Das Geheimnis des Erfolges? Ein vielfältiges Team an den Start bringen

Artikel
6. März 2020
Die Förderung von Diversität und Integration hat bei Axis Communications hohe Priorität. Um Innovationen voranzutreiben, ist es entscheidend, dass in jeder Funktion des Unternehmens vielfältige Teams arbeiten. Denn wie wollen Sie frische Ideen erhalten, wenn alle den gleichen Hintergrund haben und gleich denken?

„Wir sind stolz darauf, ein progressives, zukunftsorientiertes Unternehmen zu sein, das sich Diversität und Inklusion aktiv zu eigen macht,“ sagt Malin Svensson, Chief People Officer bei Axis. „Diversität ist elementar für die Axis Kultur. Unsere vielfältige Belegschaft mit ihren einzigartigen Fähigkeiten ermöglicht es uns, Innovationen für eine intelligente, sichere Welt zu entwickeln.

Ein Beispiel dafür, wie das Unternehmen Beziehungen innerhalb des Teams entwickelt, ist die „Diversity-Fika“ - in Anlehnung an die schwedische Tradition von Kaffee und Keksen - zur Förderung von Einzelgesprächen zwischen Managern und Mitarbeitern von Minderheiten oder unterrepräsentierten Gruppen. In ähnlicher Weise hat Axis auch ein Mentorenprogramm mit einem Schwerpunkt auf Mentoren und Mentees, die aus unterschiedlichen Hintergründen Kontakte knüpfen können.

Das Zusammentreffen unterschiedlicher Hintergründe und Fähigkeiten fördert die Innovation, kreatives Denken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter.

Dies trägt dazu bei, ein stärkeres, vielfältigeres Team aufzubauen. Malin erklärt, warum es so wichtig ist: „Wir wollen für viele Menschen ein Arbeitgeber sein, bei dem sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen, wer immer sie sind oder sein wollen. Das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Hintergründe und Qualifikationen fördert Innovation, kreatives Denken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Es ist eine intelligente Strategie, die Erfolge vorantreibt.“

Diversität und Inklusion werden häufig synonym gebraucht, aber es ist wichtig zu betonen, dass es sich dabei um unterschiedliche Konzepte handelt. Diversität bezeichnet nur das Vorhandensein unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen in einer Organisation. Wenn man den Mix um Inklusion ergänzt, bedeutet das, dass jeder im Unternehmen eingeladen ist, etwas beizutragen und gleichberechtigt gehört zu werden. Ein Umfeld, das Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Fähigkeiten einschließt, fördert Innovation, kreatives Denken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Dieses Ethos hat in Kanada so gut funktioniert, dass das Team durch sein Engagement für Vielfalt und Integration einen Platz auf der Liste der besten Arbeitgeber für Integration im Jahr 2020 erhielt.

Die Änderung unterstützen

Axis ist stolz auf die Arbeit, die zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter in allen Abteilungen - vom Ingenieurwesen bis hin zum Finanzbereich - geleistet wurde.

Collage

Geschlechtergleichstellung gehört zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals), auf die sich Axis bei der Nachhaltigkeitsarbeit fokussiert. Im Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens sind mehrere Initiativen beschrieben, die bessere Arbeitsbedingungen fördern und von Schulungsprogrammen zum Stressmanagement bis zu Aktivitäten reichen, die Diversität und Integration stärken.

Infolgedessen wurde in Südeuropa ein bewusster Rekrutierungsprozess zur Erhöhung der Anzahl weiblicher Mitarbeiter gefördert. Dies war beispielsweise in Frankreich erfolgreich, wo 66 % der freien Stellen 2019 mit Frauen besetzt wurden. Axis wird weiterhin in Richtung auf sein Ziel arbeiten, eine definierte Gleichheit von mindestens 60/40 jedes Geschlechts zu erreichen.

"Women In Security" Event EMEA
Axis veranstaltet jährlich das "Women in Security" Event.

Die anderen Regionen, in denen Axis tätig ist, arbeiten ebenfalls daran, mehr weibliche Mitarbeiter anzuwerben. Beispielsweise kooperiert Axis in Nordamerika mit gehobenen Bildungseinrichtungen und Universitäten vor Ort, um Interesse an beruflichen Laufbahnen in der Sicherheitsbranche zu wecken, mit gezieltem Schwerpunkt auf der Motivation junger Frauen. In Partnerschaft mit der Security Industry Association (SIA) wird außerdem ein Führungskräfteprogramm für Frauen entwickelt.

Eine weitere Initiative ist die EMEA-Veranstaltung Women In Security (WIS), die Axis in diesem Jahr organisiert hat. Es war die zweite WIS-Veranstaltung, denn im letzten Jahr fand sie in den USA statt. Das ist die perfekte Gelegenheit, die Frauen zu würdigen, die bereits Teil der Sicherheitsbranche sind, sowie bei Workshops und Erfahrungsberichten, die von branchenführenden Frauen inner- und außerhalb von Axis geteilt werden, zu netzwerken, Kompetenz aufzubauen und Erfahrungen auszutauschen.

Vielfältige Teams treiben Wachstum voran

Axis versteht, dass nicht nur die Geschlechtervielfalt angesprochen werden muss. Ein in Nord- und Südamerika eingerichteter Ausschuss ist führend und sucht nach Wegen, um von der bloßen Konzentration auf die Geschlechterfrage wegzugehen und die gesamte Gemeinschaft und die Integration auf andere Weise zu unterstützen. In New York und Kanada arbeiten sie zum Beispiel an einem Projekt, das dem Axis-Vertriebsteam helfen soll, Unternehmen im Minderheitenbesitz zu unterstützen. Sie arbeiten auch mit der Bostoner Pride Parade zusammen, um Kameras für das Streaming während der Parade im Juni bereitzustellen.

Die Bemühungen, die Axis in Richtung Diversität und gleiche Chancen für alle unternimmt, sind mehr als ein politisch korrekter Standpunkt. Es gibt Anzeichen dafür, dass Vielfalt und geschäftlicher Erfolg miteinander verbunden sind und dazu beitragen könnten, den Fachkräftemangel zu beheben, mit dem die Technologiebranche derzeit konfrontiert ist. Um diesen Wandel zu fördern, hat Axis eine Reihe von Bildungs-Webinaren entwickelt, in denen Vielfalt und Integration oft diskutiert werden und die für jeden zugänglich sind, der sein Wissen erweitern möchte.

Kurz, ein vielfältiges, inklusives Team verhilft Unternehmen zu einem einzigartigen Vorsprung. Denn es fördert Innovation, zum einen, indem es eine neue Art zu denken einführt, und zum anderen, weil es die Attraktivität für jüngere Generationen steigert, sich bei diesem Unternehmen zu bewerben. Und so steigt letztlich auch der Profit.

Glücklicherweise erkennen immer mehr Unternehmen, dass Inklusion und Diversität wesentlich sind, um geschäftliches Wachstum voranzutreiben. Ohne sie versiegt Innovation. Axis hat die Absicht, dieses Engagement für Sensibilisierung fortzusetzen und durch Unterstützung von Ausbildung und Laufbahnen mehr junge Frauen in die Sicherheitsbranche weltweit einzuführen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Vielfalt und Integration fördern:
Soziale Verantwortung
Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Telefon +49 89 35 88 17 221
Mehr über