Stellungnahme zu den Auswirkungen aufgrund des Coronavirus

News
17. Juli 2020
Der Ausbruch von COVID-19 betrifft nach wie vor viele Regionen weltweit. Die Einschränkungen der Bewegungsfreiheit der Bürger führen zu Unsicherheit und wirken sich auf globale Lieferketten aus. Trotz anfänglicher Verzögerungen, sind unsere Lieferzeiten in den letzten Wochen recht stabil.

„In dieser Situation liegt das Hauptaugenmerk von Axis weiterhin auf der Sicherheit unserer Mitarbeiter. Während wir uns an die neue Situation gewöhnen, bin ich stolz darauf, dass unsere Organisation Wege der Zusammenarbeit findet, wo wir eine ganze Reihe neuer Herausforderungen angehen. Trotz der Unsicherheiten sind wir alle mit einem ausgewogenen Ansatz in diese Zeit gegangen - wir kümmern uns sowohl um uns als auch unsere Kunden“, sagt Ray Mauritsson, CEO von Axis.

Unsere Bemühungen, wie die Neuordnung der Transporte, die Zusammenarbeit mit mehreren Lieferanten und die Überwachung der Lagerbestände in der gesamten Lieferkette von Axis, haben sich positiv ausgewirkt. Die Axis-Distributoren arbeiten in den meisten Fällen auf normalem Niveau, die Konfigurations- und Logistikzentren und Produktionsstätten von Axis sind voll ausgelastet und wir versenden wie gewohnt unsere Produkte.
Wir sind bestrebt, unsere Partner und Kunden regelmäßig über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden zu halten. Für detailliertere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Axis Vertriebspartner.

Bleiben Sie gesund!

Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Telefon +49 89 35 88 17 221
Mehr über