Axis präsentiert neue preisgünstige Wärmebild-Netzwerk-Kamera im Bullet-Format für den Außenbereich

München, 2013-Jun-05
This content is available in the following languages: German

Axis Communications, weltweiter Marktführer im Bereich Netzwerk-Videolösungen, ergänzt die Reihe der fest installierten Wärmebild-Netzwerk-Kameras um ein ebenso kompaktes wie robustes Modell: Die neue AXIS Q1931-E wurde speziell für den Einsatz in rauen Umgebungen und unter harten Witterungsbedingungen entwickelt. Neben einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis bietet sie eine äußerst kontrastreiche Auflösung von 384x288 Pixeln. Durch das innovative Gehäusekonzept ist sie als erste Thermalkamera weltweit ideal für das Axis Corridor Format geeignet und so in der Lage den blinden Bereich unter der Kamera zu minimieren. Das Hochkant-Format eignet sich ideal für die Perimeterüberwachung.

AXIS Netzwerk-Kamera Q1931-E
Die neue AXIS Q1931-E wurde eigens für den Einsatz in völliger Dunkelheit und unter anspruchsvollsten Bedingungen entwickelt. Das kompakte Modell ist im Handumdrehen startklar – und zwar überall dort, wo es darauf ankommt, versuchtes Eindringen frühzeitig zu erkennen. Bei Nutzung des einzigartigen Axis Corridor-Formats liefert die Kamera einen vertikal ausgerichteten Videostream, mit dem sich Flure, Tunnel, lange Zäune und andere Perimeter optimal überwachen lassen. Siehe Film.
„Nach der erfolgreichen Markteinführung unserer ersten Wärmebild-Netzwerk-Kameras im Jahre 2010 bringen wir nun die AXIS Q1931-E auf auf den Markt: ein Modell, das völlig neue Maßstäbe setzt, sowohl in puncto sicherer Erkennung als auch was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Bis dato kamen Wärmebildkameras nur bei Sicherheitslösungen mit großem Budget infrage“, erklärt Erik Frännlid, Director of Product Management bei Axis Communications. „Mit der AXIS Q1931-E wird die Thermalkamera-Technologie preislich noch deutlich attraktiver.“

Effiziente Gelände- und Perimeterüberwachung

Vier Objektivoptionen, 384x288 Pixel Auflösung sowie ein hochmoderner Bildprozessor sorgen für eine äußerst effiziente Gelände- und Perimeterüberwachung. Durch die verschiedenen Objektive erreicht die Kamera maximale Flexibilität bei der Reichweite und dem Sichtfeld: Je nach Objektiv erfasst sie zwischen 220 Metern/240 Yard (50°) und 1.800 Metern /1970 Yard (6°). Zudem unterstützt das Modell wichtige IP-Überwachungsfunktionen wie H.264-Videokomprimierung, Motion JPEG, Zwei-Wege-Audio, lokalen Speicher und Power over Ethernet (PoE).
Intelligente Videofunktionen sind das A und O bei den Wärmebildkameras: So bietet die AXIS Q1931-E Bewegungs- und Audioerkennung, Manipulationsalarm und unterstützt die AXIS Camera Application Platform (ACAP).
Die AXIS Q1931-E, ein leistungsstarkes neues Mitglied der AXIS Wärmebild-Netzwerk-Kamera-Reihe, ist voraussichtlich im dritten Quartal 2013 über die Axis Vertriebskanäle verfügbar.

Weitere Funktionen der Q1931-E:
• Die leichte, kompakte und zugleich robuste Kamera erfüllt IP66/NEMA4X und hat eine hohe Stoßfestigkeit von IK 10. Damit ist sie unempfindlich gegen Wasser und Staub sowie gut geschützt gegen Vandalismus.
• Sie hält unterschiedlichsten Witterungsbedingungen stand und ist mit der einzigartigen Axis-Funktion „Arctic Temperature Control“ (Steuerung bei arktischen Temperaturen) ausgestattet, die den Neustart und die Inbetriebnahme der Kamera bei Temperaturen von - 40 bis 50 °C (-40 °F bis 122°F) ermöglicht.
• Die Kamera bietet Zweiwege-Audio, sodass sie bei Bedarf auch zur Abschreckung eingesetzt werden kann.
• Sie verfügt über Randspeicherung und einen 24 V DC/AC-Eingang.
• Die Kamera ist leicht zu installieren, da nur ein Kabel erforderlich ist und das Gerät Power over Ethernet unterstützt. Die benutzerfreundliche mechanische, elektrische und optische Installation gewährleistet zudem, dass die Kamera in jeder Situation gleich die richtige Bildqualität liefert.
• Das Modell kann problemlos in vorhandene Sicherheitssysteme und mit anderen Produkten integriert werden.

Die AXIS Q1931-E greift auf die branchenweit größte Auswahl an Videomanagement-Software zu. Erhältlich ist diese über das Axis Application Development Partner-Programm sowie die AXIS Camera Station. Um die Systemintegration zu erleichtern und Entwicklern die Möglichkeit zu bieten, die Kamera mit intelligenten Funktionen auszustatten, unterstützt die Kamera zudem die AXIS Camera Application Platform, das AXIS Video Hosting System sowie ONVIF.

Fotos und weitere Materialien finden Sie unter: www.axis.com/corporate/press/press_material.htm?key=q1931e
www.axis.com/r/video-q1931e


Informationen zu Axis Communications
Als Marktführer im Bereich Netzwerk-Video weist Axis die Richtung in eine intelligente und sichere Welt und treibt den Wechsel von analoger zu digitaler Videoüberwachung voran. Axis bietet Netzwerk-Videolösungen für professionelle Installationen mit Produkten und Lösungen, die auf einer innovativen, offenen Technologieplattform basieren.
Axis hat über 1400 engagierte Mitarbeiter an 40 Standorten weltweit und arbeitet mit Partnern aus 179 Ländern zusammen. Axis ist ein schwedisches IT-Unternehmen, das 1984 gegründet wurde und an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert ist. Weitere Informationen über Axis finden Sie auf unserer Website unter www.axis.com

Neuigkeiten erfahren Sie auch auf Twitter: @Axis_Dach