Entrance to Super Bowl Arena by night
Stadien und Veranstaltungsorte

Mit Axis auf das große Spiel vorbereiten.

Organisation: Stadt Houston (Super Bowl LIVE)
Standort: Houston, Texas, United States
Kundenbedürfnis: Öffentliche Sicherheit, Ereigniserkennung
Houston, Texas, United States, 

Axis arbeitet mit der Stadt Houston zusammen, um den Super Bowl LIVE und die Veranstaltungen in der Innenstadt zu sichern.

Auftrag

Da in der Innenstadt über eine Million Menschen für den Super Bowl LIVE erwartet wurden, musste die Stadt Houston ihr bestehendes Kamerasystem aufrüsten, um den Anforderungen der Strafverfolgungsbehörden in der Region gerecht zu werden. Eine Reihe von beweglichen und temporären Strukturen sorgte für einen chaotischen Einsatz, während drahtlose Interferenzen in der gesamten Innenstadt ein Problem beim Zurücksenden der Kameradaten zu den beiden Hauptkommandoposten der Stadt, dem Real Time Crime Center und dem Emergency Operations Center, darstellten.

Lösung

Die Stadt Houston setzte zur Abdeckung aller Stützpunkte eine Reihe von Axis Netzwerk-Kameras ein, darunter PTZ-, Wärmebild- und flexible Kameraoptionen. Durch das Streaming über eine Kombination aus Glasfaser- und drahtlosen Verbindungen, die von Verizon Wireless bzw. Siklu bereitgestellt wurden, konnte die Stadt Daten in flüssigem Tempo erfassen und wachsam bleiben, wenn ein Vorfall dies erforderte.

Ergebnis

Eine große Auswahl von Regierungs- und lokalen Behörden nutzte das gesamte Kamerasystem für ihre eigenen Bedürfnisse. Dazu gehörten Polizei, Feuerwehr, Notfallmanagement und Transportunternehmen. Die Kameras und das Partnernetzwerk stellten bei der insgesamt erfolgreichen Veranstaltung ein notwendiges Instrument dar, da die Analysefunktionen nicht nur den Bodenbetrieb rund um diese Veranstaltung unterstützten, sondern auch die Grundlage für die weitere Förderung der Technologienutzung in der Stadt für allgemeine Sicherheitsbedürfnisse bildete.

Ins Geschehen eintauchen

Als die Stadt Houston darauf angesprochen wurde, den Super Bowl für die Fußballsaison 2016–17 auszurichten, begannen die Stadtbeamten sofort mit den Vorbereitungen für den zu erwartenden großen Zustrom von Besuchern und Fans. Aus sicherheitstechnischer Sicht war die größte Herausforderung für das Amt für öffentliche und innere Sicherheit des Bürgermeisters der Stadt Houston die Variabilität und Komplexität der sich ständig ändernden Umgebungen vor und während der Ereignisse, die bald in der Stadt stattfinden würden.

Houston superbowl arena, aerial view.

„Egal wie viel wir planen, es passieren trotzdem Dinge”, sagt Jack Hanagriff, Kontaktperson für die Strafverfolgung beim Amt für öffentliche und innere Sicherheit des Bürgermeisters der Stadt Houston. „Nehmen wir an, wir wollen eine Kamera an einem bestimmten Ort haben, aber die Veranstaltungskonstruktionen werden verschoben, wodurch der Standort an das andere Ende des Parks verlagert wird, und jetzt wird eine Kamera blockiert. Die räumliche Verteilung wurde monatelang geplant und entworfen, aber einige Änderungen wurden noch in den letzten Tagen vor der Veranstaltung vorgenommen.”

Der Super Bowl LIVE – ein 10-tägiges Fanfestival mit Football-Erlebnissen, Konzerten, einem lokalen Food-Showcase und anderen Attraktionen – stellte an die Stadt große Anforderungen im Hinblick auf die Sicherheit. Die Veranstaltung sollte im und um den Discovery Green stattfinden, einer großen Grünfläche im Herzen der Innenstadt von Houston. Ein Umkreis von 750.000 Quadratfuß (etwa 70.000 Quadratmeter) wurde im Vorfeld der Veranstaltung durch Zäune gesichert. Obwohl für die Veranstaltung kein Ticket erforderlich und der Zugang kostenlos war, mussten alle Teilnehmer durch gesicherte Tore gehen, um zur Veranstaltung zu gelangen.

Kameras ins Spiel bringen

Die Stadt Houston verfolgte einen zweigleisigen Ansatz, um Fans und Mitarbeiter in der Innenstadt zu schützen. Die Stadt plante Kamerainstallationen sowohl auf Bodenhöhe als auch auf hohen Positionen und hoffte, auf diese Weise alle Perspektiven der Einrichtungen und des Geländes abdecken zu können.

