How it works

Der netzwerkbasierte Tür-Controller AXIS A1001 wird mit einer integrierten Software für die grundlegende Zutrittskontrolle ausgeliefert. Er ist offen für Software von Drittanbietern, so dass sich das Gerät in Lösungen von Axis Partnern integrieren lässt.

Intelligenz an jeder Tür

Der Controller ist ein intelligentes, unabhängiges Gerät, das an jeder Tür angebracht wird, und die Daten werden automatisch zwischen den Controllern im System synchronisiert. Bei einem Netzwerkausfall bleibt er ganz normal in Betrieb und puffert die Ereignisse lokal.

Unterstützte Sprachen

AXIS A1001 unterstützt zahlreiche Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch und Schwedisch.

Anleitung

1 2 3 4
1
 
Der netzwerkbasierte Tür-Controller AXIS A1001 ist ein PoE-gestützter Controller, der an jeder Tür angebracht wird. Er ist offen für Software von Drittanbietern, so dass sich das Gerät in Lösungen von Axis Partnern integrieren lässt.
2
 
Der Controller wird durch Türschlösser, Türstellungssensoren und Standardlesegeräte (Wiegand, RS485 (OSDP)) ergänzt. Die Unterstützung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) macht zusätzliche Notstrombatterien für die Türausrüstung überflüssig.
3
 
Der Power over Ethernet-Switch (PoE) versorgt den Controller über das Netzwerk mit Strom und reduziert damit den Bedarf an herstellerspezifischen Datenkabeln und eigenen Stromkabeln für Türschlösser und Lesegeräte. Der Switch überträgt auch Daten zwischen den Geräten.
4
 
Im Falle eines Ereignisses wie beispielsweise dem Aufbrechen einer Tür kann er die Kamera in den Aufzeichnungsmodus versetzen. Softwarelösungen von Drittanbietern ermöglichen die Integration weiterer Systeme wie Einbruchsmelde-, Personal- und Hausverwaltungssysteme.