestattet mit den Daten der Lösung können Einzelhändler manuelle Bestandsüberwachungsaufgaben automatisieren, so dass sich die Mitarbeiter in den Geschäften auf die Kundenbetreuung konzentrieren können, was die Zufriedenheit und Markentreue erhöht.
Yehia Oweiss
Vizepräsident EMEA bei Shelfie

Yehia erklärt: „Hersteller haben Produkte zu produzieren und zu verkaufen, daher sind alle Daten, die sie über die Leistung ihrer Waren erhalten können, willkommen. Diese Daten können für Hersteller von Bedeutung sein, wenn es darum geht, mit welchen Lieferanten sie zusammenarbeiten und in welchen Geschäften sie ihre Marke führen möchten."

Rav fährt fort: „Durch ein besseres Verständnis der Produktplatzierung, dazu wie Rabatte und Angebote beworben werden und wie Einzelhändler wichtige Produktlinien bepreisen, können Hersteller besser nachvollziehen, warum ein Produkt wie erwartet funktioniert oder nicht. Die Einblicke, die die Lösung bietet, können ihnen auch dabei helfen, sicherzustellen, dass das Marketing effektiv funktioniert, dass ihre Marke in den Geschäften präsent ist und dass sie das Beste aus ihren wichtigen Beziehungen zu Einzelhändlern und Lieferanten herausholen.“

Shelfie und Nisa haben sich bereits an mehrere Hersteller gewandt, mit sehr positivem Feedback. Die Möglichkeit, dank der Kameras von Axis auf leistungsstarke Business Intelligence aus visuellen Echtzeitdaten zurückgreifen zu können hat zu einer Lösung geführt, die unter Branchenexperten für Aufsehen sorgt. Die Lösung zeigt, wie starke Partnerschaften und der Einsatz modernster Technologie die reale Nachfrage der Branche erfüllen können, und dürfte zu einigen sehr positiven Ergebnissen für Einzelhandelsunternehmen und Hersteller gleichermaßen führen.

Produkte und Lösungen

two happy women with shopping bags entering a store

Einzelhandel

Machen Sie Ihre Läden sicherer und rentabler - mit integrierten Lösungen für die Bereiche Schadensverhütung, Ladenoptimierung sowie Sicherheit und Schutz.
Weitere Informationen