In Sicherheit, heute und morgen

Artikel
2. September 2020
Die COVID-19-Pandemie hat nicht nur unsere Art zu leben geändert, sondern auch die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen. Zum Schutz unserer Gesundheit wurden Beschränkungen eingeführt, die uns als Individuen und die Abläufe in unseren Gesundheitssystemen, Firmen, Organisationen und Schulen sowie öffentlichen und privaten Institutionen betreffen. Viele neue Verhaltensweisen, beispielsweise körperlicher Abstand, virtuelle Sitzungen und bessere Hygienemaßnahmen, werden höchstwahrscheinlich bleiben, wenn wir schrittweise zur Normalität zurückkehren. Mit intelligenten Lösungen können wir einander helfen, uns an die neuen Routinen zu halten.

Die bewährten Lösungen von Axis sind darauf ausgelegt, die Sicherheit zu erhöhen sowie die Geschäftsperformance und die Effizienz der betrieblichen Abläufe zu maximieren. Darüber hinaus bieten sie mehr Schutz – ein Aspekt, der zu Zeiten einer Pandemie wichtiger denn je ist. Mit ihnen können wir unser Tagesgeschäft fortsetzen und dabei uns selbst und die Menschen in unserem Umfeld schützen. Die Lösungen reichen von kontaktlosem Zutritt zu Gebäuden über Lautsprecheranlagen für Durchsagen und Erinnerungen zur Einhaltung der Abstandsregeln bis hin zur Kontrolle von Menschenansammlungen und zum Auslastungsmanagement, um den Personenstrom zu überwachen und zu kontrollieren. Außerdem umfassen sie Live-Streaming und Ausstrahlung, um den Betrieb aufrecht zu erhalten sowie Remote Services zur Standortverwaltung aus der Ferne. Alles Lösungen, die dauerhaft ein rücksichtsvolles Miteinander unterstützen.

Kontaktlose Zutrittskontrolle

Ein System zur kontaktlosen Zutrittskontrolle erleichtert die Einhaltung der Regeln für körperlichen Abstand und mehr Hygiene. Mit AXIS Visitor Access besteht keine Notwendigkeit mehr, vertrauenswürdigen Besuchern die Türen zu öffnen oder sie einzeln hereinzulassen. Besucher erhalten einen QR-Code anstelle einer Zugangsberechtigungskarte, um ein Gebäude betreten zu können. Sie können zu bestimmten Zeiten Zutritt erhalten, und wenn jemand den Zeitplan ändert oder storniert, kann ihr Zutritt nach Bedarf widerrufen oder angepasst werden. Auf diese Weise haben Sie stets umfassende Kontrolle und wissen, wann Ihr Besucher das Gebäude betritt und verlässt.

Lautsprecheranlagen

Mit IP-basierten Lautsprecheranlagen lassen sich Mitteilungen und Aktualisierungen in Umgebungen wie Schulen, Einzelhandelsläden, Hotels, öffentlichen Gebäuden und im städtischen Umfeld verwalten. Dazu gehören plan- und regelmäßige Erinnerungen, ereignisgesteuerte Ankündigungen oder Live-Durchsagen, wenn eine Situation eintritt, die sofortiges Handeln erfordert. Beispielsweise kann in regelmäßigen Intervallen eine wiederkehrende Durchsage erfolgen, um an das Händewaschen, Desinfizieren und die Einhaltung der Abstandsregeln zu erinnern. Oder auch daran, zu Hause zu bleiben, wenn man sich krank fühlt. Mit ereignisgesteuerten Durchsagen kann darüber informiert werden, dass ein Eingang nun zum Ausgang geworden ist und der Zutritt jetzt durch eine andere Tür erfolgen muss. Oder dass die maximal zulässige Personenzahl in einem bestimmten Bereich erreicht ist und derzeit niemand mehr hinzukommen kann. Live-Durchsagen werden verwendet, wenn ein Ereignis sofortiges Handeln erfordert. Dazu gehört beispielsweise die Erinnerung, körperlichen Abstand zu halten, wenn ein Raum oder Standort zu voll wird.

Kommunikation aus der Ferne

Zur Einhaltung der Abstandsregeln kann Telekommunikation genutzt werden, um einen visuellen Status zu vermitteln, aus der Entfernung Zutritt zu gewähren und Live-Durchsagen durchzuführen. Netzwerk-Türstationen von Axis geben Ihnen die Möglichkeit, von entfernten Standorten aus persönlich mit Besuchern zu sprechen. Sie bieten Mitarbeitern und bekannten Besuchern sicheren und unkomplizierten Zutritt zum Gelände. Türstationen können als Informationsstellen oder Notruftelefone innerhalb eines größeren Bereichs wie etwa einer Innenstadt, eines Parks oder einer Schule oder auch als flexible Alternative zu herkömmlichen Empfangs-/Rezeptionsbereichen genutzt werden. Krankenhauspersonal kann damit außerdem Patienten überwachen und mit ihnen kommunizieren, ohne das Zimmer betreten zu müssen. Das bedeutet weniger häufiges Anlegen von Schutzkleidung und allgemein reduzierter Einsatz von Schutzausrüstung für die Mitarbeiter - ohne die Patientensicherheit zu gefährden. Sehen Sie, wie Axis mit dem Nemours Children's Hospital in Orlando (Florida), zusammenarbeitet, um einen Einblick in die Funktionsweise zu erhalten.

