Skyline at sunset, skyscrapers in golden light, bridge and river in front.
Intelligente Städte

Die Form der traditionellen Stadtüberwachung brechen.

Organisation: Die Stadt Calgary
Standort: Calgary, Alberta, Canada
Kundenbedürfnis: Öffentliche Sicherheit, Umweltüberwachung
Calgary, Alberta, Canada, 

Die Stadt Calgary baut durch integrierte IoT-Lösungen eine intelligentere und sicherere Stadt auf.

Eine umfassende Sicherheitslösung

Innovation ist seit langem ein Wort, das eng mit der Stadt Calgary verbunden ist. Seit Beginn ihrer "Smart City"-Initiative ist die Stadt für ihre zukunftsorientierten Unternehmungen bekannt, einschließlich der Modernisierung der Tools und Ressourcen, die ihren Sicherheitsteams zur Verfügung stehen. Unter anderem erhielt die Stadt den Alberta Minister's Award 2018 für kommunale Exzellenz und den Smart 50 Award 2019 für einflussreiche IoT-Projekte. All dies unterstreicht das Engagement der Stadt für den Einsatz moderner Technologie zur Lösung von Kommunal-, Infrastruktur- und Strafverfolgungsproblemen.

Während Calgary Tausende traditioneller analoger Kameras für die Videoüberwachung in der ganzen Stadt einsetzte, erwies sich die Überwachung und Skalierung dieser Kameras als proprietäres System als entmutigend. Um sowohl die Effizienz, Effektivität als auch die Interoperabilität des Videoüberwachungssystems der Stadt zu verbessern, arbeitete Calgary mit dem Systemintegrator Convergint Technologies zusammen, um moderne Lösungen zu identifizieren, die den Anforderungen der Stadt gerecht werden.

"Wir überwachen über 900 verschiedene Standorte in der gesamten Stadt Calgary", sagt Alex Lee, Security Advisor, Technical Operations, Corporate of Security, Stadt Calgary. "Sie können sich also vorstellen, dass wir in Bezug auf Sicherheitsvorfälle nahezu jedes Szenario gesehen haben."

Automatisierung der Überwachung priorisierter Bereiche

Eines der am stärksten frequentierten Gebiete von Calgary ist der Olympic Park, der sich direkt vor dem Rathaus der Stadt befindet. Der Park erlebt einen regelmäßigen Strom von Besuchern, öffentlichen Veranstaltungen, Protesten und unbefugter Besucher außerhalb der Geschäftszeiten. Dieses hohe Verkehrsaufkommen macht die Sicherheit des Gebiets für die Stadt zu einer hohen Priorität.

Der Park war die perfekte Umgebung, um verschiedene neue Technologien zu testen, darunter Multisensorkameras und die AXIS Perimeter Defender Videoanalyse-Software. Nach der Bereitstellung von AXIS Q6000-E PTZ Network Cameras (mit den Funktionen Schwenken/Neigen/Zoomen) mit mehreren Sensoren untersuchte das Sicherheitsteam eine breite Palette zusätzlicher Sicherheitsoptionen von Axis, einschließlich Wärmebildkameras und Netzwerk-Radar-Detektoren, Netzwerk-Audiotechnologien und bispektrale Netzwerk-Kameras, die visuelle und thermische Videoströme in einer einzigen PTZ-Kamera kombinieren.

Eine Vision für alle Sicherheitsdaten an einem Ort

Der Einsatz der erforderlichen Ausrüstung zur Erfassung von Überwachungsdaten ist natürlich nur die halbe Lösung. Die andere Hälfte besteht darin, im Integrated Security Center der Stadt die richtige Software bereitzustellen, um diese Daten zu interpretieren und sicherzustellen, dass sie die richtigen Personen erreichen. Die Stadt Calgary verwendet die offene Plattform VMS von XProtect Corporate von Milestone Systems als Kern des Systems, sodass die Stadt Überwachungstechnologien mit mehreren Datenquellen auf nützliche Weise miteinander verbinden kann.

