Axis Communications, Modular cameras

Modulare Kameras

Flexible Installation für besonders unauffälliges Überwachen – überall

Haben Sie nur wenig Einbauraum? Zum Beispiel an einem Geldautomaten, einem Supermarktausgang oder in einem Fahrzeug? Oder möchten sie kostensparend mehrere Kameras in räumlicher Nähe installieren? Die modularen Kameras von Axis sind dafür eine ausgezeichnete Lösung. 

Wie das funktioniert? 
Modulare Kameras bestehen aus zwei separaten Elementen: Die kleine Sensoreinheit erfasst mit Objektiv und Bildsensor die Bilder, die größere Haupteinheit verarbeitet diese und stellt die Verbindung zum Netzwerk her. Die Sensoreinheit wird über ein Kabel an die Haupteinheit angeschlossen, die somit getrennt von einander platziert werden können. Sie können modulare Kameras bereits praktisch und bequem zusammengestellt erwerben oder die Sensoreinheiten und die Haupteinheiten separat kaufen. Wir bieten die Haupteinheiten mit einem oder vier Kanälen an.

Überall Platz 
Die Sensoreinheit der modularen Kameras ist so klein, dass sich praktisch überall Platz für sie findet. Die Haupteinheit wird dort untergebracht, wo mehr Platz zur Verfügung steht. Das Ergebnis ist eine ausgesprochen unauffällige Kamera, die überall ihren Platz findet.