Axis kündigt das neue Technology Integration Partner Program an

Artikel
1. Dezember 2021
Die einzige Konstante im Technologiebereich ist der Wandel. Angesichts ständiger Innovationen und Weiterentwicklungen der technischen Möglichkeiten, Entwicklungsumgebungen und Technologiearchitekturen überprüft Axis regelmäßig die Art, wie wir mit unseren Partnern weltweit zusammenarbeiten. Entsprechend führt Axis sein Axis Application Development Partner Program (ADP) mit dem Axis Technology Partner Program im neuen Technology Integration Partner Program zusammen. Neben der florierenden Axis Developer Community und Verbesserungen an der AXIS Camera Application Platform (ACAP) ist das neue Programm für Partner und Kunden besser strukturiert. Außerdem schafft es Chancen für eine neue Generation von Lösungen auf der Grundlage der Axis Technologie.

Der Erfolg von Axis beruht zum großen Teil auf seiner Beziehung zu Tausenden von Partnerorganisationen weltweit und deren Arbeit zur Entwicklung wertvoller Lösungen auf der Grundlage der Axis Technologie. Axis verfolgt seit jeher eine Philosophie der Offenheit, mit Programmen, Initiativen und Schulungen, die einen optimalen Zugang zu den Axis Technologien ermöglichen – getreu der Theorie, dass sich genau auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmte Anwendungen und Lösungen nur entwickeln lassen, indem man die Fertigkeiten und Kreativität von möglichst vielen Spezialisten nutzt. Der kommerzielle Erfolg von Axis ist eng mit dem seiner Partner verknüpft, und es wird laufend an der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit diesen Partnern gearbeitet.

Seit über 15 Jahren stellen zwei Programme – das Axis Application Development Program und das Axis Technology Partner Program – Ressourcen, Schulungen und Support für unsere Partner bereit, die sich entweder auf Softwareentwicklung oder ihre Integration in Hardware konzentrieren.

Doch wie Jamie Donald, Program Director for Technology Partners bei Axis, erklärt, wurde diese Trennung im Laufe der Zeit immer weniger relevant: „Die Vorstellung, Hardware und Software im Sicherheits- und Überwachungsbereich – wie eigentlich in den meisten Branchen – voneinander zu trennen, ist inzwischen überholt. Die beiden sind so eng miteinander verbunden, dass es am sinnvollsten ist, sie in einem Programm zusammenzuführen, das sich auf die Integration der beiden konzentriert, und genau das haben wir getan.

„Mit dem Technology Integration Partner Program bieten wir Partnern eine einfachere Struktur, Kunden mehr Klarheit und – vielleicht der wichtigste Punkt – stellen wir eine Umgebung für eine wachsende Anzahl wertvoller Anwendungen und Lösungen bereit. Letzten Endes profitieren gleich drei Parteien vom neuen Programm: Axis, unsere Partner und vor allem unsere Endkunden.“

Ein kommerziell ausgerichtetes Programm

Das Axis Technology Integration Partner Program wurde für Partner entwickelt, die bereits eine wirtschaftlich rentable Anwendung oder Lösung vertreiben oder kurz davor stehen und die ihren Kunden geschäftliche und produktbezogene Unterstützung bieten. Neben umfassendem technischem Support für eine nahtlose Integration der Partnerlösungen mit Axis Produkten profitieren die Programmpartner von gemeinsamen Markteinführungsstrategien einschließlich Unternehmens- und Marketingressourcen.

Malin Nilsson, Manager of Global Partner Marketing and Programs bei Axis, erklärt die Chancen für aktuelle und potenzielle Axis Partner: „Viele unserer aktuellen Partner werden schon startklar sein, um dem neuen Technology Integration Partner Program beizutreten, weil sie bereits Anwendungen und Lösungen auf der Grundlage der Axis Technologie anbieten. Sie finden dort alle Ressourcen, die sie bereits kennen, sowie zusätzlichen Support, um neue Geschäftschancen zu erschließen. Außerdem sind wir zuversichtlich, dass das neue Programm in Verbindung mit den Verbesserungen an ACAP bei Entwicklern die Hemmschwelle senken wird, komplexe Computer-Vision-Anwendungen für Axis Kameras zu entwickeln. Dank der Zuverlässigkeit unserer bewährten VAPIX API werden wir so viele neue Partner in praktisch allen Industriebereichen gewinnen können. Letzten Endes kommt es uns wie immer darauf an, den Kunden durch neue Anwendungen und Lösungen maximalen Mehrwert zu bieten.“

Unternehmen und Entwicklern in der Innovations- und Anlaufphase bietet die Axis Developer Community eine ideale Möglichkeit, um sich mit Axis zu vernetzen und gemeinsam zu entwickeln und so an der Entwicklung der branchenführenden Lösungen der Zukunft teilzuhaben.

Eine neue Welt von Sicherheitslösungen

Axis setzt seine Innovationen fort und verbessert die Leistung seiner Kameraplattform weiter. Die ersten Kameras mit der neuesten Iteration des Axis System-on-a-Chip, ARTPEC-8, kommen gerade auf den Markt, und mit ihnen Analysefunktionen auf der Grundlage von Deep Learning direkt in den Kameras selbst in der Peripherie des Netzwerks („on the Edge“). Diese Verbesserung eröffnet neue Möglichkeiten für eine beinahe unbegrenzte Zahl von Analyseanwendungen in den Bereichen Sicherheit und Geschäftsoptimierung.

Jamie Donald führt aus: „Unsere neuesten Kameras sind im Hinblick auf ihre Rechenleistung mit der allerersten Axis Netzwerk-Kamera von vor 25 Jahren nicht mehr vergleichbar. Über unsere eigenen Analyseanwendungen loten wir die Möglichkeiten dieser Plattform aus, insbesondere im Hinblick auf unseren Schwerpunkt Sicherheit. Aber das wahre Potenzial unserer Hardware wird durch den Einfallsreichtum und die Fähigkeiten unserer weltweiten Community von Partnern und Entwicklern realisiert. Ich bin schon unglaublich gespannt darauf, was sie in den kommenden Jahren entwickeln werden.“