Innovationen, mit denen Kunden „mehr sehen“

Artikel
20. Oktober 2022
Axis ist als führendes Unternehmen im Bereich Netzwerk-Videosicherheit bekannt, aber wir arbeiten immer an weiteren Innovationen, mit denen wir den Kunden dank unserer Produkte und Lösungen einen noch besseren Ein- und Überblick verschaffen können. Die Fähigkeit, unseren Kunden unter allen Bedingungen stets ein Maximum an forensisch verwertbarem „Videomaterial“ zu bieten, motiviert uns Produkte und Lösungen zu entwickeln, die ihnen helfen, „über den Tellerrand“ hinauszuschauen. Dadurch verhelfen wir den Kunden zu einem Gesamtüberblick: Sie sehen, was sonst verborgen bleibt - sogar weit entfernt.

Alles im Blick

Die Qualität der Videosicherheitskameras hat in den letzten Jahrzehnten eine revolutionäre Entwicklung durchgemacht: Sie liefern heute Bilder mit höherer Auflösung und mehr Details als je zuvor. Doch ungeachtet ihrer Qualität hat jede Kamera nur ein beschränktes Sichtfeld. Deshalb müssen oft mehrere Kameras eingesetzt werden, um einen Bereich vollständig abzudecken. Und selbst dann kann es problematische tote Winkel geben, außerdem wird die Szene nur fragmentiert angezeigt.

Unsere Panorama-Kameras sind die Lösung für viele Umgebungen. Sie liefern eine 180°- oder sogar 360°-Ansicht in einem einzigen Bild ohne tote Winkel. Durch dieses breite Bild aus einer einzigen Kamera können sie eine extrem kostengünstige Lösung sein.

Natürlich haben wir auch in diesem Bereich innovative Designs entwickelt. Etwa die Dome-Kamera in Erdnussform oder motorisiertes Schwenken/Neigen/Drehen bei unserem Portfolio von Panorama-Kameras mit mehreren Sensoren.

Sehen können, wenn Sie nichts sehen

Jede Sicherheitskamera muss unter schwierigen Lichtbedingungen funktionieren. Völlige Dunkelheit ist aber noch eine ganz andere Geschichte.

In Situationen, in denen kein Umgebungslicht vorhanden ist – wenn völlige Dunkelheit herrscht oder sogar gewünscht ist (etwa wenn Licht die lokale Umgebung stören würde) – sind Wärmebildkameras und Radargeräte ideal.

Wärmebildkameras nutzen anstelle von Licht die von allen Objekten abgestrahlte Wärmeenergie und liefern in völliger Dunkelheit Bilder derselben Qualität wie bei hellem Sonnenlicht. Radar erkennt bewegliche Objekte zuverlässig und lässt sich nicht durch Lichtstrahlen, Insekten oder Schatten „täuschen“. Beide Technologien sind in Situationen geeignet, in denen die Wahrung der Privatsphäre wichtig, gewünscht oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Axis ist Pionier in diesen Bereichen und hat das weltweit erste Radar für Sicherheitszwecke und die erste Netzwerk-Wärmebildkamera entwickelt.

Dort sehen, wo Sie nicht sein können

Ein „Gefahrenbereich“ ist als Bereich definiert, in dem die Atmosphäre entflammbare oder explosive Gase, Stäube oder Dämpfe enthalten könnte. In diesen Atmosphären besteht Brandgefahr.

Aus offensichtlichen Gründen zählen zu Gefahrenbereichen auch jene Bereiche, in denen sich die Arbeiter möglichst kurz oder überhaupt nicht aufhalten sollten. Auch dort ist eine Videosicherheitslösung wertvoll und bietet viele Vorteile im Hinblick auf Gesundheit und Schutz sowie betriebliche Effizienz. Doch es ist absolut wichtig, dass nicht die Kameras selbst den Zündfunken für eine möglicherweise katastrophale Explosion liefern.

Hier sind explosionsgeschützte Kameras die Lösung. Sie sind so ausgelegt, dass keine Funken von der Kamera Dämpfe, Gase, Staub oder Fasern in der umgebenden Atmosphäre entzünden können. Unsere als hochwertige Video- und Wärmebildkameras erhältlichen explosionsgeschützten Kameras erfüllen weltweite Branchenstandards für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen.

Wir fertigen die vollständig zertifizierten Produkte intern und optimieren das Kameradesign in jedem einzelnen Aspekt, vom ARTPEC System-on-Chip bis zum explosionsgeschützten Endprodukt. So garantieren wir höchste Leistung auf jeder Ebene.

Mehr über