Axis veranstaltet den Women in Security Summit zur Gestaltung einer diversifizierten, innovativen Branche

News
20. Juni 2019
Axis Communications zelebriert Diversität, da sie ein wesentlicher Faktor für anhaltende Innovation und Wachstum des Unternehmens ist. Nach der erfolgreichen Veranstaltung des letzten Jahres in den USA organisierte Axis Ende Juni seinen zweiten Women in Security Summit, diesmal in Lund (SE), wo sich die Hauptverwaltung des Unternehmens befindet.

Als Verfechter der Chancengleichheit freut sich Axis, "Women in Security" in seiner globalen Hauptverwaltung zu begrüßen und zu würdigen, wie die Branche durch Frauen immer dynamischer und wettbewerbsfähiger wird.

„Es ist eine wunderbare Möglichkeit, den immensen Beitrag meiner inspirierenden Kolleginnen bei Axis überall in der Region EMEA anzuerkennen, das Bewusstsein der Weiterentwicklung von Geschlechterdiversität in der Sicherheitsbranche zu schärfen,” sagt Anna Forsberg, Regional Director for Eastern Europe, „und sie zur Bestimmung und Verfolgung ihrer individuellen Vision und vielleicht zur Übernahme von Führungsrollen in unserer Branche zu inspirieren,“ ergänzt Verena Rathjen, VP Axis EMEA.

Diversität, Innovation und Nachhaltigkeit

Der Weg zu vollständiger Gleichberechtigung ist noch lang, aber Axis ist entschlossen, zur Veränderung beizutragen. Diversität ist ein wesentlicher Teil der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens und seiner Verpflichtung zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Anna Forsberg, Verena Rathjen und Malin Svensson
Anna Forsberg, Verena Rathjen und Malin Svensson

Mehr Informationen zu diesem Thema enthält der Axis Nachhaltigkeitsbericht 2018.

Eine diversifizierte Branche fördern

Die Gipfelkonferenz ist nicht die einzige Initiative, die Axis umsetzt. Axis in Nordamerika arbeitet mit Highschools und Universitäten vor Ort zusammen, um Interesse an beruflichen Laufbahnen in der Sicherheitsbranche zu wecken, mit gezieltem Schwerpunkt auf die Motivation junger Frauen. In Partnerschaft mit der Security Industry Association (SIA) wird außerdem ein Führungskräfteprogramm für Frauen entwickelt.

„Wir bei Axis sind stolz darauf, ein progressives, zukunftsorientiertes Unternehmen zu sein, dass sich aktiv für Diversität und Inklusion einsetzt. Eines der Ziele im Rahmen von Axis' globaler, sozialer Verantwortung ist das Bemühen um eine ausgewogenere Geschlechterverteilung in allen Teams und Funktionsbereichen. Und unsere Axis Veranstaltungen Women in Security spiegeln die Bedeutung wider, die Axis diesem Ziel beimisst,“ – Malin Svensson, CPO bei Axis.

Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Telefon +49 89 35 88 17 221
Mehr über