Cealing cam in data center
Handel

Installation des Kamerasystems im Rechenzentrum.

Organisation: Bechtle AG
Standort: Neckarsulm / Frankfurt am Main, Germany
Kundenbedürfnis: Fernüberwachung
Neckarsulm / Frankfurt am Main, Germany, 

Deutsches IT-Systemhaus implementiert mithilfe von Netzwerk-Kameras eine Fernüberwachung in seinem Rechenzentrum.

Auftrag

Die Bechtle AG, ein führendes europäisches IT-Unternehmen mit Sitz in Deutschland, ist 2017 in ein E-Shelter-Rechenzentrum in Frankfurt umgezogen. Ziel war es, neben der Umsetzung von Gebäudesicherheitsmaßnahmen die Informationssicherheit der Daten mithilfe von Kameratechnik mit Fernüberwachung umfassend zu gewährleisten.

Lösung

Die Kriterien für die Auswahl einer geeigneten Lösung waren bereits im Voraus klar definiert: Die Kameras mussten eine hervorragende Bildqualität liefern, damit alle Details auch beim Zoomen erfasst werden konnten. Außerdem war es wichtig, dass die Kameras Bewegungen erkennen und Echtzeitbenachrichtigungen zu Ereignissen senden konnten. Aus diesem Grund war auch die erforderliche Video Management Software ein entscheidender Faktor. Bechtle entschied sich für die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Herstellerpartner Axis Communications und installierte insgesamt 25 Netzwerk-Dome-Kameras und drei Netzwerk-Kameras mit einem 360-Grad-Panoramablick über eine Fläche von 500 m2. Die Lösung wurde um AXIS Camera Station ergänzt, eine verifizierte Video Management Software zur Verwaltung von Netzwerk-Videoprodukten.

Ergebnis

Die Installation der Netzwerk-Videolösung und die Inbetriebnahme des Systems waren unkompliziert und die zugehörige Video Management Software konnte ohne zusätzliche Schulung genutzt werden. Das Autorisierungskonzept, das den Zugriff auf Live-Bildmaterial regelt, hat sich seitdem als besonders praktisch und unverzichtbar erwiesen.

Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Axis Communications zusammen. Wir sind sehr beeindruckt von ihren Produkten und überaus zufrieden mit der Benutzerfreundlichkeit, die sie bieten. Die Netzwerk-Videolösung gibt uns ein hohes Maß an Sicherheit, da wir jederzeit sehen können, was in unserem Rechenzentrum passiert, damit wir umgehend reagieren können.
Jürgen Messmer
Business Service Manager, Bechtle AG.
Bechtle Building Entrance

Die Bechtle AG mit Hauptsitz in Neckarsulm wurde 1983 gegründet und ist eines der führenden IT-Unternehmen in Europa. Mit 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie E-Commerce-Unternehmen in 14 Ländern bietet Bechtle eine vollständige Palette von IT-Infrastrukturen und IT-Abläufen aus einer Hand, die alle Hersteller umfasst. Das Unternehmen beliefert mehr als 70.000 Kunden aus Handel und Industrie, den öffentlichen Sektor sowie den Finanzmarkt. Bechtle beschäftigt derzeit rund 11.000 Mitarbeiter und ist in den Indizes MDAX und TecDAX gelistet. Der Umsatz im Jahr 2018 überstieg 4,3 Milliarden Euro.

Verwaltung sensibler Daten mit höchstmöglichem Schutz

Das Rechenzentrum von Bechtle wurde bereits 2016 geplant. Nach zahlreichen Rentabilitätsanalysen entschied sich das Unternehmen gegen den Bau eines eigenen Rechenzentrums und stattdessen für die Nutzung des Platzangebots eines etablierten Rechenzentrumsanbieters. Bechtle richtete in den Räumlichkeiten von E-Shelter in Frankfurt am Main ein firmeneigenes Rechenzentrum ein, dem führenden europäischen Anbieter von Rechenzentrumsdiensten. IT-Systeme und -Abläufe liegen jedoch weiterhin vollständig in den Händen von Bechtle.

Bechtle hat sich bei seinen Geschäften mit seiner Zwei-Standort-Strategie stets besonders hohen Sicherheitsstandards verpflichtet. Das Unternehmen suchte jedoch nach einer zusätzlichen Lösung, die auch physische Aktivitäten in den Geschäftsräumen abbilden konnte, um den gigantischen Vorrat an sensiblen Daten noch effektiver kontrollieren und schützen zu können. Die Überwachung mit Netzwerk-Kameras, Bewegungserkennung und Fernzugriff schien die beste Strategie zu sein. Die Auswahlkriterien umfassten außerdem Folgendes:

> Hervorragende Bildqualität

> Netzwerk-Kameras mit Zoomfunktion

> 360°-Ansicht > Bewegungserkennung mit Echtzeitbenachrichtigung

> Video Management Software mit Berechtigungskontrolle

> Einfacher Betrieb des gesamten Systems

„Die Berücksichtigung aller oben genannten Auswahlkriterien in Verbindung mit der langfristigen Nachhaltigkeitsstrategie von Axis hat uns letztendlich die Entscheidung für Axis erleichtert“, sagt Jürgen Messmer, Business Service Manager bei der Bechtle AG.

