Axis auf der it-sa: Mehr Sicherheit mit HDTV-Kameras. Halle 12, Stand 280

München, 2011-Aug-23
This content is available in the following languages: German

Axis präsentiert in diesem Jahr neue Produkte und Themen aus dem Bereich Netzwerkvideo auf der IT-Security-Fachmesse it-sa in Nürnberg (11.- 13. Oktober 2011). Themenschwerpunkte sind die Vorteile von HDTV-Kameras und die Migration von analogen Kameras zu IP-Kameras mit Hilfe von Encodern.

Axis Communications (Halle 12, Stand 208) präsentiert sich auf der diesjährigen it-sa zusammen mit den beiden Partnerunternehmen VST GmbH und Aimetis. Das System- und Handelshaus VST GmbH ist seit 1991 ein kompetenter Partner für professionelle und anspruchsvolle Video-, Audio- und Fototechnik und ist seit vielen Jahren AXIS Solution Gold Partner sowie AXIS Development Partner. Netzwerkbasierende Videosysteme zur Prozessüberwachung zum Beispiel in der Industrie, Transport und Logistik, Verkehrswesen, Tourismus und Freizeit sowei im Objektschutz gehören ebenso zum Leistungsspektrum von VST wie die funkgesteuerte videogestützte Objektüberwachung.
Am Demo-Stand zeigt Axis unter anderem die neuen HDTV-Netzwerk Kameras AXIS Q6035, AXIS P1347 und die Wärmebild-Netzwerk-Kamera Q1921, sowie die Serien AXIS P33, AXIS M50 und AXIS M11-E. Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe, Axis Communications erklärt die Vorzüge einer HDTV-Kamera folgendermaßen: „ Eine HDTV-Kamera kann auf zwei Arten genutzt werden: sie kann mehr Details in einem Bild mit höherer Auflösung anzeigen; sie kann aber auch dazu genutzt werden, einen viel größeren Bereich einer Szene abzudecken als mit einer analogen Kamera.“

Außerdem zeigt Axis Communications auf der it-sa den neuen AXIS P7214 Video-Encoder aus der P72 Video-Encoder Serie. „Dank der neuen Video-Encoderserie AXIS P72 können mit analogen CCTV-Systemen ganz einfach all die Vorteile von Netzwerkvideo genutzt werden, ohne dass bestehende Investitionen in Analogsysteme aufgegeben werden müssen. Diese Vorteile ermöglichen Einsparungen in den Bereichen Installation, Verwaltung und Gerätekosten, zusätzlich zu den Fernüberwachungsfunktionen, der leistungsstarken Ereignisverwaltung und der verbesserten Skalierbarkeit“, erklärt Erik Fränlid, Director of Product Management, Axis Communications.

Wenn Sie an einem Interview mit Axis auf der it-sa interessiert sind, dann melden Sie sich einfach bei:
Alexandra Kost, Telefon: + 49 89 998370 27, E-mail: alexandra.kost@text100.de
oder Annemarie Stielner, Telefon: + 49 89 998370 20,
E-mail: annemarie.stielner@text100.de




Informationen über Axis
Axis ist in der IT-Branche tätig und bietet Netzwerk-Videolösungen für professionelle Anlagen. Das Unternehmen nimmt im globalen Markt für Netzwerk-Videoprodukte eine führende Position ein und leistet beim Wechsel von analogen zu digitalen Videoüberwachungssystemen Pionierarbeit. Die Produkte und Lösungen von Axis auf Basis von innovativen, offenen Technologieplattformen eignen sich schwerpunktmäßig für die Sicherheits- und Fernüberwachung.

Axis hat seinen Hauptsitz in Schweden, unterhält jedoch Niederlassungen in über 20 Ländern und arbeitet mit Partnern in mehr als 70 Ländern zusammen. Axis wurde 1984 gegründet und ist an der NASDAQ OMX Stockholm Exchange unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie auf der Website unter www.axis.com

Für weitere Informationen über Axis Communications kontaktieren Sie bitte:
Sabina Eibel, Marketing Manager DACH, Axis Communications
Telefon: + 49 811 555 08 14, E-mail: sabina.halilovic@axis.com

Für alle anderen presserelevanten Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Alexandra Kost, Account Manager, Text 100 GmbH
Telefon: + 49 89 998370 27, E-mail: alexandra.kost@text100.de

Annemarie Stielner, Account Executive, Text 100 GmbH
Telefon: +49 89 998370 20, E-mail: annemarie.stielner@text100.de