Integration von Axis IP-Lautsprechern in EBÜS erstmals möglich

Pressemeldung
6. Juli 2021 - Ismaning, Germany
EBÜS (das „Einheitliche Bild-Übertragungs-System“) von Accellence Technologies erlaubt erstmals das Aufschalten von IP-Lautsprechern von Axis Communications. Die integrative Video Management Software für Notruf- und Service-Leitstellen, Werkschutz und Polizei, mit der Systeme unterschiedlicher Hersteller auf einer einheitlichen Oberfläche aufgeschaltet und bedient werden können, erhält damit eine zusätzliche Funktion zur Täterabschreckung und Diebstahlprävention.

Auf dem Markt existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Videosysteme, die oft nicht miteinander kompatibel sind. Um diese Kompatibilitätsproblematik zu überwinden, entstand in einer Kooperation aus Sicherheitsverbänden, Polizeivertretern und Accellence Technologies vor über zwanzig Jahren eine umfassende, mehrplatzfähige Video Management Software, das „Einheitliche Bild-Übertragungs-System“, oder kurz, EBÜS.

VoIP with Axis speakers

Die Software läuft vorwiegend in Notruf- und Service-Leitstellen (NSL). Darauf sind Kunden aufgeschaltet, die so ihren Perimeter oder ihre Gebäude überwachen lassen. Über 100 verschiedene Videosysteme der unterschiedlichsten Hersteller können aktuell auf dieser gemeinsamen Oberfläche bedient werden. Der wesentliche Nutzen von EBÜS besteht darin, die Arbeitsabläufe in den NSL zu vereinfachen, zu standardisieren und zu beschleunigen, indem verschiedene Gewerke über offene Schnittstellen zu einer flexiblen Gesamtlösung integriert werden.

Täteransprache und Prävention

Leitstand mit EBÜS

Die bewährte Softwarelösung wird nun um eine neue Funktion ergänzt: Die Integration von IP-Lautsprechern. Die NSL sind damit in der Lage, in die jeweilige Liegenschaft hineinzusprechen und potenzielle Täter noch vor einer möglichen Tat direkt anzusprechen. „Diese Intervention über Audiolösungen kann zum Abbruch der geplanten Tat führen oder die Zeit überbrücken, bis Sicherheitspersonal vor Ort ist“, so Jochen Sauer, Architect & Engineering Manager bei Axis Communications. „Auch die Fernberatung für Kunden in Parkhäusern, bei Fahrkartenautomaten oder Tankstellen, die von der Leitstelle betreut werden, ist damit möglich.“ Die Leitstelle kann z. B. akustisch Hinweise geben, was der Kunde machen oder wo er langgehen muss, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

„Als unabhängiges Softwarehaus mit den Schwerpunkten Videosicherheit und Prozessautomatisierung ist es unser Anliegen, ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit der von uns geschaffenen Lösungen zu erzielen und damit maximalen Nutzen für unsere Kunden zu erreichen“, erklärt Hardo Naumann, General Manager ARC Solutions bei Accellence Technologies GmbH. „Wir arbeiten seit über 14 Jahren erfolgreich mit Axis im DACH-Markt zusammen und freuen uns, dass wir nun mithilfe der IP-Lautsprecher den Kundenwünschen nach Audiointegration in EBÜS nachkommen können.“

Das gesamte Portfolio an Axis IP-Lautsprechern kann ab sofort in EBÜS aufgeschaltet werden. Mehr Informationen zu VoIP mit EBÜS gibt es hier.

Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Telefon +49 89 35 88 17 221
Mehr über

Über Axis Communications

Axis ermöglicht eine smarte und sichere Welt durch die Entwicklung von Netzwerk-Lösungen. Diese bieten Erkenntnisse, um die Sicherheit und Geschäftsmethoden zu verbessern. Als Technologieführer im Bereich Netzwerk-Video bietet Axis Produkte und Dienstleistungen für die Videoüberwachung/-analyse und Zutrittskontrolle sowie Sprechanlagen und Audiosysteme. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen beschäftigt mehr als 3.800 engagierte Mitarbeiter in über 50 Ländern. Gemeinsam mit seinen Partnern auf der ganzen Welt bietet das Unternehmen kundenspezifische Lösungen an. Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.