Videotechnik zur Überwachung der Molkereibetriebsabläufe mit Audiounterstützung

Führendes deutsches Molkereiunternehmen nutzt IP-Kameras in seinem Werk, um Abfüllanlage und Außenbereich im Blick zu behalten

„Die Vorteile der neuen Netzwerk-Kameras waren für uns im wahrsten Sinne des Wortes sofort ersichtlich. Die Verknüpfung zwischen Audiowarnung und Video war extrem wichtig für uns: Dank des tollen Netzwerks, das in der Liveübertragung sehr geringe Latenzzeiten aufweist, können wir die Produktion optimal überwachen, bei Bedarf stoppen und so erhebliche Kosten einsparen.” Holger Gebauer, Leiter Elektrowerkstatt der Milchwerke Schwaben.

Anforderung

Die Milchwerke Schwaben eG, ein führendes Molkereiunternehmen aus Deutschland, hat sein Werk in Neu-Ulm mit einer Reihe von Netzwerk-Kameras ausgestattet, um die Produktion zu überwachen. Neben der Absicherung der Werkseinfahrt und Anlieferzone zur einfachen Berechtigungskontrolle der Zufahrt, sollten Mitarbeiter akustisch benachrichtigt werden, sobald eine Funktionsstörung an der Abfüllanlage, dem Ventilknoten oder einem Pulversilo auftritt.

Lösung

Die Lösung basiert auf einer Kombination aus hochauflösenden Axis Kameras und Lautsprechern, die über die AXIS Camera Station Video Management Software effizient und einfach bedient werden können. Tag und Nacht ist so ein exakter Überblick über Ventile, Pumpen und Verladesysteme sowie die gesamte Produktionskette möglich. Dabei wird ein unerwünschtes Ereignis als Störsignal über die Axis Lautsprecher gemeldet und die Mitarbeiter der Milchwerke können umgehend auf die jeweilige Situation reagieren. Die Interaktion von Video und Audio in Echtzeit ist ein entscheidender Vorteil für den Molkereibetrieb. Die Milchwerke Schwaben wurden bei diesem Projekt vom in Neu-Ulm ansässigen Elektrobetrieb Reimer Elektrotechnik beraten und entschieden sich für Axis Communications als Innovationsführer im Bereich Netzwerk-Kameras. Reimer installierte insgesamt 25 Netzwerk-Kameras auf dem Firmengelände, darunter eine Multisensorkamera, die den Außenbereich abdeckt und Netzwerk-Audiosysteme in der Produktionshalle.

Ergebnis

Die Installation der Lösung sowie die Inbetriebnahme der Netzwerk-Kameras im Innen- und Außenbereich verliefen problemlos. Nachdem die beiden ersten Axis Kameras installiert waren, wurden sukzessive weitere Kameras hinzugefügt, da der Nutzen für die Geschäftsführung der Milchwerke sofort ersichtlich war. Die End-to-End-Lösungen von Axis passen sich dabei an die sich ändernden Bedürfnisse der Milchwerke an. Dank des sich nun im Einsatz befindlichen Video Management Systems AXIS Camera Station ist eine Systemerweiterung mit zusätzlichen Kameras oder Lautsprechern jederzeit einfach und flexibel realisierbar.

Weitere Links

AXIS Camera Station
AXIS P1435-LE Netzwerk-Kamera
AXIS P7216 Video-Encoder
Industrie

Partner

http://www.elektro-reimer.com