Audio bei der Überwachung

Näherkommen

Für eine bessere Aufnahmequalität oder eine optimale Positionierung lässt sich auch ein externes Mikrofon anschließen.

Eine Kamera wird häufig in einer Raumecke in Deckennähe angebracht. Diese Position ist für ein Mikrofon jedoch nicht so ideal, da die harten Oberflächen von Wänden und Decke Hall und Verzerrungen in der Tonaufnahme verursachen können.Richten Sie das Mikrofon nach Möglichkeit weg von großen, glatten Oberflächen.

Abbildung 3: Eine in einer Raumecke angebrachte Kamera ist nicht die beste Lösung für Audioaufnahmen.Die rote Linie zeigt durch indirekte Geräusche erzeugte Verzögerungen und Verzerrungen an. Die blaue Linie zeigt im Vergleich dazu die direkte Tonerfassung.

Bei der Übertragung durch die Luft unterliegt der Ton einer Dämpfung. Das heißt, dass der Ton mit zunehmender Entfernung immer weiter an Intensität verliert.Verdoppelt sich der Abstand, sinkt die Schallintensität um das Vierfache.

Abbildung 4: Sie können die Qualität Ihrer Tonaufnahmen erheblich verbessern, wenn Sie das Mikrofon weiter von anderen Geräuschquellen in Ihrer Szene entfernen, also näher an die eigentliche Aufnahmequelle heranführen.

Hin und her