Einführung in die Bildaufzeichnung

Wide Dynamic Range

Eine Szene mit stark variierendem Kontrast erfordert separate Belichtungen, damit die Details sowohl in den dunklen als auch in den hellen Bereichen der Szene detailliert erkennbar sind. Mit zunehmender Belichtungszeit werden mehr Details in den dunklen Bereichen sichtbar.

Die gesamte Szene wird zweimal belichtet, und die Aufnahmen werden dann zum endgültigen Ergebnis zusammengefasst, so dass ein größerer Dynamikbereich verfügbar ist.           

Zusammenfassung