Komplexe Audioanalysen schon in der Kamera: Sound Intelligence und Axis kooperieren

München, 2012-Sep-20
This content is available in the following languages: German

Axis präsentiert neue Netzwerkvideolösungen auf der Fachmesse Security Essen Als erster Axis Partner bettet Sound Intelligence fortschrittliche Audioanalysetechnologie in Kameras von Axis Communications ein. Die neue Technologie wird auf der Security Essen live präsentiert. Außerdem auf der Messe zu sehen sind neue Netzwerkvideolösungen sowie zahlreiche weitere Partnerlösungen unter anderem von Iomega, NICE und Quadrox. Die Messe findet vom 25. bis 28. September 2012 statt, Axis Communications stellt in Halle 2, Stand 217 aus.

‚Embedded-Audio-Analytics’ ermöglicht es den Nutzern, mithilfe von Software Geräusche nach bestimmten Parametern zu erkennen. So können Geräusche erkannt werden, die zum Beispiel auf Aggression, Gewehrschüsse, Autoalarm, Glasbruch und das Sprühen von Graffiti hindeuten. Unbedeutende Störgeräusche werden hingegen gefiltert und ignoriert. Die genaue Detektion dieser Töne ermöglicht ein frühzeitiges Eingreifen bei Gefahr.

Fortschrittliche Tonanalyse
Heutzutage versuchen viele Systeme, Laute allein auf der Grundlage des Volumens zu erkennen. Dadurch fließen oftmals auch ungewünschte Geräusche ein. Die patentierte Technologie von Sound Intelligence filtert die Geräusche hingegen ähnlich wie das menschliche Ohr. Dadurch kann sie unterschiedliche Klangquellen und Laute präzise unterscheiden. Sound Intelligence ist es gelungen, ein System mit extrem hoher Erkennungsrate an relevanten Geräuschen zu entwicklen. Jetzt kann diese Funktion optional auch in Axis Produkten genutzt werden.

Audioanalyse gibt es bereits länger, aber bis jetzt erfolgte diese auf einem (externen) Server. Axis und Sound Intelligence haben eine Lösung entwickelt, mit der die Audioanalyse auf der Kamera selbst durchgeführt wird. Ermöglicht wird dies durch die größere Prozessorleistung des ARTPEC-4 Chips in den Axis Kameras und den offenen Zugang zur ACAP-Plattform für externe Programmierer. Durch die Partnerschaft von Axis Communications und Sound Intelligence können die zuvor von externen Servern verarbeiteten Algorithmen direkt auf der Kamera berechnet werden.

Vorteile der embedded Analyse
Durch Embedded-Audio-Analytics wird der zentrale Server verzichtbar. Das spart Kosten und gewährt den Nutzern mehr Flexibilität. Zum Beispiel können Außenstellen mit wenigen Aufnahmepunkten günstiger in ein bestehendes System eingefügt werden. Außerdem sparen die Nutzer Bandbreite, da sie nur die gefilterten Geräusche übertragen müssen, nicht den kontinuierlichen Full-HD-Stream. Durch die Embedded-Audioanalytics können jetzt auch in kleineren und gehosteten Überwachungsumgebungen und in solchen mit schlechterer Internetverbindung (ADSL, 2G/3G) komplexe Audioanalysen durchgeführt werden. Sound Intelligence und Axis richten sich mit dieser neuen Lösung an Gefängnisse, das Gesundheitswesen und Stadtzentren, aber auch an den Bankensektor (wie zum Beispiel bei Geldautomaten), den öffentlichen Verkehr, den Einzelhandel und Parkhäuser.

„Wir freuen uns und sind stolz darauf, diese Lösung gemeinsam mit Axis Communications, dem weltweiten Marktführer für Sicherheitsvideos, auf den Markt bringen zu können”, so Derek van der Vorst, Geschäftsführer von Sound Intelligence. „Axis ist stark partnerorientiert. Das Unternehmen bemüht sich um „Best-of-Breed“-Partner, die fortschrittliche Technologie produzieren und in ihre Produkte einbauen können. Sie liefern die Hardware und wir die Software; so bilden wir gemeinsam die Augen und Ohren in den Netzwerk-Kameras unserer gemeinsamen Kunden.“

„Die embedded Videoanalyse ist ein bemerkenswerter Gemeinschaftserfolg von Axis Communications und Sound Intelligence und eines der zukunftsorientierten Produkte, die wir auf der Security Essen präsentieren“, so Edwin Roobol, Geschäftsführer Mitteleuropa bei Axis. „Unser Ziel ist es, für jeden Kunden die bestmögliche Sicherheits-Lösung anzubieten. Um stets neue innovative Produkte zu erschaffen, legt Axis Communication großen Wert auf enge und zuverlässige Partnerschaften.“

Verfügbarkeit
Embedded Videoanalyse von Sound Intelligence auf Axis Netzwerk-Kameras ist ab sofort über den Channelkanal von Sound Intelligence verfügbar.

Security Essen
Auf der Security Essen präsentiert Axis Communications seine neuen Netzwerkvideolösungen in Halle 2, Stand 217. Gezeigt werden unter anderem Video-Encoder für die einfache Migration analoger Systeme zu IP und neue Netzwerk-Kameras, die spezielle Anforderungen von Kunden wie Banken erfüllen. Ein Beispiel ist die Netzwerk-Kamera AXIS P12 für diskrete Überwachung. Auch wird eine Reihe von Partnern am Axis Stand vertreten sein: Neben Sound Intelligence zeigen in diesem Jahr Iomega, NICE und Quadrox ihre Lösungen. Außerdem stellt Criminee, ein Kooperationsprojekt zwischen öffentlicher Hand und privaten Unternehmen, ihre Tätigkeiten vor. Die Messe findet vom 25. bis 28. September 2012 statt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.axis.com/essen/
Folgen Sie uns auf Twitter @AXIS_DACH

Informationen über Axis
Als Marktführer im Bereich Netzwerk-Video weist Axis die Richtung in eine intelligente und sichere Welt und treibt den Wechsel von analoger zu digitaler Videoüberwachung voran. Axis bietet Netzwerk-Videolösungen für professionelle Installationen mit Produkten und Lösungen, welche auf einer innovativen, offenen Technologieplattform basieren.

Axis hat über 1000 engagierte Mitarbeiter an 40 Standorten weltweit und arbeitet mit Partnern aus 172 Ländern zusammen. Axis ist ein schwedisches IT-Unternehmen, das 1984 gegründet wurde und an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert ist. Weitere Informationen über Axis finden Sie auf unserer Website unter www.axis.com


Für weitere Informationen über Axis Communications kontaktieren Sie bitte:
Sabina Eibel, Marketing Manager DACH, Axis Communications GmbH
Telefon: + 49 811 555 08 14, E-mail: sabina.eibel@axis.com

Für alle anderen presserelevanten Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Alexandra Kost, Account Manager, Text 100 GmbH
Telefon: + 49 89 998370 27, E-mail: alexandra.kost@text100.de
Annemarie Stielner, Account Executive, Text 100 GmbH
Telefon: +49 89 998370 20, E-mail: annemarie.stielner@text100.de