Network cameras

Axis optimierte IR-Lösung OptimizedIR

Die OptimizedIR-Technik von Axis basiert auf einer neuen, intelligenten, energiesparenden und patentierten LED-Technologie. Sie wurde für eine einfache, kostengünstige und umweltfreundliche Installation entwickelt. Selbst in völliger Dunkelheit bietet sie noch hochwertige, rauscharme Videobilder.

Eine zu schmal ausgeleuchtete Umgebung führt zu Überbelichtung oder Blendwirkung in der Mitte der Szene, während andere Abschnitte unzureichend beleuchtet werden. Eine zu breit ausgeleuchtete Umgebung hingegen führt zu Reflektionen an Objekten außerhalb des ausgewählten Bereichs, und die Sichtweite wird verringert. Je nach Kameramodell kann die IR-Beleuchtung mit OptimizedIR mehr als 40 m weit reichen. Dabei weist sie einen umweltfreundlich geringen Energieverbrauch auf und wird per Power-over-Ethernet nach Standard IEEE 802.3af mit Strom versorgt.

Wenn das Sichtfeld bei der Installation einer Axis-Kamera mit fernsteuerbarer Zoomfunktion und OptmizedIR ausgerichtet wird, passt sich der Beleuchtungswinkel automatisch der Zoomstärke an. Der Beleuchtungswinkel folgt den Zoombewegungen der Kamera, so dass das Bild immer bestmöglich ausgeleuchtet ist.

Eine weitere Anpassung durch die OptimizedIR-Technik von Axis wird deutlich, wenn das Ziel weit von der Kamera entfernt und der gesamte Bereich ausgeleuchtet ist. Wenn sich das Ziel der Kamera nähert, wird die Belichtung angepasst. Ist das Ziel nahe der Kamera, wird es beleuchtet und nicht überbelichtet. 

Die Bilder oben zeigen, wie die Belichtung bei Axis-Kameras mit OptimizedIR angepasst wird, wenn sich das Ziel der Kamera nähert.

Megapixel-Netzwerk-Kameras