How to upgrade...

Die Firmware der Kamera wird wie folgt aktualisiert:

AXIS Camera Management

AXIS Camera Management ist ein leistungsstarkes und effizientes Installations- und Verwaltungstool für die Netzwerkvideoprodukte von Axis. Das Tool findet automatisch IP-Adressen und richtet sie ein, zeigt den Verbindungsstatus an und verwaltet die Firmwareaktualisierungen für mehrere Geräte.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von AXIS Camera Management

HTTP

  1. Laden Sie die Aktualisierungsdatei in einen Order, auf den Sie von Ihrem lokalen Rechner aus Zugriff haben.
  2. Rufen Sie die Startseite des Produkts (zum Beispiel http://192.168.0.90) auf.
  3. ein Klicken Sie Setup an und melden Sie sich nach Aufforderung, die Anmeldedaten einzugeben als Root-Benutzer (oder als beliebiger anderer Benutzer mit Administratorenrechten) an.
  4. Um die Einheit zu aktualisieren, müssen Sie als Administrator angemeldet sein.
  5. Dazu im Menü links Systemoptionen anklicken.
  6. Wartung anklicken.
  7. Im Bereich Serveraktualisierung die Schaltfläche Durchsuchen anklicken.
  8. Die von www.axis.com heruntergeladene (und eventuell entpackte) Aktualisierungsdatei auswählen.
  9. Die Schaltfläche Öffnen anklicken.
  10. Im Bereich Serveraktualisierung die Schaltfläche Aktualisieren anklicken.
  11. Warten Sie den Abschluss der Schnellladung ab. Dies kann 1 bis 10 Minuten dauern.

Die Aktualisierung findet in vier Schritten statt. Die LEDs zeigen das Fortschreiten der Aktualisierung an. Im Benutzerhandbuch werden die LED-Anzeigen für Stromversorgung, Status und Netzwerk genauer beschrieben.

Schritt 1 Herunterfahren Ausgeführte Programme werden heruntergefahren, aktive Verbindungen werden beendet.
 
Schritt 2 Die Firmware hochladen
Die alte Firmware wird gelöscht und die neue Firmware wird gespeichert. Nachfolgend wird im Browser das Fortschreiten der Aktualisierung angezeigt.
 
 Schritt 3 Neustart Der Neustart des Systems erfolgt automatisch.
  
Schritt 4 Neukonfiguration Die neuen Firmewareeinstellungen werden anhand der vorherigen Einstellungen vorgenommen. 

 

Nach Abschluss der Aktualisierung startet die Einheit das System automatisch neu. 

FTP

  1. Sie müssen die Befehlseingabe und den Ordner mit der Aktualisierungsdatei aufgerufen haben. Beispiel: C:\Axis\213\4_02>
  2. Bauen Sie über die Befehlseingabe eine FTP-Verbindung zur aktualisierenden Einheit auf. (Dazu kein auf Windows basierendes FTP-Programm verwenden, sondern ein Program mit Befehlseingabe!)
  3. Melden Sie sich als Root-Benutzer an. Sofern das Kennwort nicht vom Benutzer geändert wurde, lautet das entsprechende Standardkennwort „pass”. Um die Einheit zu aktualisieren, müssen Sie als Root-Benutzer angemeldet sein.
  4. Wechseln Sie in den binären Transfermodus. Dazu „bin” eingeben und bestätigen. „hash” eingeben und bestätigen. (Mit dieser Option wird das Fortschreiten der Aktualisierung angezeigt)
  5. Geben Sie den Befehl „put XXX.bin flash” ein. Hierbei steht XXX.bin für den Namen der von unserer Website heruntergeladenen (und eventuell entpackten) Aktualisierungsdatei. 
  6. Warten Sie den Abschluss der Schnellladung ab. Dies kann 1 bis 10 Minuten dauern. 

Die Aktualisierung findet in vier Schritten statt:

Schritt 1 Herunterfahren Ausgeführte Programme werden heruntergefahren, aktive Verbindungen werden beendet.
 
Schritt 2 Die Firmware hochladen Die alte Firmware wird gelöscht und die neue Firmware wird gespeichert.
  
 Schritt 3 Neustart Die FTP-Sitzung wird beendet und das System automatisch neu gestartet.
  
Schritt 4 Neukonfiguration Die neuen Firmewareeinstellungen werden anhand der vorherigen Einstellungen vorgenommen. 

 

Nach Abschluss der Aktualisierung startet die Einheit das System automatisch neu.