Men installing solar panel
Verkehr

Innovative Lösung zur Dokumentation eines Autobahnprojekts mithilfe nachhaltiger Systeme

Organisation: MB Productions
Standort: Schottland, United Kingdom
Kundenbedürfnis: Fernüberwachung, Nachhaltigkeit
Schottland, United Kingdom, 

Camera Control UK verwendet Axis Überwachungskameras als Teil einer erneuerbaren Lösung, um den Fortschritt eines großen Autobahninfrastrukturprojekts zu verfolgen.

Auftrag

Camera Control UK wurde 2011 als ML2 Networx gegründet und fokussiert sich auf Sicherheit, Fernvideoüberwachung, Zutrittskontrolle, Zeitrafferaufnahmen und Standortkommunikation. Für ein Projekt der Videoproduktionsfirma MB Productions mussten Überwachungskameras entlang einer Route von Perth nach Inverness positioniert werden, um einen Teil eines Autobahninfrastrukturprogramms zu dokumentieren. Im Laufe des A9 Dualling-Projekts sollte eine zweispurige Fernstraße gebaut werden, um den Verkehrsfluss erheblich zu optimieren und starke Staus zu beseitigen. Um die Arbeit zu Prüfungszwecken zu dokumentieren, Nachweise zu erbringen sowie für Beispielmaterial für zukünftige Projekte waren Zeitraffervideos erforderlich. Die erforderliche Lösung musste in einem Gebiet ohne Kommunikationsnetzwerke oder lokale Stromversorgung betrieben werden und gleichzeitig den Wetterbedingungen standhalten und sich in die Baustellenlogistik einfügen.

Lösung

In enger Zusammenarbeit mit Axis entwickelte Camera Control UK ein System, das qualitativ hochwertige Zeitrafferaufnahmen des Projekts in Intervallen von 10 Minuten dokumentiert. Die Lösung verwendet AXIS P1448-LE Network Cameras, die auf acht Meter hohen Masten installiert sind und qualitativ hochwertige 4K-Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen und rauen Wetterbedingungen liefern. Jeder Mast wird von einer Kombination aus Windkraftanlage und Solar-PV-Modulen angetrieben, die auch ein Backup-Batterie-Powerpack aufladen. Die Masten sind über ein dediziertes drahtloses Netzwerk mit einer Kontrollzentrale verbunden, und das gesamte System kann fernüberwacht werden, um den Betriebsstatus kontinuierlich zu überprüfen. Durch die Fernverwaltung können die Kameras auch auf präzise Bilder der laufenden Arbeiten abgestimmt werden.

Ergebnis

MB Productions wurde eine innovative Lösung vorgestellt, die einen vollständigen Überblick über das gesamte Projekt in 4K-Auflösung ermöglichte. Das System konnte nicht nur beeindruckende Zeitrafferaufnahmen erfassen und die enormen Erfolge bei der Umstrukturierung und Umgestaltung der Straße demonstrieren, sondern ließ sich darüber hinaus zu 100 Prozent nachhaltig betreiben. Indem die Lösung auf Strom aus einer lokalen Quelle sowie auf einen Dieselkraftstoffgenerator verzichtet, zeigt sie, was durch die Nutzung der natürlichen Elemente erreicht werden kann: eine völlig umweltfreundliche Lösung.

Autobahn als Herausforderung

Derzeit läuft ein großes Infrastrukturprojekt für Autobahnen an, mit dem ein 80-Meilen-Abschnitt der einspurigen Fernstraße zwischen Perth und Inverness in Schottland modernisiert werden sollen. Die Produktionsfirma MBP hat eine Ausschreibung für eine Lösung gewonnen, mit der die laufenden Arbeiten dokumentiert werden können. MBP wiederum wandte sich an Camera Control UK, um die Überwachungsinfrastruktur zu erstellen und die Technologien zu installieren, mit denen das Projekt zum Leben erweckt werden kann.

Der Auftrag bestand darin, eine Strecke von 10 Meilen zu dokumentieren, die verbreitert werden sollte, indem sie von einer einfachen in eine zweispurige Fernstraße umgewandelt wird. Dadurch sollte die Effizienz der Route erhöht und ein reibungsloser Verkehrsfluss ermöglicht werden. In den ersten Gesprächen über die Stromversorgung der Kameras entlang der Route war von der Verwendung von vielen Kilometern Kabel in Kombination mit einem Dieselgenerator die Rede, was keine praktikable Option darstellte, wie Martin Naylor, Geschäftsleiter von Camera Control UK, erklärt: „Die ursprüngliche Empfehlung lautete, einen Dieselgenerator auf halber Strecke entlang dieser Autobahn zu installieren, wobei die elektrischen Kabel fünf Meilen in beide Richtungen verlaufen sollten. Anders als bei einem geraden Abschnitt der Autobahn, windet sich diese Route vielfach, wobei Kreuzungen und sogar Wohnungen im Weg sind. Das war nicht machbar. Wir mussten eine bessere Lösung finden.”

Camera mounted on pole

Erneuerbare Energie nutzbar machen

Aus logistischer Sicht würde sich dies als herausfordernd erweisen, während der Einsatz eines Dieselgenerators aus ökologischer Sicht unnötige Schadstoffe verursachen würde und für ein langfristiges Projekt ungeeignet wäre. Martin freute sich jedoch über die Herausforderung. „Nach anfänglichen Überlegungen zu verschiedenen Optionen wurde uns klar, dass es sich um eine netzunabhängige Lösung handeln muss, um die Nutzung lokaler Stromquellen zu vermeiden. Diese Lösung sollte drahtlose Kommunikation beinhalten und erneuerbare Energiequellen nutzen, um langfristig umweltfreundlich und nachhaltig zu sein.”

