HNK parking lot
Handel

So sorgt HNK für ein schnelles und einfaches Parkerlebnis

Organisation: HNK
Standort: s-Hertogenbosch, Netherlands
Kundenbedürfnis: Zugangsverwaltung, Parken
s-Hertogenbosch, Netherlands, 

Mit der neuen Zutrittskontrolllösung wissen Sie immer genau über die Parkbelegung Bescheid.

Auftrag

HNK ist ein flexibles Bürokonzept, das den unterschiedlichsten Mietern Arbeitsplätze sowie Büro- und Besprechungsräume anbietet. Aufgrund des Multi-Tenant-Aspekts nutzen Mitarbeiter und Besucher verschiedener Unternehmen einen gemeinsamen Parkplatz. Früher galt das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst", was auch hieß, dass es nicht möglich war zu überprüfen, wer tatsächlich parkte. Doch mit steigender Anzahl an Mietern entstand auch ein höherer Bedarf an Parkplätzen. Damit ausreichend Parkplätze für alle Mieter und deren Besucher zur Verfügung stehen, wurde es notwendig, einen besseren Überblick über die Parkbelegung zu bekommen.

Lösung

Durch die Verknüpfung der Cloud-Anwendung BlueEntrance von Bluefield Smart Access mit verschiedenen Axis Produkten ist die Parkplatzbelegung auf einen Blick erkennbar. Über das BlueEntrance-Dashboard lassen sich Parkplätze einfach auf die Mieter verteilen und Mieter können die Kennzeichen von Kollegen und Besuchern vorab registrieren. Nachdem die Axis Kamera das Fahrzeugkennzeichen gelesen hat, wird die Schranke für Ankunft und Abfahrt geöffnet. Der Pförtner sieht über das Dashboard sofort, welches Auto welchem Mieter zugeordnet ist, und der Mieter hat einen genauen Überblick, welche Fahrzeugkennzeichen angemeldet sind und wie viele Parkplätze noch frei sind.

Ergebnis

Durch die Zutrittskontrolllösung von Bluefield und Axis haben die Mieter von HNK Den Bosch einen optimalen Überblick über die gemeinsamen Parkplätze. Gleichzeitig genießen Kollegen und Besucher des Gebäudes ein angenehmes Parkerlebnis, denn die umfangreichen Möglichkeiten des Zutrittskontrollsystems sorgen für eine reibungslose Ankunft und Abfahrt.

HNK Den Bosch suchte nach einem Zutrittskontrollsystem zur Vereinfachung der Verwaltung des gemeinsamen Parkplatzes für die Mieter und den zentralen Empfang. Die Zutrittskontrolllösung von Bluefield und Axis bietet auf einen Blick einen klaren Überblick über die Parkplatzbelegung.
Pieter van Liebergen
Vertriebsleiter bei Bluefield Smart Access.
HNK building exterior

HNK ist ein flexibles Bürokonzept mit Arbeitsplätzen, Büroräumen, Besprechungsräumen und einem breiten Dienstleistungsangebot für Flexworker, Start-ups, etablierte Unternehmen und multinationale Konzerne. Jeder Mieter mietet je nach Größe seiner Fläche im Gebäude mehrere Parkplätze an. Bis vor kurzem standen diese Parkplätze allen zur Verfügung, aber das bedeutete auch, dass für HNK eine effektive Nachverfolgung der Besucherzahlen schwierig war. Das Ergebnis? HNK hatte aufgrund der steigenden Anzahl an Mietern Schwierigkeiten mit der Verfügbarkeit von Parkplätzen. Das war der richtige Zeitpunkt, um sich an Axis Communications und Bluefield Smart Access zu wenden und eine Lösung zu finden.

Einblick in die Parkplatzbelegung

Aufgrund des Multi-Tenant-Aspekts von HNK nutzen Mitarbeiter und Besucher verschiedener Unternehmen einen gemeinsamen Parkplatz und betreten das Gebäude über den gleichen allgemeinen Eingang. Damit ausreichend Parkplätze für alle Mieter und deren Besucher zur Verfügung stehen, wurde es notwendig, einen Überblick über die Parkbelegung zu bekommen. Der Leitgedanke war, dass sich die Mieter bei der Ankunft keine Gedanken mehr darüber machen müssen, ob sie parken können oder nicht. 

„Vor diesem Hintergrund haben wir uns auf die Suche nach einem Management-Tool gemacht, mit dem wir den Überblick über die Parkanlagen in Den Bosch behalten können“, sagt Wouter Broekmeulen, HNK-Manager. „Wir hatten in der Vergangenheit bereits an verschiedenen HNK-Standorten in Amsterdam mit Bluefield Smart Access zusammengearbeitet. Bluefield hat uns mit Axis Communications zusammen gebracht. Gemeinsam haben sie dafür gesorgt, dass wir jetzt ein Zutrittskontrollsystem nutzen können, mit dessen Hilfe wir die Parkanlagen effektiv verwalten können."

Genau das, wonach HNK gefragt hat

Konkret wünschte sich HNK, die Belegung des gemeinsamen Parkplatzes sowohl für die Mieter als auch für den zentralen Empfang des Gebäudes problemlos verwalten zu können“, sagt Pieter van Liebergen, Sales Manager bei Bluefield Smart Access.

