Entfesseln Sie das volle Potenzial Ihres Überwachungssystems mit Netzwerk-Audio

Marco Pompili

Immer mehr Unternehmen entdecken die Vorteile der Erweiterung um Netzwerk-Audio für ihre IP-Videoüberwachungssysteme. Warum? Sie erhalten real wahrnehmbare Sicherheit, da Sie wissen, dass Sie ein System haben, das Vorfälle stoppen kann, noch bevor sie zu teuren Ausfallzeiten und anderen Problemen führen.

Ungeplante Ausfallzeiten…für die meisten Unternehmen ist das ein Alptraum! Nicht nur, dass der Betrieb zu einem potenziell sehr kostspieligen Stillstand kommt. Die Kosten können sich auch aus anderen Quellen zusammensetzen, z. B. wenn die Ausfallzeit auf Einbrüche, Diebstahl oder Vandalismus zurückzuführen ist.

Nehmen wir als Beispiel eine Baustelle. Wird hier eingebrochen und Werkzeuge aus einem Container gestohlen, so trifft dieser Vorfall die Eigentümer und Mitarbeiter gleich auf mehreren Ebenen. Je nach Projektgröße gibt es durchaus Geräte im Wert von rund 100.000 Euro. Wenn diese Werkzeuge am Wochenende gestohlen werden, haben Sie einige Arbeiter, die am Montagmorgen ankommen und ihre Arbeit nicht verrichten können.

Diese Kosten können sogar noch steigen. Zusätzlich zu den Ausfallzeiten auf Ihrer Baustelle und den Mitarbeitern, die Sie nach Hause schicken müssen, müssen Sie Zeit und Mühe in die Anschaffung neuer Werkzeuge investieren. Wenn Sie spezielle Werkzeuge benötigen, kann die Beschaffung neuer Werkzeuge mehrere Tage dauern. Hinzu kommen die Kosten für die Versicherung. Und wenn sich das Projekt verzögert, kann es sein, dass Sie erhebliche Gebühren für die nicht termingerechte Fertigstellung des Projekts zu zahlen haben.

Dies ist nur ein Beispiele dafür, wie hart es Sie treffen kann. Abhängig von Ihrer Branche und Anwendung können die Fallstricke bei Einbrüchen unterschiedlich sein. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie sie vermeiden können.

Netzwerk-Audio: Optimierung Ihres Überwachungssystems

Es gibt einige traditionelle pro-aktive Lösungen, wie z.B. Wachpersonal, Hunde und Alarme, um dieser Herausforderung zu begegnen. Die Kameraüberwachung hingegen ist ein entscheidender Schritt nach vorn. Diese Technologie hat einen langen Weg von der analogen CCTV (Close-Circuit Television) zu den heutigen hochmodernen IP-basierten Netzwerkkameras mit Videoanalyse zurückgelegt.

Die Technologie bietet heutzutage eine überlegene Echtzeit-Überwachung und Ereignis-Forensik (After-the-fact) sowie eine Vielzahl von Zusatzfunktionen. Aber sie beschränkt die Überwachung auf das Beobachten. Immer mehr Geschäftsinhaber entdecken, wie sie ihre IP-basierten Überwachungssysteme durch das Hinzufügen von Netzwerklautsprechern in ihren Räumlichkeiten optimieren können.

Also, warum sollten Sie Netzwerk-Audio hinzufügen?

Warum Sprachnachrichten funktionieren

Ein offensichtlicher Grund ist, dass es Ihnen helfen kann, unerwünschte Aktivitäten zu stoppen, da die Netzwerk-Audiolautsprecher mit dem Rest des IP-Überwachungssystems kommunizieren können.

Wenn Sie z.B. IP-Kameras mit Bewegungserkennung haben, wird ein Alarm ausgelöst, wenn jemand eine vorgegebene Grenze überschreitet. Der Alarm kann entweder an eine Sicherheitszentrale gesendet werden, wo ein Operator sofort reagieren und aus der Ferne eingreifen kann, um Vorfälle zu verhindern. Der Alarm kann auch eine vorab aufgezeichnete Sprachmeldung im Netzwerklautsprecher selbst aktivieren, die dann am Standort abgespielt wird.

Andere Beispiele, bei denen die Analytik einen Alarm auslösen könnte, sind, wenn sich jemand in einer klar definierten Zone aufhält oder wenn jemand für längere Zeit auf dem Boden liegt.

Ein starkes Sicherheitswerkzeug

Einer der Kunden von Axis ist Securitas Direct Sverige, ein Full-Service-Sicherheitsunternehmen, das sowohl komplette Überwachungssysteme installiert als auch Einbruchmeldeanlagen und Dienstleistungen anbietet.