"Wenn Sie darüber nachdenken, gibt es keinen besseren Datensammler als eine Kamera", sagt Lee. "Wir können über Audioerkennung, Schusserkennung, Temperatursensoren, Wasserstandsensoren und Feuchtigkeitssensoren sprechen - alles gute Daten, aber nichts ist vergleichbar mit den von einer Kamera gesammelten Informationen. Und wenn Sie all diese Daten zusammenführen können, haben Sie wirklich ein effektives und nutzbares System. "

Datenvisualisierung zur Verbesserung der Reaktionszeiten

Um die Daten der Stadt weiter zu optimieren, haben Convergint und Milestone ein Pilotprogramm mit Live Earth eingerichtet, einer Visualisierungsplattform für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), die mehrere Datenquellen aus verschiedenen Systemen, Sensoren und Fahrzeugen zusammenstellt und eine gemeinsame Betriebsansicht bietet. Mit Live Earth können Bediener im Integrated Security Center Kamerapositionen auf genauen Karten der Stadt überlagern, um in Echtzeit schnell zu visualisieren, wo sich alle Kameras befinden, und möglicherweise viel schneller auf Vorfälle zu reagieren.

Live Earth map with four screenshots of different street views.

 

 

Sobald die Software in die Flottenfahrzeuge der Stadt integriert ist, um mobile Sicherheitskräfte auf der Karte anzuzeigen, hofft das Team auf signifikante Effizienzsteigerungen.

"Wenn wir 20 oder sogar 30 Sekunden weniger Reaktionszeiten für Vorfälle haben", erklärt Lee, "könnten wir möglicherweise ein Leben retten."

Mit fortschrittlichen Lösungen wachsam bleiben

Die Kameratechnologie hat einen langen Weg zurückgelegt, seit Calgary seine traditionellen analogen Kameras zum ersten Mal installiert hat, und die neuen Ressourcen, die der Stadt zur Verfügung stehen, bedeuten einen ernsthaften Fortschritt für proaktive Sicherheit. Eines der wichtigsten Werkzeuge von Calgary sind die AXIS D2050-VE Network Radar Detectors zur Identifizierung potenzieller Eindringlinge und zur Weiterleitung einer Warnung an das Sicherheitspersonal in der Nähe.

Axis D2050-VE on wall, viewed from its right angle. Axis network radar detector complements the video surveillance system by detecting and classifying objects.

 

"Wow, wir waren wirklich beeindruckt vom Network Radar Detector", beschreibt Lee. "Derzeit erkennen wir damit, ob sich nach Stunden noch jemand im Park befindet. Er erkennt Objekte und klassifiziert, was das Objekt sein könnte. Zum Beispiel könnte er uns sagen, dass er zu 80 Prozent sicher ist, dass ein Objekt ein Mensch ist, was ein hilfreicher Kontext ist."

Die Möglichkeit, Warnungen so einzustellen, dass sie bei bestimmten Erkennungsschwellenwerten ausgelöst werden, ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs des Systems. Als die Stadt anfing, Kameras im Olympic Park zu installieren, stellte sie fest, dass kleine Tiere wie Eichhörnchen - und sogar die Bewegung der nächtlichen Lichtshow des Parks - eine hohe Anzahl von Fehlalarmen aufwiesen.

Durch die Verwendung von Wärmebildkameras zum Ausblenden der Lichtshow und des Radarsystems, um Größenparameter einzustellen, konnte die Stadt die Anzahl der an das Sicherheitsteam weitergeleiteten Fehlalarme drastisch reduzieren.

Die Möglichkeit, Warnungen so einzustellen, dass sie bei bestimmten Erkennungsschwellenwerten ausgelöst werden, ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs des Systems. Als die Stadt anfing, Kameras im Olympic Park zu installieren, stellte sie fest, dass kleine Tiere wie Eichhörnchen - und sogar die Bewegung der nächtlichen Lichtshow des Parks - eine hohe Anzahl von Fehlalarmen aufwiesen.

Durch die Verwendung von Wärmebildkameras zum Ausblenden der Lichtshow und des Radarsystems, um Größenparameter einzustellen, konnte die Stadt die Anzahl der an das Sicherheitsteam weitergeleiteten Fehlalarme drastisch reduzieren.

Es war großartig zu hören, dass unsere Mitarbeiter der Einsatzwache von den neuen Überwachungstechnologien, insbesondere den Network Radar Detectors und den bispektralen PTZ-Kameras, begeistert waren. Sie wollen, dass sie überall installiert werden!
Alex Lee, Security Advisor, Technical Operations, Corporate Security, Stadt Calgary

Intelligentes Video hilft bei der Bewertung und schnellen Reaktion

Durch den Einsatz von Analysen konnte die Stadt Calgary ihre Anfälligkeit für menschliches Versagen verringern. Anstatt sich auf eine Handvoll Personen zu verlassen, um die mehreren tausend Kameras der Stadt zu überwachen, können sie alle gleichzeitig von einem Analyseprogramm überwacht werden, welches das Sicherheitspersonal alarmiert, wenn bestimmte Parameter erfüllt sind. Beispielsweise wurden mit AXIS Perimeter Defender aktivierte Kameras in einem Parkhaus in Calgary installiert, nachdem ein Stadtangestellter von einem Eindringling belästigt wurde und die daraus resultierende Überwachung rund um die Uhr hat die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens eines solchen Ereignisses erheblich verringert.

