Bilder im Format JPEG oder Video im Format MPEG-4 auf einen HTTP-Server hochladen

Zusammenfassung: Dieser Artikel beschreibt das Konfigurieren von Kameras oder Videoencodern von Axis, die Einzelbilder im Format JPEG oder Video im Format MPEG-4 auf HTTP-Server hochladen können. Das Dokument erläutert weiterhin, wie ein Webserver des Typs Apache unter dem Betriebssystem Linux eingerichtet wird.
Dieser Artikel bezieht sich auf Kameras oder Videoencoder von Axis, die Einzelbilder im Format JPEG oder Video im Format MPEG-4 auf HTTP-Server hochladen können.

Anweisungen – Webserver

  1. Auf dem Host-Computer ein Verzeichnis anlegen, in dem die Kamerabilder archiviert werden sollen. Zum Beispiel /archiv/bilder/. Sicherstellen, dass das Verzeichnis für den Webserver zugänglich ist.
  2. Ein Script für den Hochladevorgang im Verzeichnis cgi-bin des Apache-Webservers hinterlegen. Sicherstellen, dass das Skript vom Webserver ausgeführt werden kann.
  3. Das Hochladeverzeichnis in Zeile 3 des Skripts entsprechend bearbeiten. Das Script unter zum Beispiel dem Namen upload.cgi speichern.

Es folgt ein Beispielskript für einen Apache-Server unter Linux:

#!/usr/bin/perl -w

my $upload_dir = "/var/www/cgi-bin/upload/";

print "Content-Type: text/plain\r\n\r\n";
print "Upload OK\r\n";

my $file_name = $ENV{'HTTP_CONTENT_DISPOSITION'};
$file_name =~ s/^attachment; filename=\"(.*)\"$/$1/;

open (IMG_FILE, "> $upload_dir$file_name") or die "can't open >$upload_dir$file_name";
binmode(IMG_FILE);
while (<STDIN>) {

    print IMG_FILE $_;

}
chmod 0666, "$upload_dir$file_name";

exit 0;

Anweisungen – Kamera/Videoencoder

Hinweis: Die Fähigkeit der Kamera oder des Videoencoders, Bilder oder Videos auf einen HTTP-Server hochzuladen, hängt vom Modell und der Firmware-Version ab. Die Benutzeroberfläche der Kamera oder des Videoencoders kann sich ebenfalls vom Beispiel unterscheiden.

Den Ereignisserver und das Ereignis konfigurieren

  1.  Auf der Weboberfläche von Kamera/Videoencoder Setup > Ereignis > Ereignisserver aufrufen.
  2. Einen neuen HTTP-Server hinzufügen
  3. In das URL-Feld muss der vollständige Pfad zum Skript auf dem Server eingegeben werden:
    http://ip_address/cgi-bin/upload.cgi
  4. Falls auf dem Apache-Server für cgi-Skripte eine Authentifizierung aktiviert ist, muss ein Benutzer mit dem Recht zum Ausführen des hochgeladenen Skripts angegeben werden. In diesem Fall benötigt der betreffende Nutzer auch den Schreibzugriff auf das Hochladeverzeichnis.

In der Axis-Kamera/Videoencoder Setup > Ereignis > Ereignistyp aufrufen und das Ereignis konfigurieren. Hier ein Beispiel:

  1. HTTP als Hochlademodus und den bereits konfigurierten HTTP-Server aus dem Aufklappmenü wählen.
  2. OK anklicken, um die Einstellungen zu speichern.
  3. Die Kamera lädt entsprechend den angegebenen Zeitintervallen Bilder oder Videos auf den HTTP-Server hoch. Die Bilder oder Aufzeichnungen werden in dem Verzeichnis gespeichert, das in Einstellungen des Ereignistyps angegeben ist.

Haftungsausschluss
Axis kann nicht für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite gebotenen Informationen verantwortlich gemacht werden. Die Informationen werden entsprechend dem aktuellen Entwicklungsstand ohne jegliche Gewährleistung bereitgestellt. Axis schließt bezüglich der Informationen dieses Dokuments jegliche Haftung, sei sie ausdrücklich oder implizit, aus. Dazu gehören, in nicht erschöpfender Aufzählung, die implizite Gewährleistung der Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Rechtsanspruch und Nichtverletzung von Rechten.