EAS und Videoüberwachung liefern Sicherheit auf einen Klick

München, 2016-Mär-02
This content is available in the following languages: German

Gemeinsame Lösung von Axis Communications und Nedap erhöht Sicherheit im Einzelhandel

Warendiebstahl ist und bleibt eine der primären Herausforderungen für den Einzelhandel. Viele Händler setzten hier auf technische Unterstützung, wie Sicherheitskameras oder EAS, also elektronische Artikelüberwachung. Axis Communications und Nedap Retail präsentierten auf der EuroCIS in Düsseldorf nun eine integrierte Lösung hierzu. Der Vorteil für den Einzelhändler: eine signifikante Verbesserung des Sicherheitsnetzwerkes, Zeitersparnis bei der forensichen Analyse sowie eine Verringerung der Warenverluste durch Echtzeitalarmierung und visuelle Verifizierung.

Für den Einzelhandel sind Inventurdifferenzen ein immenses Problem. Der Schaden beläuft sich auf 3,9 Milliarden– so ein aktuelle Report des EHI Retail Instituts aus Köln. Über 50 Prozent sind Diebstählen geschuldet. Eine Studie von Axis Communications und EHI über den Einsatz von Videoüberwachung im Einzelhandel zeigt, dass inzwischen ein Großteil der Sicherheitssysteme IP-basiert ist – und zudem viele Händler weitere Investition in diesem Bereich planen. Einer der Vorteile von IP-Systemen ist, dass diese unkompliziert miteinander vernetzt werden können und so zu einer Gesamtlösung werden.

Kooperation von Axis Communications und Nedap Retail


Axis Communications, Marktführer im Bereich IP-Video, sowie Nedap Retail, weltweit führendes Unternehmen für Warensicherungs- und Bestandsmanagementlösungen für den Einzelhandel, setzen beide auf IP-Lösungen sowie Standards. Dies war die perfekte Voraussetzung für eine Kooperation.

Die gemeinsame Lösung basiert auf Nedap’s elektronischer Artikelüberwachung (EAS) und den Kameras sowie der Videomanagementsoftware (VMS) AXIS Camera Station. Durch die Kombination der EAS-Lösung !Sense, den Netzwerk-Kameras und der Software können Einzelhändler mit wenigen Klicks Informationen sowie Bildmaterial über etwaige Vorfälle erhalten. RF/RFID-EAS-Alarme werden innerhalb der VMS aufgezeichnet, wobei die AXIS Camera Station Software auch eigenständig Alarme und Live-Ansichten auslösen kann. Hierfür hat Nedap Retail eine Applikation entwickelt, welche direkt in den Axis Kameras läuft und die Alarme von !Sense verarbeitet. Dies spart Zeit und verringert Warenverluste. Zudem reduzieren sich dank der direkt in die Kamera eingebetteten Applikationen auch die Hardware- und Installationskosten. Die Integration und Nutzung für den Einzelhändler wird vereinfacht.

Ein Bespiel: Eine Person versucht durch einen nur wenig frequentierten Ausgang ein Produkt zu entwenden. Dank der elektronischen Warensicherung schlagen die RFID-Antennen an und Alarm wird ausgelöst. Im selben Moment liefert die VMS sofort das Bild der Kamera, die sich am Ausgang befindet und der mutmaßliche Dieb kann identifiziert werden.

„Intelligente und vor allem verknüpfte Sicherheitslösungen sind im Einzelhandel die Zukunft. Die Kooperation zwischen Axis Communications und Nedap ist ein wichtiger Schritt, um Retailern zu helfen, ihr Sicherheitslevel zu erhöhen und Verluste zu verringern. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Nedap sehr und freuen uns auf viele spannende Projekte“, erklärt Ralph Siegfried, Business Development Manager Retail bei Axis Communications.

Hilbert Dijkstra, Produktmanager bei Nedap Retail, ergänzt: „Die !Sense-Lösung wurde entwickelt, um intelligente Warensicherung durch die einfache Integration mit anderen Lösungen zu ermöglichen. In Axis haben wir einen Partner gefunden, der ebenfalls von den Vorteilen integrierter Lösungen überzeugt ist. Unsere Unternehmen arbeiten beide mit einem standard- und IP-basierten Ansatz – was die gemeinsame Lösung ganz besonders skalierbar und leicht zu installieren macht.“

Über Axis Communications

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.

Axis beschäftigt über 2.100 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Axis Communications feiert 2016 das 20-jährige Jubiläum der Netzwerk-Kamera. 1996 brachte Axis bereits die erste Netzwerk-Kamera der Welt auf den Markt und war der Zeit damit einen großen Schritt voraus. Das Besondere an der AXIS 200 war der integrierte Webserver, mit dem sich Videobilder über einen Browser aus der Ferne von jedem beliebigen Standort aus betrachten ließen. Heute, 20 Jahre später, ist Internet of Things zu einem nicht mehr wegzudenkenden Thema mit einem breiten Spektrum an Anwendungsszenarien avanciert. Axis Communications arbeitet stetig an der Weiterentwicklung von IP-Sicherheitslösungen und treibt Innovationen weiter voran.

Axis Communications arbeitet mit folgenden Distributoren zusammen:

Deutschland - Allnet GmbH, Anixter GmbH, Ingram Micro Distribution GmbH, Tech Data GmbH & Co. OHG Azlan, Videor E.Hartig GmbH
Österreich - Anixter Austria GmbH, Ingram Micro GmbH, Tech Data Österreich GmbH, Videor E.Hartig GmbH
Schweiz - Alltron AG, Anixter Switzerland, INGRAM MICRO GmbH, Tech Data (Schweiz) GmbH, Videor E.Hartig GmbH