Axis erweitert Überwachungsmöglichkeiten mit dem einzigartigen Corridor Format

München, 2010-Nov-08
This content is available in the following languages: German

Axis Communications, weltweit marktführender Anbieter von Netzwerkvideoprodukten hat das Axis Corridor Format™ auf den Markt gebracht, das ab sofort im Produktangebot von Axis enthalten ist. Es bietet eine weitere Funktion für Situationen und Anwendungen, die ein vertikales Sichtfeld erfordern, z. B die Überwachung von Treppenhäusern, Fluren, Gängen, Straßen und Tunnel.

„Es gibt einen Bedarf an Kameras, die in der Lage sind, vertikal ausgerichtete Bereiche zu überwachen und dabei eine optimale Bildqualität liefern sowie nur wenige Pixel im Bild verschwenden. Das einzigartige Axis' Corridor Format ist eine gebrauchsfertige und kostengünstige Lösung für diese branchenweite Herausforderung“, erläutert Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe bei Axis Communications.

In Korridoren, Gängen und anderen schmalen Räumen stellt das herkömmliche Querformat nicht die optimale Lösung dar, da es Videoströme erzeugt, bei denen ein großer Teil des Sichtfelds – insbesondere die Seiten des Bildes – redundant ist. Dies bedeutet wiederum, dass die Bildqualität nicht maximal ist, da nicht der volle Bereich und die volle Auflösung des Bildsensors der Kamera genutzt werden. Neben überflüssigen Aufzeichnungen von Abschnitten, die nicht überwacht werden müssen, werden außerdem Bandbreite und Speicherplatz vergeudet.

Mit dem Corridor Format von Axis wird ein vertikal ausgerichteter Videostrom von der Kamera erzeugt, der auf enge Überwachungsbereiche ausgelegt ist, wobei die Bildqualität maximiert und die Vergeudung von Bandbreite und Speicherplatz verhindert wird. Das Corridor Format eignet sich hervorragend für moderne HDTV-Netzwerk-Kameras, die ein Seitenverhältnis von 16:9 liefern, während das erzeugte Bild ein Seitenverhältnis von 9:16 hat – ideal für schmale Korridore, Flure oder Gänge.

„Das neue Seitenverhältnis von 9:16 des Axis Corridor Formats ermöglicht, mit einer einzigen Netzwerk-Kamera erstklassige Videobilder des gesamten Korridors aufzuzeichnen, selbst in Bereichen mit Hochregalen,“ sagt Claude Verville, Vice President, Loss Prevention, Safety & Hazmat, Lowe’s Companies, Inc.

Das Axis’ Corridor Format basiert auf der Kombination zweier innovativer Funktionen. Zuerst wird entweder die gesamte Axis Kamera seitwärts installiert oder das einzigartige dreiachsige Objektiv einer Axis Fixed-Dome-Kamera während der Montage um 90 Grad gedreht. Dann wird das Videobild mithilfe der Konfigurationsoberfläche der Kamera – eine Funktion, die eine erstklassige Verarbeitungsleistung erfordert und ausschließlich bei Axis Netzwerk-Kameras vorhanden ist – um 90 Grad zurück gedreht, sodass das Bild dem Bediener mit der richtigen Ausrichtung angezeigt wird.

Das Axis’ Corridor Format wird, dank der einzigartigen Rotationsfunktion, bereitgestellt durch Axis ARTPEC-Chips, von fast allen Fixed-Netzwerk-Kameras von Axis unterstützt,.

Darüber hinaus wird das Axis Corridor Format von den branchenweit führenden Videoverwaltungssoftware-Plattformen der Axis Application Development Partner, z. B. Exacq Technologies, Genetec, Milestone Systems und On-Net Surveillance Systems, sowie in der neuen Version von AXIS Camera Station, Version 3.40, unterstützt.

Weitere Informationen zum Axis’ Corridor Format finden Sie unter http://www.axis.com/products/video/about_networkvideo/corridor_format.htm

Informationen zu Axis Communications
Axis ist ein IT-Unternehmen, das Netzwerkvideolösungen für professionelle Systeme anbietet. Das Unternehmen ist der weltweite Marktführer im Bereich Netzwerkvideo und treibt den Wechsel von analoger zu digitaler Videoüberwachungs-Technologie an. Die Produkte und Lösungen von Axis konzentrieren sich auf Anwendungen wie Sicherheits- und Fernüberwachung. Sie basieren auf einer innovativen und offenen Technologieplattform. Mit Hauptsitz in Schweden unterhält Axis Niederlassungen in über 20 Ländern und arbeitet mit Partnern in mehr als 70 Ländern zusammen. Axis wurde 1984 gegründet und ist an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem
Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie auf unserer Webseite unter www.axis.com

Für weitere Informationen über Axis Communications kontaktieren Sie bitte:
Sharon Heidorn, Marketing Manager, Axis Communications
Telefon: + 49 811 555 08 14, E-mail: sharon.heidorn@axis.com

Für presserelevante Rückfragen und kontaktieren Sie bitte:
Sabine Minar, Senior Account Executive, Text 100 GmbH
Telefon: + 49 89 998370 20, E-mail: sabine.minar@text100.de