Wie ein Sicherheitsproblem mit einem Axis-Produkt zu melden ist

News
8.Januar 2019
Mit immer versierteren Hackern und der Weiterentwicklung der Technologie wächst das Potenzial, dass verbundene Geräte angegriffen werden. Axis erklärt, was Kunden und Partner tun sollten, wenn sie eine Schwachstelle in einem Axis-Produkt entdecken.

Cybersecurity kann nicht in der alleinigen Verantwortung eines Einzelnen liegen - alle innerhalb des Ökosystems müssen zusammenarbeiten, um Sicherheitslücken zu bekämpfen. Das schließt Axis und unsere Lösungen mit ein. Gerätesicherheit hat für uns hohe Priorität. Deshalb gibt es dedizierte Teams zur Identifizierung von Risiken und zum Beheben jeder potenziellen Lücke.

Allerdings kann Axis nicht garantieren, dass Produkte und Serviceleistungen nicht frei von Fehlern sind, die für böswillige Angriffe genutzt werden könnten. Wenn eine potenzielle Bedrohung entdeckt wird, sollten Benutzer sie direkt per E-Mail an product-security@axis.com melden, damit Axis sofort damit beginnen kann, eine Lösung zu finden und sie im Netzwerk zu verbreiten.

Die rechtzeitige Identifizierung von Bedrohungen ist entscheidend für die Beseitigung potenzieller Sicherheitslücken, denen alle Benutzer ausgesetzt sein können. Axis ist auch dankbar für jede Meldung von Nutzern, die bei der Nutzung ihrer öffentlichen PGP-Schlüssel zur Verschlüsselung sensibler Inhalte eine Bedrohung feststellen.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Produktsicherheit
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Silke Stumvoll, PR Manager Middle Europe, Axis Communications
Telefon +49 89 35 88 17 221
Mehr über