"Wir konnten die perfekte Konfiguration finden und haben ausschließlich Erfolge verzeichnet", sagt Lee. "Wir bekommen einige Fehlalarme - einige der Mitarbeiter fahren mit dem Fahrrad in das Parkhaus - aber trotz dieser Fehler macht das System einen guten Job. Ihm fällt auf, dass es sich eher um eine Person auf einem Fahrrad als um ein Fahrzeug handelt. Es nimmt es sofort auf und alarmiert unsere Betriebszentrale und wir können die Situation extrem schnell bewerten und darauf reagieren. "

Neue Möglichkeiten für die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

Sicherheit ist nicht der einzige Zweck, dem das neue Überwachungsnetzwerk von Calgary dient. Lee weist darauf hin, dass die Kameras für Lösungen verwendet werden, die so einzigartig sind wie die Überwachung des Wasserstandes in den Flüssen der Stadt, um das Hochwasserrisiko zu bewerten - was die Effizienz eines zeitaufwändigen manuellen Prozesses dramatisch erhöht.

"Wir wollen mehr als nur eine Sicherheitslösung sein", sagt Lee. "Wir möchten, dass unsere Geschäftsbereiche unsere Kameras auch als Betriebsmittel einsetzen."

Geschichten wie diese haben schnell andere städtische Abteilungen erreicht, und viele haben sich an das Sicherheitsteam von Calgary gewandt, um sich zu erkundigen, ob diese neuen Überwachungstools möglicherweise auch Anwendungsfälle für sie haben. "Die Anzahl der Anfragen, die bei uns eingehen, ist gerade exponentiell gestiegen", sagt Lee.

"Wir haben gesehen, wie unsere Beziehungen zu anderen Geschäftsbereichen gewachsen sind, denn wenn wir sie mit einem Sicherheitsvorschlag für ein Problem besuchen, versuchen wir auch, sie über die Technologien zu informieren, die wir untersuchen oder mit denen wir derzeit arbeiten."

ROI dank IoT

Dieses Maß an Interoperabilität ist Musik für die Ohren eines Integrators wie Convergint und bietet ihm die Möglichkeit zu zeigen, wie Lösungen, die ursprünglich für einen bestimmten Zweck vorgesehen waren, eingesetzt werden können, um neuen Herausforderungen zu begegnen, welche die Stadt noch nie in Betracht gezogen hatte.

Monitor screen of Live Earth, aerial view of Calgary.

"Immer wenn sie einen vorhandenen oder sogar einen neuen Sicherheitssensor nutzen können, um geschäftliche Probleme durch Hinzufügen einer einfachen Analyse zu lösen, ist das enorm", erklärt Mark Sheahan, Account Executive von Convergint Technologies. "Sie verdoppeln ihre anfängliche Investition, um zwei Probleme zu lösen oder mehreren Zwecken zu dienen."

Für Calgary war das Ergebnis eine sicherere Stadt. Das Sicherheitspersonal, das diese Ressourcen täglich nutzt, erkennt den Mehrwert, den diese neuen Lösungen sowohl für sie als auch für die Stadt insgesamt bieten. Stadtverwalter bitten die Sicherheitsteams vor Ort häufig um Feedback und die positive Resonanz auf die neuen Tools war besonders erfreulich.

Produkte und Lösungen

Woman looking out over a city

Intelligente Städte

Machen Sie Ihre Stadt lebenswerter mit skalierbaren Kamera- und IoT-Lösungen, die sich mit öffentlicher Sicherheit, städtischer Mobilität und Umweltüberwachung befassen.
Weitere Informationen

Sicherheitsradare

Präzises Erfassen mit geringer Fehlalarmquote
Weitere Informationen

PTZ-Kameras

Zum Schwenken, Neigen und Zoomen für die Erfassung großer Bereiche
Weitere Informationen

Partnerorganisationen

Convergint Technologies

Website besuchen

Milestone Systems

Website besuchen

Live Earth

Website besuchen