Bilder von Axis Netzwerk-Kameras unterstützen klinische Beobachtungen im Schlaflabor des UZ Leuven

„Die neuen Axis-Kameras mit höherer Auflösung und verbesserter Funktionalität können die Genauigkeit der Diagnose entscheidend begünstigen. Sie tragen damit zur Forschungsqualität und zur Gesundheit vieler Patienten bei.” PPascal Borzée, Pflegeleiter am Center for Sleep and Waking Disorders des UZ Leuven.

Anforderung

Gleichzeitig mit der Erneuerung der Geräte für das medizinische Schlafmonitoring stand auch die Aktualisierung des Kameraüberwachungssystems an. Im Mittelpunkt war dabei der Wunsch des medizinischen Personals nach Kameras, die einfacher zu bedienen sind und eine höhere Auflösung vorweisen. Zudem sollte sich das Bildmaterial schneller und einfacher nach bestimmten Aufnahmen durchsuchen lassen. Eine weitere Prämisse: Die von der Abteilung IKT gewünschten Kameras sollten sich problemlos in das Netzwerk integrieren.

Lösung

Das Schlaflabor entschied sich für AXIS P5534 Netzwerk-Kameras sowie Polysomnographen von Medatec mit eingebauten Steuermodulen von Axis Communications.

Ergebnis

Die neuen Kameras erleichtern dem medizinischen Personal eine bessere Beurteilung des Zustands der schlafenden Patienten sowie eine Anpassung der Aufnahme in Echtzeit, falls Anomalien erkannt werden. Gespeicherte Aufnahmen lassen sich bei der tagsüber stattfindenden Analyse biomedizinischer Daten einfacher durchsuchen, das relevante Bildmaterial lässt sich besser archivieren. Die mitgelieferte Software gewährleistet darüber hinaus die notwendige Sicherheit und den Datenschutz.

Weitere Links

AXIS P5534 PTZ-Dome-Netzwerk-Kamera
Gesundheitswesen

Partner

http://www.medatec.be