Sicherung des modernen Fort Knox

Data Electronics Group entscheidet sich für Axis IP-Überwachung für zusätzliche physische Sicherheit in ihrem Datenzentrum in Dublin

"In diesem Geschäft heißt unsere Parole Sicherheit – wir müssen den Kunden unseres Datenzentrums 100%ige Verfügbarkeit von Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, Speicherung, Wiederherstellung, fachmännisch verwalteten Diensten und Leistung bieten, um alle Datensysteme am Laufen zu halten", so Daniel Tinkiel, Betriebsdirektor bei DEG

Investition in Sicherheit bei Datenzentrum

Bei der Data Electronics Group (DEG), einem Datenzentrum, das Großunternehmen in Irland bedient, wurden Axis Netzwerk-Kameras und Videoserver installiert. Die DEG sah einige wesentliche Vorteile der neuen IP-Überwachung im Vergleich zum älteren CCTV-System, das stufenweise abgeschafft wurde. Als bewährter Axis Solutions-Partner beriet Encom die DEG, wie ein IP-Überwachungssystem aufgebaut werden müsste.

Vorteile des Umstiegs auf IP-Überwachung

Die Qualität der von den Axis Netzwerk-Kameras erzeugten Bildern machte eine sichere Identifizierung aller Personen auf einem Bild möglich. Die Entscheidung für IP wurde noch einfacher, da das Unternehmen die Integration mit anderen Sicherheitssystemen einschließlich Zugangskontrollsystemen durchführen musste. Ohne den Umstieg aller Systeme auf IP wird diese Art Integration viel schwieriger und teurer.

Eine zukunftssichere Investition mit hohem Integrationspotenzial

Die IP-Überwachung konnte ein wichtiges zusätzliches Maß an Sicherheit im Datenzentrum der DEG im Kilcarbery Business Park schaffen. Die Tatsache, dass die Axis Netzwerk-Kameras das Potenzial zur Integration eines hochspeziellen und geometriebasierten Zugangskontrollsystem der DEG besitzen, machen sie zu einer zukunftssicheren Investition. Dadurch wird den Kunden des Datenzentrums der DEG ein zusätzliches Maß an Sicherheit geboten.

Weitere Links

Pressemitteilung
Gewerbliche Anwendungen

Partner

http://www.encom.ie