„Wir mussten unser bestehendes Netzwerk erweitern und unterstützen”, fügte Hanagriff hinzu. „Die Kenntnis der Lage ist unverzichtbar. Diese Kameraansichten erweitern unsere Fähigkeiten als Ersthelfer und helfen zu bestimmen, welche Ressourcen in einer bestimmten Situation benötigt werden.”

Da es unzählige Eingangspunkte gab, wurden AXIS F44 Main Units eingesetzt, sodass über jedem Metalldetektor eine AXIS F4005-E Sensor Unit verwendet werden konnte.

Zusätzlich erfasste eine AXIS Q6155-E PTZ Network Camera verschiedene Stellen in der Umgebung. Diese Installation mit fünf Kameras an jedem Eingang bot den Beamten die notwendigen Ansichten, um diese wichtigen Engpässe im Auge zu behalten, sowie überprüfbares Videomaterial im Falle eines Vorfalls.

Axis Q6155-E on partly red wall viewed from its left angle.

Die Kameras stellten eine starke Ressource für eine Mischung aus Behörden und Teams in Houston dar. Mithilfe des Kommandopostens im GRB Convention Center und des Emergency Operations Center außerhalb des Geländes konnten Polizei, Feuerwehr und Notfallmanagement auf Kameraaufnahmen zugreifen. Das texanische Verkehrsministerium und das Ministerium für öffentliche Sicherheit machten sich ebenfalls Kameraansichten zu Nutze.

„Diese Kameras haben allen Beteiligten als Ressourcenquelle gedient”, beschreibt Hanagriff. „Dem Houston Super Bowl Host Committee, der Polizei und der Feuerwehr. Als einzelnes System haben sie den Betrieb, die Verbrechensverhütung und die Notfallmaßnahmen unterstützt.”

Aus der Vogelperspektive

Die Polizei und die Feuerwehr von Houston suchten nach zusätzlichen Blickwinkeln, die ihren Mitarbeitern nützliche Daten und Informationen für den Umgang mit den Vorfällen liefern konnten. Die Lösung bestand aus einer Reihe von Kameras, die sich auf dem Dach eines Gebäudes in der Innenstadt befanden, um die Überwachung zu gewährleisten. In erster Linie waren zwei AXIS Q1942-E Thermal Network Cameras jeweils auf einen Hauptabschnitt des Discovery Green gerichtet. Eine weitere AXIS Q6155-E-Kamera bot den Mitarbeitern die Funktionen zum Schwenken, Neigen und Zoomen von oberhalb des Veranstaltungsortes.

„Wenn jemand verletzt ist oder in einer Menschenmenge gefallen ist”, kommentiert Richard Mann, stellvertretender Feuerwehrchef der Houston-Feuerwehr, „können wir den Bereich vergrößern und unseren patrouillierenden Teams, die auf den Vorfall reagieren, per Funk zusätzliche Informationen geben.” Und bei einer normalen Kamera kann es sein, dass die Menschenmenge unterbelichtet ist und wir bloß eine dunkle Stelle zu sehen bekommen. Wir können dann zu einer Wärmebildkamera wechseln und die Menschendichte in dieser Menge erfassen und die Körper einzelner Personen erkennen. Dies verleiht dem System eine völlig neue Perspektive.”

Die vorhandenen Kameras an Gebäuden waren aufgrund der sich wandelnden Umstände nicht ideal für die Sicherheit der Veranstaltung. Es wurde festgestellt, dass Kameras in mehreren Fällen durch sechs Meter hohe Bühnen, große Banner, Luftballons oder andere Gegenstände behindert oder blockiert wurden. Dies erforderte bessere Blickwinkel.

„Die Eindringerfassungsfunktion der Wärmebildkameras und die PTZ-Steuerung mithilfe der Eagle-i Edge-Analyse von Jemez Technology lieferten wichtige Daten und zusätzliche Sicherheitsfunktionen”, erklärt Shaun Castillo, President von Preferred Technologies, Inc., einem Axis Partner, der einen Großteil der Verantwortung für die Installation dieses Systems übernahm. „Wir haben Kameras, mit denen wir das Geschehen beobachten können. Die Farbqualität und die Auflösung sind beeindruckend, und das hilft dabei, Situationen genau zu erfassen.”

Wir mussten unser bestehendes Netzwerk erweitern und unterstützen. Die Kenntnis der Lage ist unverzichtbar. Diese Kameraansichten erweitern unsere Fähigkeiten als Ersthelfer und helfen zu bestimmen, welche Ressourcen in einer bestimmten Situation benötigt werden.
Jack Hanagriff, Kontaktperson für die Strafverfolgung, Amt für öffentliche und innere Sicherheit des Bürgermeisters der Stadt Houston.
Superbowl city event area by night, blue light up in sky.