Steuerung von Menschenansammlungen und Auslastungsschätzung

Die Abstandsregeln sind leichter einzuhalten, wenn nicht zu viele Personen gleichzeitig in einen Bereich gelassen werden. Systeme zur Personenzählung, Kontrolle und Steuerung von Menschenansammlungen und Auslastungsschätzung helfen bei der Verwaltung des Besucherverkehrs. Beispielsweise kann durch die Festsetzung von Grenzwerten geregelt werden, wie viele Personen gleichzeitig in einem bestimmten Raum zulässig sind. Außerdem können damit Aktionen wie beispielsweise Reinigung, Unterbrechung des Personenstroms, Anforderung zusätzlicher Mitarbeiter zur Warteschlangenverwaltung usw. ausgelöst werden.

AXIS People Counter zählt die Personen, die ein Gebäude oder einen Standort betreten oder verlassen, und erfasst den Zeitpunkt. Durch Analyse der Zahlen können Sie ohne Weiteres planen, Entscheidungen auf der Basis von Informationen treffen, sofortige Maßnahmen ergreifen sowie Service und operative Effizienz verbessern. Zudem kann damit eine Aktion ausgelöst werden - beispielsweise die Einstellung einer zahlenbasierten Warnung, um eine erwünschte Aktion auszulösen, wenn eine bestimmte Anzahl Personen den Standort betreten hat.

AXIS Occupancy Estimator liefert Echtzeitdaten dazu, wie viele Personen in einem Gebäude oder an einem Standort anwesend sind. Innerhalb eines Gebäudes können jederzeit mehrere Einheiten synchronisiert und zusätzliche Kameras hinzugefügt werden. Mit Konfiguration, Verwaltung und Überwachung aus der Ferne können auf einfache Weise Statistiken von verschiedenen Kameras und Standorten gleichzeitig angezeigt werden.

AXIS Queue Monitor ist eine kostengünstige Anwendung zur Warteschlangenverwaltung und -analyse. Sie liefert Echtzeitdaten, mit denen leichter festgestellt werden kann, wo Engpässe auftreten. Außerdem tragen sie zum Verständnis der Zeitplanung für Servicezyklen und zu einer besseren Gesamterfahrung der Besucher in Läden, Hotels, öffentlichen Gebäuden, Banken usw. bei.

Live-Streaming und Aufzeichnung

Live-Streaming und Aufzeichnung stellen immer eine praktische Lösung dar und sind besonders nützlich, wenn Reise- und Zusammenkunftsbeschränkungen gelten. Denn auf diese Weise können unter Einhaltung der Abstandsregeln Informationen mit einem breiteren Publikum beispielsweise in Hörsälen, Klassenräumen und Gotteshäusern geteilt werden. Und da überflüssige Reisen auf ein Minimum reduziert werden, ist die Lösung außerdem umweltschonend.

Remote Services

Mit Remote Services lassen sich überflüssige physische Standortbesuche besser vermeiden, indem Vernetzung, Planung und Geräteverwaltung aus der Ferne zum Einsatz kommen. Anbieter von Sicherheitssystemen und Systemadministratoren können somit erfolgreich ein Überwachungssystem entwickeln und dieses mit Kameras verbinden, Geräte verwalten, Firmware upgraden oder Zertifikate erneuern.

AXIS Device Manager ist ein höchst effektives Tool, das eine Vor-Ort-Präsenz hinfällig macht, indem es die Fernüberwachung aller Geräte ermöglicht. Anbieter von Sicherheitssystemen und Systemadministratoren können alle wichtigen Installationen sowie Sicherheits- und Wartungsaufgaben aus der Ferne verwalten. Die Lösung ist mit den meisten Axis Netzwerk-Kameras, Zutrittskontroll- und Audiogeräten kompatibel und ermöglicht die Verwaltung mehrerer Standorte von einem zentralen Ort aus, einschließlich Aktualisierungen der Produkt-Firmware sowie Zertifikatverwaltung und -erneuerung.

Der Axis Secure Remote Access ist ein Service, der die Installation des Fernzugriffs auf Überwachungssysteme erheblich vereinfacht. Dank dieser Technologie können Sie über ein Mobilgerät oder einen PC-Client auf Axis Netzwerk-Kameras zugreifen, wenn sich der Client und die Kameras in verschiedenen lokalen Netzwerken befinden. Die Verbindung zu entfernten Kameras kann eine Herausforderung darstellen, insbesondere, wenn sich die Kameras hinter Routern oder Firewalls befinden. Sobald diese hergestellt ist, wird sie automatisch konfiguriert, wodurch die Notwendigkeit der manuellen Port-Weiterleitung und Routerkonfiguration entfällt.

Kurz- und langfristige Wirkung

Axis bietet innovative und erschwingliche Lösungen, die die Sicherheit erhöhen, die Geschäftsperformance und operative Effizienz maximieren und uns vor allem die Möglichkeit geben, unserem Alltagsgeschäft weiter nachzugehen und dabei uns selbst und die Menschen in unserem Umfeld zu schützen – heute und morgen.

Wo Technologien von Axis zum Einsatz kommen:
Unsere Lösungen
Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Telefon +49 89 35 88 17 221