Gesamtbetriebskosten

Besseres Verständnis, fundiertere Geschäftsentscheidungen

Der Aufbau eines kosteneffizienten Videoüberwachungssystems ist eine Herausforderung. Vorab sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Auch die laufenden Kosten dürfen nicht außer Acht gelassen werden.

Bei einem Projekt ist es möglicherweise recht einfach, die ersten Kosten für Produktinvestitionen einzuschätzen. Kosten für Systemdesign, Ressourcen, Wartung, Upgrades oder Rückbau des Systems sind schwieriger vorherzusagen. Ein Modell für die Gesamtbetriebskosten erfasst alle mit einem Videoüberwachungssystem zusammenhängenden Kosten über den gesamten Lebenszyklus.

Modelle für die Gesamtbetriebskosten werden bereits in vielen Branchen von Integratoren und Käufern eingesetzt:

  • Analyse der Kostenverteilung im Lauf der Zeit
  • Analyse der Kosten verschiedener Systemkomponenten
  • Risikominimierung bezüglich unvorhergesehener Kosten
  • Anschauliche Kostenaufschlüsselung für Stakeholder-Meetings
  • Auswertung von Projektangeboten
Im Bereich der Sicherheitsüberwachung und in der Sicherheitsbranche gibt es nur wenige Studien mit Modellen oder Beispielen für die Gesamtbetriebskosten.

Axis hat eine umfassende Studie zu den Gesamtbetriebskosten von Überwachungssystemen für Städte durchgeführt, wobei 40 Kostenstellen für verschiedene Systemkomponenten und -phasen berücksichtigt wurden.

49 % der Systemkosten beziehen sich auf Hardware- und Softwareinvestitionen.

 

Im Beispiel wird ein großes Überwachungsprojekt einer Stadt mit 1.500 Kameras behandelt. Enthalten sind u. a. Kosten für Projektmanagement, Betrieb, Wartung und Rückbau. Alles wird in leicht verständlichen Diagrammen dargestellt.

 

Erfahren Sie, wie ein umfassendes Modell für die Gesamtbetriebskosten Ihnen dabei helfen kann, fundierte Geschäftsentscheidungen bezüglich Sicherheitsprojekten zu treffen. Laden Sie den vollständigen Bericht herunter.

Der Axis Bericht

Erfahren Sie, wie ein umfassendes Modell für die Gesamtbetriebskosten Ihnen dabei helfen kann, fundierte Geschäftsentscheidungen bezüglich Sicherheitsprojekten zu treffen.

Mehr Sicherheit in der Stadt mit Fokus auf Gesamtbetriebskosten

Keine Kameraausfälle seit fünf Jahren.