Modulare Kameras

Flexible Installation für die besonders unauffällige Überwachung an jedem Ort

Die modularen Kameras von Axis sind praktisch unsichtbar und lassen sich fast überall platzieren. Sie benötigen nur wenig Platz und können selbst in Geldautomaten, Busse und Polizeiwagen eingebaut werden. Sie eignen sich bestens für die besonders unauffällige Video- und Audioüberwachung sowie Analyseanwendungen. Außerdem bieten sie bei der Installation von mehreren Kameras auf kleinem Raum einen Kostenvorteil.

Die modularen Kameras umfassen eine Sensoreinheit, die mit einem Kabel an eine Basiseinheit, das eigentliche Kameragehäuse, angeschlossen wird. Die Sensoreinheit (Objektiv und Bildsensor) lässt sich am gewünschten Ort anbringen und die Basiseinheit immer da, wo Platz ist. An eine Basiseinheit mit vier Kanälen lassen sich bis zu vier Sensoreinheiten anschließen. Dies ermöglicht die kostengünstige Überwachung mehrerer dicht beieinander liegender Bereiche.

Die Sensor- und Basiseinheiten sind separat erhältlich und lassen sich so nach Wunsch kombinieren. Selbstverständlich sind auch Komplettsets mit modularen Kamerapaketen erhältlich.