Neu bei Axis: Mini Fixed-Dome-Kameras mit hoher Auflösung für diskrete Indoor-Anwendungen

München, 2016-Mär-22
This content is available in the following languages: German

Videosicherheit für Hotels, Restaurants, Handel oder Büros

Dank ihres kompakten Designs können die neuen Kameras der AXIS M30 Serie diskret in Innenräumen eingesetzt werden. Sie lassen sich problemlos in jeder gewünschten Farbe lackieren und fügen sich so perfekt in anspruchsvolle Umgebungen ein. Die Kameras eignen sich ideal für die Videoüberwachung in Hotels, Restaurants, Einzelhandelsgeschäften, Büros und Schulen.

Axis Communications, der Marktführer für Netzwerk-Video, erweitert seine AXIS M30 Serie um drei Mini-Fixed-Dome Netzwerk Kameras. Die neuen Modelle verfügen über HDTV Bildqualität zur Erfassung aller Details, Wide Dynamic Range (WDR) zur Anpassung an variable Lichtverhältnisse sowie die Axis Zipstream-Technologie zur Reduzierung der erforderlichen Speicherkapazitäten und Bandbreite ohne Verzicht auf wichtige Bilddetails. Die ab Werk fokussierten Kameras eignen sich zur Wand- oder Deckenmontage. Mithilfe einer 3-Achsen-Einstellung des Kamerawinkels lassen sie sich problemlos nivellieren und in alle Richtungen drehen.

„Unsere neuen Kameras der AXIS M30 Serie verfügen über hervorragende Videoqualität bei Einsatz im Innenbereich und bieten ein äußerst attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Sie eignen sich ideal für Installationen in kleinen und mittelständischen Unternehmen, wo viele Kameras benötigt werden, um den gesamten Bereich abzudecken, ohne dass tote Winkel entstehen“, erläutert Erik Frännlid, Director of Product Management bei Axis Communications. „Die Kameras sind leicht installierbar und ab Werk fokussiert. Aufgrund ihrer kompakten Abmessungen ist eine äußerst diskrete Montage möglich. Der Kunde erhält ein hochwertiges Produkt, das ausgiebig getestet wurde und sehr zuverlässig arbeitet. Wir bekräftigen diese Tatsache mit einer dreijährigen Gewährleistung.“

Die AXIS M3044-V liefert HDTV 720p-Video bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Die AXIS M3045-V liefert HDTV 1080p-Video bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde sowie HDMI-Anschluss für das Live Streaming auf einen HDTV-Monitor zum Public Viewing. Die AXIS M3046-V liefert 4 Megapixel-Video bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Sie kann daher als Alternative zu einer Kamera mit Varioobjektiv verwendet werden. Die hohe Auflösung und die digitale PTZ-Funktion (Schwenken, Neigen, Zoomen) der AXIS M3046-V ermöglichen scharfe Videoausschnitte mit HDTV 1080p Auflösung und einem horizontalen Sichtfeld von 95° bis 125°.

Die neuen Kameras der AXIS M30 Serie produzieren mehrere, einzeln konfigurierbare H.264 und Motion JPEG Videostreams. Sie bieten Videobewegungserkennung und aktiven Manipulationsalarm und unterstützen Videoanalyseanwendungen anderer Anbieter, wie etwa Personenzählung. Das Axis Corridor Format nutzt die Kapazitäten des Sensors bei der Überwachung schmaler Bereiche wie Treppenhäuser, Flure oder Gänge vollständig aus, indem es vertikal ausgerichtete Videostreams liefert. Unterstützt wird Power over Ethernet (PoE), d.h., die Kameras benötigen nur ein Netzwerkkabel für die Übertragung von Daten und Strom, außerdem verfügen sie über einen integrierten MicroSD/microSDHC-Speicherkarteneinschub für Edge Storage.

Für die AXIS M3044-V, AXIS M3045-V und AXIS M3046-V gibt es drei Jahre Gewährleistung. Diese Gewährleistung wird Standard für alle künftigen Produkte der AXIS M-Serie. Gegenüber der früheren einjährigen Gewährleistung ist das eine erhebliche Verlängerung.

Die AXIS M30 Kameras werden über das Axis Application Development Partner-Programm (ADP) und mit der AXIS Camera Station von der umfassendsten Palette an Videoverwaltungssoftware der Branche unterstützt. Zur einfachen Systemintegration unterstützen die Kameras außerdem die AXIS Camera Application Platform und ONVIF.

Die neuen Kameras der AXIS M30 Serie werden voraussichtlich ab April über das Vertriebsnetz von Axis erhältlich sein.



Über Axis Communications

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.

Axis beschäftigt über 2.100 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Axis Communications feiert 2016 das 20-jährige Jubiläum der Netzwerk-Kamera. 1996 brachte Axis bereits die erste Netzwerk-Kamera der Welt auf den Markt und war der Zeit damit einen großen Schritt voraus. Das Besondere an der AXIS 200 war der integrierte Webserver, mit dem sich Videobilder über einen Browser aus der Ferne von jedem beliebigen Standort aus betrachten ließen. Heute, 20 Jahre später, ist Internet of Things zu einem nicht mehr wegzudenkenden Thema mit einem breiten Spektrum an Anwendungsszenarien avanciert. Axis Communications arbeitet stetig an der Weiterentwicklung von IP-Sicherheitslösungen und treibt Innovationen weiter voran.

Axis Communications arbeitet mit folgenden Distributoren zusammen:

Deutschland - Allnet GmbH, Anixter GmbH, Ingram Micro Distribution GmbH, Tech Data GmbH & Co. OHG Azlan, Videor E.Hartig GmbH
Österreich - Anixter Austria GmbH, Ingram Micro GmbH, Tech Data Österreich GmbH, Videor E.Hartig GmbH
Schweiz - Alltron AG, Anixter Switzerland, INGRAM MICRO GmbH, Tech Data (Schweiz) GmbH, Videor E.Hartig GmbH