Wide dynamic range

Was bedeutet "großer Dynamikbereich"?

Der Dynamikbereich ist die Differenz der Helligkeitsstufen zwischen dem dunkelsten und dem hellsten Bereich einer bestimmten Szene.

Ein bedeckter Tag mit wenigen Schatten hat einen geringen Dynamikbereich.Keine tiefschwarzen und keine extrem hellen Punkte.An einem sonnigen Tag mit deutlichen Schatten kann der Abstand zwischen den hellsten und dunkelsten Bereichen jedoch sehr groß sein, und das ist dann ein großer Dynamikbereich (WDR, Wide Dynamic Range, auch hoher Dynamikbereich oder HDR).

Abbildung 1: Eine IP-Kamera ohne WDR-Funktion.

Abbildung 2: Eine Axis IP-Kamera im WDR-Modus.

In der Natur gibt es größere Dynamikbereiche, als sie eine Kamera oder das menschliche Auge wahrnehmen kann.Ein Beispiel dafür ist das Bild einer Person vor einem hell erleuchteten Fenster.Die Kamera kann entweder die Person richtig belichten und damit die Aussicht aus dem Fenster überbelichten, oder sie kann den Fensterbereich richtig ausleuchten und damit die Person unterbelichtet und dunkel darstellen.Der Dynamikbereich zwischen der Person und der Fensteraussicht ist zu groß für die Kamera.

WDR - Dynamischer Kontrast