Die Spielstrategie anpassen

Angesichts der exorbitanten Anzahl von Menschen, die in der Stadt bei den Veranstaltungen im Vorfeld des großen Spiels erwartet wurden, waren drahtlose Signale und Verstopfungen von Straßen ein großer Anlass zur Sorge. Für das Kamerasystem der Stadt, das normalerweise über drahtlose Netzwerke betrieben wird, würde man einen neuen Plan für die Übertragung zusätzlicher Videofeeds benötigen. Die erste Maßnahme, die Verizon Wireless ergriffen hat, war das Hinzufügen eines unter dem Discovery Green bis zum Kommandoposten im George R. Brown Convention Center verlaufenden Glasfaser-Backbones.

Verizon baute darüber hinaus eine kleine Kommandozentrale in seinem Werbegebäude im Discovery Green aus und verwendete eine eigene Cloud-VMS-Plattform, um die Kameraansichten anzuzeigen. Die Stadt Houston nutzte das bereits vorhandene Vidsys CSIM, um alle aktiven Kamerafeeds für ihre eigenen Bedürfnisse einzubringen. Zweitens setzte die Stadt zur Übertragung von Videodaten von den drei IP-Kameras hoch über der Innenstadt zwei Siklu EH-600TX-Funkgeräte ein, um eine hohe Bandbreite über ein 60-GHz-Band bereitzustellen. Dies ist ein todsicherer Weg, um Störungen von unten zu vermeiden.

„Die Herausforderung bei Glasfaser bestand darin, die richtige Verkabelung zum Dach des Gebäudes mit diesen Kameras zu erreichen”, bemerkt Alex Doorduyn, Director of Business Development bei Siklu Communication. „Übliche drahtlose Verbindungen hätten in Bodennähe mit einem hohen Maß an Interferenzen zu kämpfen.”

Aerial view of city with skyscrapers.

Auf zukünftige Gegenspieler vorbereiten

Die Stadt Houston behielt die vollständige Kontrolle über die Umgebung der Innenstadt und richtete eine erfolgreiche Veranstaltung aus, bei der über eine Million Menschen an den verschiedenen Events und Konzerten teilnahmen. Das Kamerasystem half dabei, Sicherheitspersonal in die Ereignisse vor Ort einzubeziehen, und unterstützte diese bei ihrer Arbeit.

„Wenn es die Möglichkeit gibt, modernste Analysefunktionen einzusetzen, dann möchten wir definitiv dabei sein”, sagt Hanagriff abschließend. „Jetzt müssen wir von den Funktionen Gebrauch machen, die diese Kameras uns bieten, damit wir unsere Arbeit für die Menschen in dieser Stadt besser machen können.”

Video Url

Schauen Sie sich ihre Geschichte an

Da in der Innenstadt über eine Million Menschen für den Super Bowl LIVE erwartet wurden, musste die Stadt Houston ihr bestehendes Kamerasystem aufrüsten, um den Anforderungen der Strafverfolgungsbehörden in der Region gerecht zu werden. Die Stadt Houston setzte zur Abdeckung aller Stützpunkte eine Reihe von Axis Netzwerk-Kameras ein, darunter PTZ-, Wärmebild- und flexible Kameraoptionen. Die Kameras und das Partnernetzwerk stellten ein notwendiges Instrument dar, da die Analysefunktionen nicht nur den Bodenbetrieb rund um diese Veranstaltung unterstützten, sondern auch die Grundlage für die weitere Förderung der Technologienutzung in der Stadt für allgemeine Sicherheitsbedürfnisse bildete.

Produkte und Lösungen

Woman looking out over a city

Intelligente Städte

Machen Sie Ihre Stadt lebenswerter mit skalierbaren Kamera- und IoT-Lösungen, die sich mit öffentlicher Sicherheit, städtischer Mobilität und Umweltüberwachung befassen.
Weitere Informationen
Silhouettes of spectators looking out over a soccer stadium

Stadien und Veranstaltungsorte

Schützen Sie Darsteller und Zuschauer vor, während und nach der Veranstaltung. Kosteneffiziente, intelligente Video- und Audiolösungen für Menschenmengen jeder Größe.
Weitere Informationen

PTZ-Kameras

Zum Schwenken, Neigen und Zoomen für die Erfassung großer Bereiche
Weitere Informationen

Wärmebildkameras

Zuverlässige Erkennung – rund um die Uhr, sieben Tage in der Woche
Weitere Informationen

Modulare Kameras

Flexible Installation für besonders unauffälliges Überwachen – überall
Weitere Informationen

Partnerorganisationen

Jemez Technology

Website besuchen

Preferred Technologies

Website besuchen

Siklu Communication

Website besuchen