Beschreibung des Kurses:

Diese Schulung zeigt die potentiellen Gefahren und Schwachstellen einer typischen Videosicherheitslösung auf. An Hand von praxisnahen Beispielen erfahren Sie, wie sich diese Sicherheitslücken effizient und zuverlässig schließen lassen. Dabei orientieren wir uns an den Empfehlungen des AXIS OS Hardening Guides und lernen die Vorteile des AXIS Device Managers kennen. Sie erfahren mehr zum Thema Datensicherheit, Verschlüsselung und Zertifikate. Mit diesem Training erhalten Sie ein solides Grundverständnis zum Aufbau einer Verteidigungsstrategie.

Kurs Informationen:

Format: Präsenzschulung
Länge: 1 Tag (09:00-17:00 Uhr)
Sprache: Deutsch
Technische Voraussetzungen: Notebook mit Admin-Rechten
Preis (netto): 249 € (inkl. 1x AXIS M3216-LVE (oder vergleichbare Kamera))

Termine:

Februar 2024
28.02.2024
Uhrzeit: 09:00-17:00

April 2024
17.04.2024
Uhrzeit: 09:00-17:00

Juli 2024
04.07.2024
Uhrzeit: 09:00-17:00

Schulungsort

Axis Communications GmbH, Adalperostraße 86, 85737 Ismaning, Deutschland

Kurskalender:  

Um eine Übersicht aller Schulungen zu sehen, klicken Sie bitte hier

Kursziele:

Nach dem Absolvieren der Schulung verfügen Sie über solide Kenntnisse zur Planung, Aufbau und Pflege ihrer Sicherheitsmechanismen für Ihre Videoüberwachnungslösung:

  • Verstehen der typischen Gefahren und Angriffsstrategien
  • Notwendige Techniken zum Schutz der Videodaten und der Datenkommunikation
  • Klassische IT-Abwehrtechniken in eine Videoüberwachnungslösung integrieren
  • Den Axis Hardening Guide verstehen und praxisnah umsetzen

Zielgruppe:

Dieses Training ist für Systemintegratoren, Planer und Techniker geeignet.

Anforderungen:

Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Training sollten Sie solide Netzwerkkenntnisse, gute Windows-PC-Kenntnisse und Erfahrung in der Wartung und Pflege von Axis Produkten mitbringen.

Informationen zum Trainer:

Christian Schilffarth, Technical Trainer Axis Communications