Nachdem man sich über erste Umfragen und Vorschläge einig wurde, wurde eine Lösung beschlossen, die Axis Netzwerk-Kameras, eine Power-Box mit wiederaufladbaren Batterien, eine Windkraftanlage und ein PV-Solarmodul umfasste. Durch die Nutzung von Wind- und Sonnenenergie sowie Batterien als Notstromversorgung konnte das Team ein völlig autarkes System entwickeln, das keinen lokalen Strom benötigt und eine 100%ige Verfügbarkeit garantiert. Um die Idee zum Leben zu erwecken, mussten die erforderlichen Kameras auch bei schlechten Lichtverhältnissen hochauflösende Bilder erzeugen können. MB Productions wollte 4K-Aufnahmen verwenden, um ein umfassendes filmisches Erlebnis zu erzielen. Die 4K-Short-Bullet-Kamera von Axis war aufgrund ihrer hochauflösenden Bildfunktionen und Widerstandsfähigkeit bei allen Wetterbedingungen und extremen Temperaturen die klare Wahl.

Martin erklärt: „Das endgültige System verwendet acht Powerpacks und acht Masten an verschiedenen wichtigen Berührungspunkten entlang der Route, wobei ein bis zwei Kameras pro Mast eingesetzt werden. Die AXIS P1448-LE-Kameras bieten eine unglaubliche Bildauflösung mit fernsteuerbarer Zoom- und Fokusfunktion, die eine Feinabstimmung der aufgenommenen Bilder ermöglicht. Da in der Region keine WLAN-Abdeckung vorhanden war, mussten wir sogar unser eigenes WLAN erstellen und dafür Masten installieren. So konnten wir die wichtige Cloud-Konnektivität ermöglichen, die die Netzwerk-Kameras von Axis zu einer großartigen Lösung macht, mit der sich Bilder in unglaublicher Qualität mithilfe einfacher IoT-Konnektivität produzieren lassen.”

Axis legt großen Wert auf Innovation und ist daher ein idealer Partner – nicht nur, weil sich das Team die Zeit nimmt, um die Herausforderungen zu verstehen, während es die Grenzen der Überwachungsmöglichkeiten zu erweitern versucht, sondern auch, weil ihr Streben nach nachhaltigen und ethischen Methoden bewundernswert ist und andere Technologieunternehmen inspiriert.
Martin Naylor
Geschäftsleiter, Camera Control UK

Eine hochwertige Lösung

Das System erzeugte nicht nur die benötigten Bilder, sondern war auch intuitiv zu bedienen. Die Überwachungsdaten werden zur Anzeige an eine zentrale Überwachungsstation gesendet und zum späteren Abrufen auch in der Cloud gespeichert. Das System kann fernüberwacht und -gesteuert werden, wobei Lade- und Verbrauchsparameter für jede Power-Box angezeigt werden, um eine schnelle Analyse des Systemstatus zu ermöglichen. Eine genaue Überwachung des Systems ermöglicht die einfache Identifizierung von Problemen, die sich auf die Stromversorgung und damit auf die Bilderzeugung auswirken können, z. B. die Veränderung des Sonnenstandes zu verschiedenen Jahreszeiten oder in der Nähe wachsende Bäume.

Close-up of network camera on a pole

Martin Naylor kommentiert die Beziehung zu Axis, die diese Lösung ermöglicht hat: „Axis legt großen Wert auf Innovation und ist daher ein idealer Partner – nicht nur, weil sich das Team die Zeit nimmt, um die Herausforderungen zu verstehen, während es die Grenzen der Überwachungsmöglichkeiten zu erweitern versucht, sondern auch, weil ihr Streben nach nachhaltigen und ethischen Methoden bewundernswert ist und andere Technologieunternehmen inspiriert.” Das fertiggestellte Zeitraffervideo wird Nachweise von Arbeitspraktiken und eine genaue visuelle Dokumentation des Fortschritts liefern und kann für Prüfungszwecke verwendet werden. Darüber hinaus wird es als Beispielmaterial für zukünftige Infrastrukturprojekte dienen. Die Lösung soll veranschaulichen, wie man in der modernen Welt die natürlichen Elemente für unglaubliche, innovative Projekte nutzen kann – praktisch ohne einen CO2-Fußabdruck zu verursachen. 

Matt Brown, Geschäftsleiter von MB Productions, kommentiert: „Wir sind jetzt in der Lage, fantastische 4K-Bilder der laufenden Arbeiten an der A9 aufzunehmen. Camera Control UK hat eine völlig umweltfreundliche Lösung entwickelt, die Strom und drahtlose Konnektivität in einem Gebiet bietet, in dem beides zuvor nicht vorhanden war – eine unglaubliche Leistung der Technik. Die Axis Kameras sind äußerst robust und spielen in Bezug auf die Qualität in einer völlig anderen Liga als andere Kameras, die wir gesehen haben. Dieses Projekt war ein großer Erfolg.”

Produkte und Lösungen

Busy traffic intersection in Gangnam Korea

Verkehr

Skalierbare, sichere, kostengünstige Verkehrsmanagement-Lösungen. Videotechnologie für sicheren, reibungslosen Straßentransport von Städten bis zu abgelegenen Autobahnen.
Weitere Informationen

Fixed Bullet-Kameras

Für die Allzweck-Überwachung rund um die Uhr
Weitere Informationen