Bestmögliche Kontrolle und Sicherheit – ohne vor Ort zu sein

Die Auslagerung proprietärer Systeme, insbesondere solcher mit Dateninhalten, erfordert ein hohes Maß an Vertrauen in das betreffende Unternehmen. E-Shelter-Rechenzentren bieten bereits einen sehr hohen Sicherheitsstandard und die Gebäude sind durch eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen geschützt. Die zusätzlichen Netzwerk-Kameras ermöglichen jedoch auch spezifischere und vor allem unabhängige Verwaltungs- und individuelle Schutzlösungen für die dort betriebenen Bechtle-Server, damit die Daten unabhängig und so effektiv wie möglich gesichert werden können.

Closeup of cealing panorama camera

Bechtle bietet professionelle Lösungen für Videoüberwachungsprojekte für kleine und mittlere Unternehmen und ist seit vielen Jahren Axis Vertriebspartner. Bechtle hat aufgrund der langjährigen positiven Erfahrungen und der zuverlässigen Partnerschaft Axis Netzwerk-Kameras für seine eigenen Räumlichkeiten ausgewählt. Auf einer Fläche von 500 m2 wurden insgesamt 25 Netzwerk-Dome-Kameras und drei Netzwerk-Kameras mit 360°-Panoramaansicht installiert. Die Dome-Kameras überwachen die kalten Gänge und können bei Bedarf auch die einzelnen Server-Racks heranzoomen.

Die drei Multisensorkameras überwachen den gesamten Raum und bieten eine nahtlose Panoramaansicht. Die Netzwerk-Kameras werden von der Video Management Software AXIS Camera Station verwaltet, die den Kern des gesamten Systems bildet. Das System wird per Fernzugriff betrieben und verwaltet, sodass Bilddaten jederzeit und überall abgerufen werden können. Dank der App AXIS Mobile Viewing ist sogar die Verwaltung unterwegs möglich. Ein Autorisierungskonzept regelt außerdem den Zugriff der Mitarbeiter auf das Videomaterial.

Besonders hilfreich und wichtig ist auch die Bewegungserkennung des Systems: Die Kameras geben Rückmeldung, wenn sie Bewegungen erkennen, und die Video Management Software sendet per E-Mail eine Echtzeitwarnung. „Die Sicherheit unserer Daten und Informationen hat oberste Priorität. Daher ist es natürlich wichtig zu wissen, wer berechtigt ist, die Räumlichkeiten des Rechenzentrums in Frankfurt zu betreten, und auch wann und wo. Es ist wirklich fantastisch, dass wir alles das von der Zentrale unseres Unternehmens in Neckarsulm aus mithilfe der Video Management Software steuern können“, erklärt Florian Münch, Infrastrukturspezialist bei Bechtle.

Ein System für Zuverlässigkeit rund um die Uhr

Die Netzwerk-Kameras und die dazugehörige Video Management Software wurden 2017 mit Unterstützung des IT-Installateurs von e-Shelter vor Ort in Betrieb genommen. Die Netzwerk-Kameras, die alle dem ONVIF-Standard – dem globalen, offenen Industriestandard – entsprechen, wurden bei Bechtle in Neckarsulm vorkonfiguriert und vor Ort per Fernzugriff feinabgestimmt. Aufgrund der intuitiven Installation und Konfiguration sowie der einfachen Bedienung der Video Management Software war keine zusätzliche Schulung des Personals erforderlich.

Man in front of computer screen

Der Zugriff auf das Kamerasystem erfolgt über ein mehrstufiges Autorisierungskonzept, das aus Gruppen von Administratoren, Bedienern und Betrachtern besteht. Hiermit wird genau gesteuert, auf welche Bilder von wem und zu welcher Zeit zugegriffen werden kann, wer berechtigt ist, Einstellungen zu ändern, und wer nicht oder nur teilweise auf das System zugreifen darf. Alle diese Funktionen werden verwendet, um die bestmögliche Datensicherheit im Rechenzentrum zu gewährleisten. 

„Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Axis Communications zusammen. Wir sind sehr beeindruckt von ihren Produkten und überaus zufrieden mit der Benutzerfreundlichkeit, die sie bieten. Die Netzwerk-Videolösung gibt uns ein hohes Maß an Sicherheit, da wir jederzeit sehen können, was in unserem Rechenzentrum passiert, damit wir umgehend reagieren können“, sagt Jürgen Messmer.

Produkte und Lösungen

Skyline of Abudhabi

Handel

In Geschäftsgebäuden schützt eine netzwerkbasierte Videoüberwachung Menschen und Eigentum und mit Axis kann sie auch eine Effizienz- und Gewinnsteigerung bewirken.
Weitere Informationen

Panoramakameras

Für vollständiges Situationsbewusstsein mit nur einer Kamera
Weitere Informationen

Partnerorganisationen

Bechtle AG

Website besuchen