Axis stellt neue Serie unbeweglicher Netzwerk-Kameras mit HDTV-Bildqualität und präziser Blendensteuerung vor

München, 2009-Mai-11
This content is available in the following languages: German

Axis Communications, weltweit marktführender Anbieter von Netzwerk-Videoprodukten1, hat heute die AXIS P13 Netzwerk-Kameras, eine neue Serie unbeweglicher Kameras für den Tag-und-Nacht-Betrieb mit einer hervorragenden Bildqualität einschließlich HDTV-Video und H.264-Datenströmen vorgestellt. Dabei wird auch die Installation durch den einzigartigen Fokusassistenten, Ferneinstellung des Auflagemaßes und Pixelzähler vereinfacht. Diese Kameras sind die ideale Wahl für alle Stellen, an denen Hochleistungs-Videoüberwachung erforderlich ist.

„Mit der AXIS P13 Netzwerk-Kamera-Serie wird das Konzept der präzisen Blendensteuerung eingeführt, das einen höheren Kontrast, verbesserte Klarheit, mehr Auflösung und größere Schärfentiefe ermöglicht und zudem Megapixel-HDTV-Video für die Innen- und Außenüberwachung bietet“, erläutert Erik Frännlid, Direktor Produkt-Management, Axis Communications. „Diese neue Serie von Netzwerk-Kameras bietet außerdem die Möglichkeit zur Ferneinstellung des Auflagemaßes in Verbindung mit einem Pixelzähler, digitalem PTZ und Streaming von mehreren Ansichten, wodurch sie die ideale Wahl zur Absicherung von Orten wie Behörden, Einzelhandelsgeschäften, Flughäfen, Bahnhöfen und U-Bahnen ist.“

Die AXIS P1343 Netzwerk-Kamera liefert SVGA-Auflösung, während die Modelle AXIS P1344 und AXIS P1346 jeweils HDTV 720p-Auflösung mit einem Megapixel und HDTV 1080p-Auflösung mit drei Megapixel bieten und die SMPTE-Standards für Auflösung, Farbwiedergabe und Bildrate erfüllen. Mit der AXIS P1346 beginnt durch die einzigartige P-Iris-Steuerung eine neue Ära der Bildqualität. Die Kamera kann jedoch zur Gewährleistung der Abwärtskompatibilität auch mit Objektiven mit DC-Blende verwendet werden. Dieses Modell unterstützt zudem das Streaming mit mehreren Ansichten, wodurch mehrere separate Videoströme von herangezoomten Ausschnitten zusammen mit einem herunterskalierten vollständigen Überblickbild übertragen werden können.

Darüber hinaus bieten die AXIS P13 Netzwerk-Kameras Unterstützung für Zweiwege-Audio mit verbesserter Tonqualität, intelligente Videofunktionen wie Videobewegungserkennung, Audioerkennung und Erkennung von Kameramanipulationsversuchen. Noch flexibler bezüglich Speicher- und Bandbreitennutzung werden die AXIS P13 Netzwerk-Kameras durch die Unterstützung von optionalen SD-/SDHC-Speicherkarten zur lokalen Aufzeichnung von Videomaterial.

Die AXIS P13 Serie stellt mehrere einzeln konfigurierbare Videoströme mit H.264-Videokomprimierung bereit, die den Bandbreiten- und Speicherbedarf optimiert, ohne dass Kompromisse bei der Bildqualität in Kauf genommen werden müssen. Zur Gewährleistung einer größeren Flexibilität wird zudem Motion JPEG unterstützt. Alle Modelle unterstützen Power over Ethernet, wodurch die kostspielige Installation von Stromleitungen entfällt.

Die AXIS P13 Netzwerk-Kameras werden von AXIS Camera Station und über das Axis ADP (Application Development Partner)-Programm von der umfassendsten Palette an Videoverwaltungssoftware der Branche unterstützt. Die Kameras können ab dem 3. Quartal 2009 bestellt werden.

Hinweise für Redaktionen
1 Axis Communications ist der Weltmarktführer im Bereich Netzwerkvideo mit einem Marktanteil von 33,5 Prozent bei Netzwerk-Kameras. Allein bei Netzwerk-Kameras wird sich der Weltmarkt bis zum Jahr 2012 nach Prognosen auf mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar belaufen. Für den Netzwerk-Kamera-

Markt wird über die nächsten drei Jahre hinweg eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von über 35 Prozent erwartet. Dies ist das Ergebnis eines vom Branchenanalyseunternehmen IMS Research (www.imsresearch.com) zusammengestellten Berichts, der im November 2008 unter dem Titel The World Market for CCTV and Video Surveillance Equipment 2008 Edition veröffentlicht wurde.

Informationen zu Axis Communications
Axis ist in der IT-Branche tätig und bietet Netzwerk-Videolösungen für professionelle Anlagen. Das Unternehmen nimmt im globalen Markt für Netzwerk-Videoprodukte eine führende Position ein und leistet beim Wechsel von analogen zu digitalen Videoüberwachungssystemen Pionierarbeit. Die Produkte und Lösungen von Axis auf Basis von innovativen, offenen Technologieplattformen eignen sich schwerpunktmäßig für die Sicherheits- und Fernüberwachung. Mit Hauptsitz in Schweden unterhält Axis Niederlassungen in über 20 Ländern und arbeitet mit Partnern in mehr als 70 Ländern zusammen. Axis wurde 1984 gegründet und ist an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie auf der Webseite unter www.axis.com.

Informationen zu Kowa Company, Ltd.
Seit seiner Gründung im Jahre 1894 hat sich Kowa zu einem multinationalen japanischen Unternehmen entwickelt, das aktiv an verschiedenen Aktivitäten im Bereich der Fertigung und Vermarktung von pharmazeutischen, optoelektronischen und Textilprodukten sowie diversen Endkundenprodukten beteiligt ist. Kowa stellt seit über 60 Jahren hochwertige CCTV-Objektive her. Weitere Informationen zu Kowa finden Sie auf der Webseite unter www.kowa.co.jp

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Zu Axis:
Johan Paulsson, Chief Technology Officer
Axis Communications, Emdalavägen 14, 223 69, Lund, Schweden
Telefon: +46-46-272-1800, E-Mail: pressoffice@axis.com

Zu Kowa:
Nobuhiro Torii, International Sales Dept.
Kowa Company, Ltd., Electronics & Optical Division, 4-14 Nihonbashi-Honcho, 3-Chome, Chuo-Ku, Tokio 103-8433, Japan
Telefon: +81 3 5623-8061, E-Mail: opt-cctv@kowa.co.jp