AXIS T92E Gehäuseserie

Intelligente Funktionen für nahezu alle Umgebungen

  • Dual Shell
  • IP66- und NEMA 4X-konform
  • IK10-zertifiziert
  • Steuerung bei arktischen Temperaturen
  • Installation mit einem einzigen Kabel

Funktionen, die alles schützen, was Ihnen wichtig ist

Die AXIS T92E Gehäuseserie ist IP66- und NEMA 4X-zertifiziert, d. h. die Gehäuse bieten Schutz gegen das Eindringen von Staub und Regen sowie gegen aufgewirbelten Staub, starkes Strahlwasser aus Düsen und Schläuchen von einem beliebigen Winkel und Beschädigung durch Eisbildung. Außerdem sind die Gehäuse schlagfest und vandalismusgeschützt gemäß IK10. Die Kabel sind vandalismusgeschützt und die Frontscheibe ist austauschbar.

Ideal für Umgebungen mit arktischen oder tropischen Temperaturen

Das Außengehäuse AXIS T92E20 verwendet die Dual-Shell-Technologie, d. h. in kalten Umgebungen wird die Wärme in einem internen Gehäusemantel gespeichert. In Umgebungen mit hohen Temperaturen wird die Wärme mithilfe des Lüfters in den äußeren Gehäusemantel weitergeleitet. Das Gehäuse ermöglicht den Kamerabetrieb bei Temperaturen von -30 °C bis 60 °C , wenn PoE (IEEE802.3af) bzw. bis -40 °C, wenn High PoE (IEEE802.3at) verwendet wird. Die Funktion „Arctic Temperature Control“ (Steuerung bei arktischen Temperaturen) bietet nicht nur einen einwandfreien Kamerabetrieb bei -40 °C, sondern ermöglicht zudem, dass die Kamera nach einem Stromausfall bei diesen Temperaturen neu gestartet wird. Weitere Informationen zu den Betriebsbedingungen finden Sie in den Datenblättern zu den einzelnen Kameras.

Einfache Installation

Das im Lieferumfang enthaltene umfassende Zubehör ermöglicht eine problemlose Montage der Gehäuse der AXIS T92E Serie in allen Umgebungen. Dank der Anbringung mit einem einzigen Kabel sowie der beigefügten Wandhalterung und den unverlierbaren Schrauben lassen sich die Gehäuse bequem installieren. Darüber hinaus verfügen sie über eine Vorrichtung für die Befestigung von Infrarot- oder Weiß-LED-Strahlern.

Schutz in Innenbereichen

Für die Überwachung von Innenbereichen, z. B. Einkaufszentren und U-Bahn-Stationen, werden die Elektronikkomponenten des Schutzgehäuses AXIS T92E05 nicht benötigt und werden daher entfernt.

Die IP-Schutzklassen

  • IP steht für Ingress Protection (Schutz)
  • Die erste Zahl der Schutzklasse, z. B. IP66, bezieht sich auf den Schutz vor Staub (6 bedeutet staubdicht, vgl. die Tabelle unten)
  • Die zweite Zahl, z. B. IP66, bezieht sich auf den Schutz vor Wasser (6 bedeutet Schutz vor starkem Wasserstrahl, vgl. die Tabelle unten)

Schutz vor festen Gegenständen

 

1. Zahl Beschreibung Definition
0
Nicht geschützt
Kein besonderer Schutz
1
Geschützt vor festen Gegenständen über 50 mm
Eine größere Körperfläche, wie beispielsweise die Hand (kein Schutz vor vorsätzlichem Eindringen). Feste Gegenstände mit einem Durchmesser über 50 mm
2
Geschützt vor festen Gegenständen über 12 mm
Finger oder andere Gegenstände mit einer Länge von höchstens 80 mm. Feste Gegenstände mit einem Durchmesser über 12 mm
3
Geschützt vor festen Gegenständen über 2,5 mm
Instrumente, Drähte usw. mit einem Durchmesser oder einer Stärke von über 2,5 mm. Feste Gegenstände mit einem Durchmesser von über 2,5 mm.
4
Geschützt vor festen Gegenständen über 1,0 mm
Drähte oder Bänder/Leisten mit einem Durchmesser oder einer Stärke von über 1,0 mm. Feste Gegenstände mit einem Durchmesser von über 1,0 mm.
5
Staubschutz
Das Eindringen von Staub wird nicht vollständig verhindert, aber die Menge an eindringendem Staub ist nicht ausreichend, um den akzeptablen Betrieb des Gerätes zu beeinträchtigen.
6
Staubdicht
Kein Eindringen von Staub

 

Schutz vor Flüssigkeiten

 

2. Zahl Beschreibung Definition
0
Nicht geschützt
Kein besonderer Schutz
1
Tropfwassergeschützt
Tropfwasser (vertikal fallende Tropfen)
2
Geschützt vor Tropfwasser bei Neigung bis zu 15°
Vertikal tropfendes Wasser hat keine schädliche Wirkung, wenn das Gehäuse bis zu 15° von seiner Normalposition geneigt wird
3
Sprühwassergeschützt
Fallendes und in einem Winkel von bis zu 60º von der Vertikalen sprühendes Wasser ist unschädlich
4
Spritzwassergeschützt
Wasser, das aus beliebiger Richtung gegen das Gehäuse spritzt, ist unschädlich.
5
Wasserstrahlgeschützt
Wasser, das aus beliebiger Richtung aus einer Düse gegen das Gehäuse spritzt, ist unschädlich.
6
Schutz vor schwerer See
Wasser wegen schwerer See oder Wasser aus einem starken Strahl kann in das Gehäuse nicht in schädlichen Mengen eindringen.
7
Schutz vor den Folgen von Eintauchen
Das Eindringen von Wasser in schädlichen Mengen ist nicht möglich, wenn das Gehäuse unter definierten Druck- und Zeitbedingungen in Wasser eingetaucht wird.
8
Schutz vor Untertauchen
Das Gerät ist für das kontinuierliche Untertauchen in Wasser unter Bedingungen geeignet, die vom Hersteller festgelegt werden