Axis präsentiert das PoE+ over Coax Blade

München, 2014-Apr-14
This content is available in the following languages: German

Eine Neuverkabelung, mit dem Ziel IP-Videotechnik einzusetzen, ist in einem bestehenden Videosystem zeitraubend und meist sehr kostenintensiv. Die Weiterverwendung der Koaxialkabel in mittleren bis großen Anlagen kann mit dem Axis T8646 sehr einfach realisiert werden.
Axis Communications, der Weltmarktführer im Bereich Netzwerk-Video, präsentiert heute das AXIS T8646 PoE+ over Coax Blade für die Mehrkanal-Migration zu IP-Video. Es ermöglicht die Weiterverwendung vorhandener Koaxialkabel beim Umstieg auf IP-Kameras.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Übergang von analogen zu digitalen Überwachungssystemen. Die Verwendung der vorhandenen Infrastruktur ist ein wichtiger Aspekt. Das gilt vor allem für große Installationen, bei denen eine Neuverkabelung nicht nur kostenintensiv ist, sondern auch zu Störungen im Tagesgeschäft führen kann. So ist eine Neuverkabelung in Krankenhäusern oder Gefängnissen eventuell gar nicht möglich, da sie zu einer schwerwiegenden Unterbrechung des Betriebs führen würde.

„Diese Methode ist eine sehr gute Alternative für Kunden. Sie können alle Vorteile der IP-Videoüberwachung nutzen, ohne signifikante Veränderungen an der vorhandenen Infrastruktur vornehmen zu müssen. Das AXIS T8646 PoE+ over Coax Blade passt in das Axis Video-Encoder-Chassis. Sämtliche Kombinationen von Encoder-Blades und AXIS T8646 können simultan verwendet werden. So können Kunden einen Übergang auf IP ganz nach ihren zeitlichen Vorstellungen durchführen. Wir weisen den Weg zum Übergang von der analogen zur digitalen Videoüberwachung und bieten unseren Kunden Möglichkeiten, die ihrem aktuellen und künftigen Bedarf gerecht werden“, erläutert Erik Frännlid, Axis' Director of Product Management, Axis Communications.

Zur Vervollständigung der Lösung wird kameraseitig ein AXIS T8642 Ethernet over Coax-Adapter PoE+ eingesetzt. Sowohl der Adapter als auch die Netzwerk-Kamera können Strom über das Koaxialkabel beziehen. Dazu werden die neuen AXIS T8082 und AXIS T8085 Stromversorgungslösungen zur Rack-Montage verwendet, die für eine sehr effektive Installation und Wartung sorgen.

AXIS T8646 wird als einzelne Einheit sowie als Set mit einem AXIS T8646 Blade und sechs AXIS T8642 Adaptern verkauft. AXIS T8646 wird im 2. Quartal 2014 über die Vertriebskanäle von Axis erhältlich sein.


Informationen zu Axis Communications
Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.

Axis beschäftigt über 1.600 engagierte Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und arbeitet mit über 60.000 Partnern aus 179 Ländern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Neuigkeiten erfahren Sie auch auf Twitter: @Axis_Dach