Die Sicherheitszentrale von Securitas Direct Sverige wickelt täglich zahlreiche Interventionen ab. Durch den Einsatz von IP-Kameraüberwachung mit Netzwerk-Audio, die mit ihrer 24/7/365 Sicherheitszentrale verbunden ist, hat Securitas die Anzahl der Vorfälle bei ihren Kunden deutlich reduziert.

Fredrik Andersson, Marketing Director bei Securitas Direct Sverige, spricht über die Vorteile, die das Hinzufügen von Netzwerk-Audio zu Ihrer IP-Kameraüberwachung mit sich bringt: „Heute beinhalten die IP-Kamera-basierten Installationen von Securitas Direct Sverige zunehmend auch Netzwerk-Audio. Die Mitarbeiter unserer Sicherheitszentrale verwenden Live-Videomaterial in Kombination mit Live-Audiomeldungen. Das ist ein wirkungsvolles Mittel, um Eindringlinge abzuschrecken.“

Die persönliche Nachricht des Bedieners hat eine stärkere Wirkung auf Eindringlinge als eine Kamera mit aufgezeichneter Sprachnachricht, auch wenn dies in bestimmten Anwendungen ausreichen kann. Eine Nachricht, wie z.B. „Du in dem grauen Kapuzenpulli und den blauen Turnschuhen, du darfst dich hier nicht aufhalten. Das Wachpersonal ist unterwegs!“, zeigt normalerweise bereits die gewünschte Wirkung.

Die meisten Unternehmen können profitieren

„Je nach den Bedürfnissen des Kunden erstellen wir einen Aktionsplan, der festlegt, was im Falle eines Zwischenfalls geschehen soll“, erklärt Andersson. „Dazu gehört, den Kunden anzurufen, eine Wache zu schicken und u. U. die Polizei zu informieren. Je nach den Bedürfnissen des Kunden kann der Sicherheitsmitarbeiter automatisch eine Nachricht senden, die Eindringlinge zum Verlassen des Geländes auffordert. In anderen Fällen kann es relevant sein, den Vorfall zu überwachen und rechtzeitig die Polizei zu informieren. Sind sie erreichbar und in der Nähe, können sie den Eindringling unmittelbar vor Ort festnehmen.“

„Wir sehen eine wachsende Nachfrage nach der Integration von Audio in Überwachungssysteme. Es kommt auf die Sicherheit der Kunden an.“

Andersson sagt, dass die meisten Sektoren und Standorte von einer smarten Lösung profitieren können, die eine Sicherheitszentrale mit IP-Kameras und Audio kombiniert. Sie ist beispielsweise in Unternehmen nützlich, die für ihren Betrieb wirklich auf ihre Werkzeuge und Maschinen angewiesen sind und in denen ein Einbruch einen enormen Einfluss auf den Betrieb haben könnte.

Einige Beispiele sind Bauunternehmen, Recyclinganlagen und landwirtschaftliche Betriebe. Aber auch im Einzelhandel und zur Verbesserung der Sicherheit in den Städten kann es nützlich sein.

Viele Vorteile bei Installation und Betrieb

Sie können also sehen, dass Netzwerk-Audio eine vorteilhafte Lösung sein kann, wenn Sie die Sicherheit verbessern wollen. Und es kommt noch besser: Die Integration von Audio in IP-Überwachungssysteme ist unkompliziert. Die Verkabelung ist bereits vorhanden, und da die meisten Geräte von Axis auf offener Technologie basieren, ist die Integration in bestehende Systeme einfach. Auch dann, wenn ein anderer Anbieter Ihre VMS (Video Management Software) und IP-Kameras zur Verfügung gestellt hat.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, Überwachungssysteme auf die individuellen Bedürfnisse der Endbenutzer zuzuschneiden. Wenn sich Ihre Anforderungen ändern, können Sie problemlos weitere Kameras oder Lautsprecher hinzufügen, ihre Platzierung ändern oder die Art der Videoanalyse in den Kameras ändern.

Sicherheit für den Endbenutzer

Vor zwei bis drei Jahren erlebte Netzwerk-Audio einen Durchbruch, und immer mehr Kunden wollen nun ihre Netzwerküberwachungssysteme aktualisieren. Fredrik Andersson und Securitas Direct Sverige können dies deutlich erkennen: „Wir sprechen mit vielen zufriedenen Kunden, wobei unsere Kombination aus Service und Audio dabei half, Eindringlinge abzuschrecken. Das spricht sich herum, und wir sehen eine wachsende Nachfrage nach der Integration von Audio in Überwachungssysteme. Für die Kunden ist es eine beruhigende Gewissheit, dass sie eine hochmoderne Lösung haben, die das Risiko von z. B. Einbrüchen und die damit verbundenen Kosten reduziert.“

Netzwerk-Audio: Die perfekte Ergänzung