„Mithilfe eines Zutrittskontrollsystems ist auf einem Blick erkennbar, wie es mit der Parkplatzbelegung aussieht. Dadurch haben alle Beteiligten einen einfachen und schnellen Überblick über die Belegung, während sich der Aufwand für Parkplatzverwaltung für den Pförtner auf ein Minimum reduziert. Sie müssen nicht mehr den ganzen Tag auf Intercom-Anrufe für verschiedene Mieter annehmen." Die von Bluefield Smart Access gelieferte Software in Verbindung mit der Hardware von Axis Communications bot die endgültige Lösung. „Durch die Bündelung unserer Kräfte konnten wir genau das liefern, was HNK gesucht hat“, sagt Pieter.

Gebündelte Kräfte

Das Zutrittskontrollsystem basiert auf BlueEntrance, der Cloud-Anwendung von Bluefield. Das Dashboard ist mit mehreren Axis Produkten verknüpft: Zwei AXIS A8207-VE Network Video Door Stations, ein AXIS A1601 Network Door Controller und zwei Kameras (AXIS P1445-LE) mit einer Anwendung zur Erkennung von Fahrzeugkennzeichen (ACAP). Während der Besucher auf die Schranke zufährt, liest die Kamera das Fahrzeugkennzeichen und sendet ein Signal an die Türsteuerung. Im Hintergrund erfasst und verwaltet BlueEntrance diese Informationen. Nach der Abfahrt kann das Fahrzeugkennzeichen über das BlueEntrance-Dashboard gelöscht werden.

Multifunktionale Lösung

Das Zutrittskontrollsystem funktioniert für alle Benutzer gut. Parken wird für die Mieter zu einem schnellen und angenehmen Erlebnis, während der Facility Manager auf einfache Weise einen Überblick über die Parkplatzbelegung behält. Wie funktioniert das genau? Der erste Schritt: Ein Mieter gibt im BlueEntrance-Dashboard vorab die Fahrzeugkennzeichen von Kollegen und etwaigen Besuchern ein. Als nächstes liest die Kamera das Fahrzeugkennzeichen der Autos, die sich der Schranke nähern. Die Schranke sendet ein Signal direkt an die Türsteuerung. Die Video-Gegensprechanlage ist in die VoIP-Zentrale von HNK integriert.

HNK Screenshot

Der Pförtner kann über das Dashboard überprüfen, zu welchem Mieter das Auto gehört. Die Schranke wird bei Ankunft und Abfahrt auf Grundlage der Nummernschilderkennung geöffnet. Im Backend können die Mieter über das BlueEntrance-Dashboard eine eigene Zuordnung erstellen, sodass sich die Mieter selbst anmelden können, um die Parkplatzbelegung von Mitarbeitern und Besuchern im eigenen Parkhaus zu verwalten. Meldet sich ein Nutzer am Dashboard an, hat er einen genauen Überblick über die aktuelle Verfügbarkeit seiner Parkplätze. Der Nutzer kann auch die Kennzeichen der Fahrzeuge einsehen und wann diese an der Schranke eingecheckt haben.

Früher galt das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst", was auch hieß, dass es nicht möglich war zu überprüfen, wer tatsächlich in den Buchten parkte. Doch mit steigender Anzahl an Mietern entstand auch ein höherer Bedarf an Parkplätzen. Aufgrund des Zutrittskontrollsystems sind die Mieter gezwungen, über eigene Parkrichtlinien nachzudenken. Und HNK sagt, dass es sehr gut funktioniert. „Das System funktioniert wie erwartet und ist vor allem für alle Beteiligten einfach zu bedienen“, sagt Wouter.

Parking lot

„Es gibt viele verschiedene Mieter und verschiedene Parteien, denen alle eigene Parkbuchten zugeteilt werden. Innerhalb Ihres eigenen Blocks ist dann alles möglich. Mieter können beispielsweise VIP-Kennzeichen oder Gastkennzeichen nutzen und können alle Kennzeichen in Ihrem eigenen Block über ein eigenes Dashboard verwalten. Im Moment überlegen wir diese Lösung auch an anderen HNK-Standorten einzusetzen. Und das aus gutem Grund, wie man sehen kann. Wir freuen uns sehr darauf!"

Schnell und bequem für alle

Dank die Zutrittskontrolllösung von Bluefield Smart Access und Axis Communications haben die Mieter von HNK Den Bosch einen optimalen Überblick über die gemeinsamen Parkplätze. Zudem sorgt sie bei Kollegen und Besucher des Gebäudes für ein angenehmes Parkerlebnis. Die umfangreichen Möglichkeiten des Zutrittskontrollsystems sorgen für ein reibungsloses und einfaches Parken, ohne dass der Besucher etwas von den Vorgängen im Backend des Systems mitbekommt. Und genau das ist beabsichtigt: Ein schnelles und einfaches Parkerlebnis für die HNK-Mieter.

Produkte und Lösungen

Skyline of Abudhabi

Handel

In Geschäftsgebäuden schützt eine netzwerkbasierte Videoüberwachung Menschen und Eigentum und mit Axis kann sie auch eine Effizienz- und Gewinnsteigerung bewirken.
Weitere Informationen

Zutrittskontrolle

Decken Sie all Ihre Anforderungen an die Zutrittskontrolle ab
Weitere Informationen

Partnerorganisationen

Bluefields smart access

Website besuchen